tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)

Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 3 von 248
Ergebnisse 101 - 150 von 12390
03.09.2017 23:50
Pete Morgan
Man könnte natürlich auch zu einer DVD oder einer Aufzeichnung, z.B. vom jungen Inspektor Morse ("Endeavour" greifen, der zuvor auf ZDF Neo ausgestrahlt wurde. Wäre eine tolle Alternative gewesen, und wesentlich spannender. Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
03.09.2017 23:48
Pete Morgan
Wird ne Kostenfrage sein - stattdessen müssen die anderen Sender dann schon keine Wiederholungen oder teure andere produktionen ins Programm nehmen, und man spart ne Menge Geld und setzt auf die Einschaltquoten des Stammpublikums. Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
Man stelle sich vor, J.B. Kerner (nix gegen den mann) und Steven Gätjen hätten an diesem Samstag Abend eine aufgezeichnete Show über Schlagersendung in "unserem Fernsehen" moderiert, mit Kommentaren alter Künstler, Moderatoren usw. Wäre das besser gewesen??? Nächste Woche labern die beiden 2 Stunden lang über 50 Jahre Sport im deutschen TV... suuuuper interessant, wesentlich toller als ein
Forum: Aktuelles Forum
Mich hat nur gestört, dass es nicht live war... Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
26.08.2017 03:11
Pete Morgan
Im Vergleich zu dem original mit Glen Ford taugt der "Todeszug nach Yuma" aber überhaupt nix. Für mich eines jener Remakes, die man nicht gebraucht hätte. Dafür ist der Originalfilm immer wieder ein Vergnügen und beeindruckend gespielt. Der Lonewolf Pete
Forum: Film-Forum
24.08.2017 20:50
Pete Morgan
Nein, DAVOR gab es schon einen anderen. Das war der gleiche, der auch schon in Büro Büro die Belegschaft zum Wahnsinn getrieben hat und auch in Achtung Zoll mitspielte. Der Lonewolf Pete
Forum: Nostalgieecke
21.08.2017 22:34
Pete Morgan
Meuterei am Schlangenfluss ist definitiv kein Indianerwestern. Eher ein Cowboy- oder Rancher-Western. Der Lonewolf Pete
Forum: Film-Forum
20.08.2017 14:46
Pete Morgan
Bei der zweiten Serie könnte es sich um deutsch-produzierte Vorabendserien handeln, da fallen mir "Novellen aus dem Wilden Westen" oder "Stadt ohne Sheriff" ein. Ich tippe auf "Novellen aus dem Wilden Westen", da war glaub ich so ein Vorspann drin. Der Lonewolf Pete
Forum: Nostalgieecke
20.08.2017 14:40
Pete Morgan
Temple Houston war eine Schwarzweiß-Serie, 1963 produziert, kanns also kaum gewesen sein. In den 80ern gabs noch eine "Western"-Krimiserie mit Richard Boone, der war aber kein Anwalt sondern Privatdetektiv. "Hec Ramsey" hieß die Serie... Der Lonewolf Pete
Forum: Nostalgieecke
Da fragt sich der Fan der Augsburger Puppenkiste natürlich, wozu eine Realverfilmung eines Kulthits eigentlich nötig ist und ob man das geld nicht hätte in eine andere produktion investieren können? Die Atmosphäre des kultigen originals (bzw. dessen Charme) hat man jedenfalls nicht transportieren können. Nee, für mich ist sowas überflüssig und nur dem Ziel geschuldet, mit irgendeinem rem
Forum: Film-Forum
19.08.2017 20:08
Pete Morgan
Da mag der Einsteller Recht haben. Es ist sehr schwierig geworden, gute Western zu produzieren. Den letzten wirklich "guten" Western, den ich sah, war "Jane's got a Gun", und demnächst werde ich "Diablo" mit dem Sohn von Clint Eastwood mal ne Chance geben, aber ansonsten... alles ziemlich enttäuschend. Ich kann nur hoffen, dass sich bei Hallmark in der Chefetage doch noch jemand mit einem Faibl
Forum: Nostalgieecke
Pilotfilm gesehen. Sehr schöne Atmosphäre, sehr schöne Aufnahmen von Oxford und Umgebung, sehr gut gespielte Charaktere, und (im Original) ein wunderbar klares, verständliches Englisch ohne Genuschel oder Overacting. Zahlreiche bekannte Gesichter aus anderen britischen TV-Hits, wie z.B. "Silent Witness" oder "Open all hours" in Nebenrollen. Die Auflösung kam zumindest für mich recht überra
Forum: Aktuelles Forum
13.08.2017 22:23
Pete Morgan
Einen wesentlich bleibenderen Eindruck hat bei mir einer meiner erklärten Lieblings-Westernschurken hinterlassen: Dan Duryea. Ich LIEBE dieses Overacting dieses Mannes einfach. Dan Duryea und Robert Wilke. Bessere Schurkendarsteller gab es selten im amerikanischen Western. Der Lonewolf Pete
Forum: Film-Forum
13.08.2017 22:18
Pete Morgan
Ich habe es schon oft gesagt, und es sind nicht meine Worte, sondern die Worte der Fernseh- und Filmverantwortlichen: Die deutsche Film- und Fernsehwirtschaft, also auch jene, die Fernsehfilme und Fernsehspiele produzieren, haben einen ANSPRUCHS-Auftrag zu erfüllen, zumindest sind sie davon überzeugt. Und das schlägt sich nun mal auch auf die Qualität des Produzierten nieder. Anspruch geht eb
Forum: Film-Forum
12.08.2017 23:59
Pete Morgan
Ja, stimmt... der Indianerhäuptling, der kurze Zeit im Besitz der Winchester ist und bald darauf in die ewigen Jagdgründe einfährt. Und Tony Curtis war als Soldat zu sehen. Da siehst du mal wie wenig der Indianerhäuptling anhand der spannenden Jagd auf das Gewehr und den Mörder ins Gewicht gefallen ist... :-) Ähnlich gings mir bei "Der letzte Wagen" wo eine Handvoll Indianer nur "unwesent
Forum: Film-Forum
12.08.2017 23:42
Pete Morgan
Ja, werter Sir, das stimmt. Der finale Showdown bei Open Range war wirklich realistisch, auch was die Kleidung der Beteiligten betrifft. Überhaupt versucht man in den neueren Westernproduktionen, seit "Lonesome Dove" verstärkt auf "Realismus" zu setzen. Gerade die Westernproduktionen des US-Senders Hallmark sind da schon sehr beachtlich. Wobei man dann mit der Neuauflage von "Magnificent Seven"
Forum: Film-Forum
12.08.2017 23:30
Pete Morgan
Ich gehe nur auf den "Schrott" und die Billigproduktionen, die du erwähnst, näher ein. Und wenn du so viele Western gesehen hast und dich gut auskennst, wie du sagst, dann weißt du, wie viele dieser "Billigproduktionen", auch gerne "B"-Western (eher abfällig, warum auch immer) genannt, Stars in den Hauptrollen hatten und oftmals besser zu unterhalten wussten wie Großproduktionen, die in den
Forum: Film-Forum
12.08.2017 21:40
Pete Morgan
Ich kanns dir leider nicht sagen, werter Sir. Ich hab den Film vor undenklichen zeiten im TV gesehen, aber es kann ganz gut sein, dass die beschriebene Szene in dem Film vorkommt. Nur sicher bin ich mir nicht. Aber mir fällt ehrlich gesagt auch kein anderer Film zur Mountain Man Materie ein, in den die Szene passen könnte... Der Lonewolf Pete
Forum: Film-Forum
12.08.2017 21:38
Pete Morgan
Man muss natürlich wirklich differenzieren. Wenn jemand nur "Cowboys und Indianer" als Inbegriff des "Western" sieht, der hat nie einen Roman von Louis L'Amour gelesen, der hat sich nie mit dem Western-Genre eingehend befasst. Wer meint, es muss in jedem Westernfilm ein Indianer mitspielen, sonst sei es kein richtiger Western, der glaubt auch, in jedem Eastern muss Bruce Lee dabei sein, sonst is
Forum: Film-Forum
12.08.2017 21:27
Pete Morgan
Man muss dabei verstehen, dass die Italiener sich in der Welt umgeguckt und den "Rächerwestern" von den Hong Kong-Chinesen und den Japanern abgeguckt haben. Vorbild dürfte da wohl "Die glorreichen Sieben" gewesen sein, der ja auf den "sieben Samurai" basierte. Italienisches Westernkino wollte anders sein, wollte provozieren - und das ging nur durch Dreck, Gewalt, Blut und Soundeffekte. Natürli
Forum: Film-Forum
12.08.2017 21:11
Pete Morgan
Hahahahahaha... recht so, Pardner... Ich meine, wer "Für eine Handvoll Dollar", das erste meisterwerk von Sergio leone, das innerhalb des Italo-Western noch mal Filmgeschichte geschrieben hat, als "langweilig" bezeichnet, hat nun eher begrenzte Ahnung vom Western schlechthin. Abgesehen davon, dass Clint eastwood die Idealbesetzung für den mann ohne Namen, den einsamen, wortkargen Fremden, den
Forum: Film-Forum
12.08.2017 17:52
Pete Morgan
Die Winnetou-Filme sind, davon bin ich überzeugt, allesamt nach dem amerikanischen Bürgerkrieg, also nach 1865, angelegt. Die Zeit der Siedlertrecks, die Zeit der Indianerkriege, die Zeit, als es NUR die Blauröcke gab, wie wir sie in Filmen mit US-Kavallerie kennen, und die Forts. Die Zeit des großen Eisenbahnbaus, denn nach dem Bürgerkrieg wurden immer neue Strecken erschlossen. Und ja, nat
Forum: Film-Forum
12.08.2017 17:40
Pete Morgan
Hab ich was von Duellen gesagt? Aber schau doch mal bei Karl May, wie viele Banditen mit Gewehren rumballern und schlichtweg NIX treffen... Der Lonewolf Pete
Forum: Film-Forum
12.08.2017 02:00
Pete Morgan
Und man kann sagen, was man will - das Winnetou-Kostüm (und das von Nscho-Tschi), die sind wirklich edel. Auch Old Shatterhands "Rawhide-Outfit" war wirklich Klasse - und sowas, auch mit "potthässlichen Kordeln" am Arm, trugen echte Westmänner und Mountain Men tatsächlich, von Wildlederbraun bis weiß gegerbtem Hirschleder a la Winnetou und farbenfrohesten Stickereien war da alles dabei. Man
Forum: Film-Forum
09.08.2017 18:10
Pete Morgan
Ja, das scheint mir auch so... Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
09.08.2017 01:35
Pete Morgan
Und somit wissen wir, dass es leider mit Heldt und der Staatsanwältin nicht happy endet und somit bleibt dann das immer gleiche Kompetenzgerangel mit Herrn Grün auch in der sechsten Staffel - und ein Abstecher ins Bayrische wird wohl auch ausgeschlossen sein, hat Heldt doch derweil Wilsbergs Schützling abgeworben... Somit ist es nicht mehr tragisch, wenn man mal ne Folge oder zwei verpasst...
Forum: Aktuelles Forum
07.08.2017 19:10
Pete Morgan
Die Frage ist natürlich immer: "Wie definierst du Indianerwestern"? Für mich ist ein Indianerwestern einer, bei dem die Indianer im Vordergrund bzw. Mittelpunkt der Handlung stehen. Natürlich können da auch Weiße mitspielen, wie in "Der gebrochene Pfeil", und auch Soldaten ("Little Big Horn"), aber es dreht sich hauptsächlich um Indianer. Und allein schon die Titel der DEFA-Western mit H
Forum: Film-Forum
07.08.2017 18:58
Pete Morgan
Nun ja, der von mir sehr geschätzte Robert Fuller beklagte genau dies einmal, denn die Serie "Am Fuß der Blauen berge", die ja unter den familienwestern jener Tage die bleihaltigste und actionreichste war, musste sich auch eine Rücknahme der Schießereien auferlegen lassen. da wurde genau vorgeschrieben, wie oft geprügelt und wie oft geschossen werden durfte. Gelitten hat die Serie durch dies
Forum: Film-Forum
06.08.2017 19:09
Pete Morgan
Mal so rum gefragt: Wer kennt sie nicht? Sie liefen ja auch im Westen, ich meine am Samstag Nachmittag, aber sie waren so ganz anders als die Winnetou-Verfilmungen. Waren die Karl May Filme farbenprächtig ausgestattete Wildwest-Märchen, so schienen die DEFA-Western um historische Genauigkeiten bemüht. Sie waren oft düster, überraschend gewalttätig und bisweilen brutal, und ich hatte immer
Forum: Film-Forum
Und wer die kompletten Fälle des reifen und erfahrenen Inspector Morse in der unvergleichlichen Atmosphäre von Oxford miterleben will, hat derzeit die Gelegenheit, die komplette Box für schlappe 40 EUR bei amazon Marketplace zu ergattern. Hab ich gerade getan, und 18 DVDs für 40 EUR ist nun wirklich kein Preis, bei dem man weinen muss - außer vor Freude. Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
Na, wenn jetzt mit Lewis Schluss ist, dann werden die DVD-Preise für eine Gesamtbox in England ziemlich bald purzeln, so ist's zu erwarten. Endeavour hab ich bereits bestellt, und bei rund 5 EUR bei amazon Marketplace pro Staffel zu meckern, wäre wohl vermessen. Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
Inspector Morse gehört nicht zuletzt wegen der großartigen Darstellung John Thaws (den wir als Rüpelbullen Regan aus "Die Füchse" noch gut im Gedächtnis haben, zumal er damit BritCrime-Geschichte schrieb) zum Feinsten, was BritCrime zu bieten hatte. Lewis war für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen ist auch Lewis ordentliche Krimispannung für mich. Ich werde mich jetzt mal mi
Forum: Aktuelles Forum
25.07.2017 16:49
Pete Morgan
Also, für "Neu-Nostalgiker" ist ein bisschen Recherche im Vorfeld schon nötig. Es gibt Seiten wie Fernsehserien.de, oder die IMDB, wo man sich über Serienklassiker aus dem In- und Ausland ab 1050 informieren kann. Dann gibt es den Anbieter PIDAX, der regelmäßig Serienklassiker im Angebot hat auf DVD. Dazu gibts noch die Veröffentlichungen unter "Straßenfeger" Obertitel, die alte krimiserie
Forum: Nostalgieecke
Na ja, die heutigen Receiver sind aber oftmals mit einer Aufnahmefunktion ausgestattet, und viele Leute haben auch einen DVD- oder Videorecorder... man hat also die Möglichkeit, oftmals die Sachen dann nach feierabend zu schauen... ganz so dramatisch ist es jetzt nicht. GAR NICHT senden wäre schlimmer, aber diese zerstückelte Ausstrahlung einer Serie, deren Staffeln aufeinander aufbauen, ist e
Forum: Aktuelles Forum
Meine Bemerkung war eher an Faxe gerichtet... Der Lonewolf Pete
Forum: Nostalgieecke
Die Serie ist große Klasse... vor allem das Zusammenspiel zwischen Dennis Waterman, Alun Armstrong und Jack Bolam. Dazu noch Amanda redman als strenge Chefin, die sich erst mal auf die Senioren und ihre Spleens einlassen muss. Leider überspringt man zahlreiche Staffeln, was ein großer Fehler ist, denn sowohl das verhältnis zueinander als auch die privaten probleme der einzelnen Charaktere mü
Forum: Aktuelles Forum
Seltsame Bemerkung... Der Lonewolf Pete
Forum: Nostalgieecke
15.07.2017 01:01
Pete Morgan
In ganz vielen Western der 30er bis 50er Jahre war das Maskieren mit Halstuch Standard. Viele davon liefen auch in der Reihe Western von gestern bei uns im TV. Wenn du die alle auflisten wolltest, bräuchtest du Tage... Der Lonewolf Pete
Forum: Film-Forum
"Welches Schweinderl hättens denn gern?" - Nur umgekehrt? Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
07.06.2017 00:37
Pete Morgan
Slang gibt es so gut wie keinen, zumal auch Sigrid Thornton (Delieh & Brenton) mitspielt, die ja hervorragendes Englisch spricht... Der Lonewolf Pete
Forum: Nostalgieecke
Immer die Sprüche "Lass die Glotze aus und geh raus" - warum das fernsehen nicht ganz abschaffen? Können ja alle rausgehen und "was machen". Ach so, nee, dann gäbs ja wieder die Fußballfreunde, die sich beschweren würden, und die Lobby, die wutentbrannt aufschreien würde... Es ist schlimm genug, dass die ÖR Sender Wiederholungen bringen, wenn der gegenkanal ein Fußballspiel überträgt.
Forum: Aktuelles Forum
Ich habe mir Staffel 1 und 2 inzwischen in England bestellt für recht wenig Geld... Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
Für mich gewann wieder einmal ein Lied, das absolut gar nicht ins Ohr geht und nur dem "Anspruch" mancher Jury-Mitglieder und dem Wunsch des Publikums nach "was anderem" gerecht wurde. Man legt kleinen Wert mehr darauf, dass ein Song ins Ohr geht, dass man ihn mitsummen oder mitsingen kann... nein, es muss "anders" sein, und dann kanns der größte Mist sein, es staubt Stimmen ab. Nächstes jahr
Forum: Aktuelles Forum
14.05.2017 01:35
Pete Morgan
Aber WAS hat "The Missing" - Finale mit den Wahlen in NRW zu tun? Und welchen Einfluss haben die Wahlen auf das Finale der Serie??? Man nimmt barnaby ins programm, auf dem Stammsendeplatz, und wer Barnaby gucken will, guckt Barnaby. Da sind die Wahlübertragungen doch lä#ngst vorbei. Also kommt man sich doch nicht ins gehege. Was für einen Sinn hat es dann, ausgerechnet die finale Auflösungsfo
Forum: Aktuelles Forum
13.05.2017 21:57
Pete Morgan
Spricht auch wieder für eine geschickte Marketingstrategie für den DVD-Verkauf. Warum sonst sollte man diese finale Folge aus der Mediathek verbannen? Man will offenbar nicht, dass das Publikum sie schauen kann - sie sollen eben die Scheiben kaufen oder verzichten. So sieht das allmählich für mich aus. Der Lonewolf Pete
Forum: Aktuelles Forum
13.05.2017 12:07
Pete Morgan
Das ZDF hat - aus welchen Gründen auch immer - auf den 22:00 Uhr Sendeplatz eine Inspector Barnaby Folge geschoben und kündigt diese auch an. Ist das Finale von "The Missing" so heftigt, dass sie es dem Zuschauer um 22:00 Uhr nicht zumuten? Machen sie das wegen der Wahlberichterstattung? Oder ist es einfach eine Strategie, um den verkauf der Missing - DVD-Box anzukurbeln? Für die leute, die in
Forum: Aktuelles Forum
01.05.2017 17:53
Pete Morgan
Aber die Zwischenkommentare von Hans Dieter Hüsch in den alten Stummfilm-Klamaukfilmen ("Väter der Klamotte"?) waren doch recht amüsant... statt der Dialogtafeln eben einen Kommentar eines Kabarettisten. Das hat die Szenen noch lustiger gemacht, finde ich... Der Lonewolf Pete
Forum: Nostalgieecke
01.05.2017 17:51
Pete Morgan
Die Synchros von MIB sind unter aller Sau (dabei hab ich die Leute damals sogar noch beraten, wie sie's besser machen könnten, aber sie haben nicht auf mich gehört), deshalb schaue ich die MIB-Veröffentlichungen grundsätzlich auf Chinesisch mit Untertiteln an. MIB hat auch grausame Untertitelungen englischer Filme. ich erinnere mich an einen Horrorstreifen, in dem das Making off untertitelt w
Forum: Nostalgieecke
01.05.2017 17:47
Pete Morgan
Das sind doch aber Neusynchros aus rechtlichen gründen, um eine Veröffentlichung zu ermöglichen. Von Stagecoach gab es doch eine klassische Synchro, die meine ich bei der Erstausstrahlung im ZDF zu hören war. Bei Casablanca doch auch. Und James Stewart Filme wurden auch neu synchronisiert, sein Stammsprecher war da nicht mehr verfügbar, und das passte dann auch irgendwie nicht mehr. Der hatt
Forum: Nostalgieecke
01.05.2017 17:38
Pete Morgan
Es soll sogar Leute geben, die hier geboren sind und nicht mal ALLES von einer deutschen Synchro verstehen...;-) Vor allem wird vielen Deutschen der heutigen Generation die Kalauersynchro eines Rainer Brandt ziemlich schwerfallen und sie werden unverständlich die Augenbrauen heben, wenn man sich bei Sprüchen wie "Ich geh mal in Keller, einen Eimer Heizöl hacken..." auf die Schenkel klopft. We
Forum: Nostalgieecke
Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 3 von 248

Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.