tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)

Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 22
Ergebnisse 1 - 50 von 1072
Knipp kenne ich auch noch. Bei uns in der Gegend sagten wir Grütze. Wenn der Nachbar ein Schwein geschlachtet hatte, bekamen wir immer diese Grütze. Die konnte man dann in der Pfanne anbraten und zum Abendbrot warm auf das Brot schmieren. Das schmeckte gar nicht sooo schlecht war aber leider sehr fett. Bekommt man heute noch ab und an bei Penny. Senfeier kannten wir, im Raum Hannover, auch.
Forum: Sendeschluss!
Das die kostenlose Lieferung, Bereitstellung und Entsorgung der, ich glaube 30 m³ Container, bereits seit einigen Jahren allgemein bekannt ist, kann ich die "Überraschung" überhaupt nicht nachvollziehen. Die Leute warten ja schon (und insgeheim bestehen sie sogar schon) darauf und wären sichtlich beleidigt, wenn er aus Kostengründen von RTL eingespart werden würde. Und ob die freiwilligen
Forum: Aktuelles Forum
Wen´s gefällt.... Für mich ist er der Sperrmülltrupp. Die Leute rufen den Trupp immer, um die hohen Entsorgungskosten nebst riesigen Containerngebühren nicht bezahlen zu müssen. Es werden kaum noch Schätze oder Schätzchen gefunden und das was gefunden wird, wollen die Leute nicht hergeben oder holen den weggeworfenen Plunder wieder aus dem Container. Das was verkauft werden soll, wird
Forum: Aktuelles Forum
12.04.2024 01:06
WilliWinzig
Die Helling in Belfast, dort, wo unter anderem die Titanic erbaut wurde. Mir graut schon wieder vor Sonntag und Montag.
Forum: Aktuelles Forum
Chariots of fire - ein wunderschönes Musikstück, dass ich bereits 1986 in Frankfurt/Main, in einer Schnitzelstube (echt leckere und große Schnitzel), im Hintergrund leise und nicht störend, gerne gehört habe.
Forum: Nostalgieecke
11.04.2024 20:21
WilliWinzig
Das ist gar nicht so selten und mir auch schon einige male passiert. Will man nach rechts ausweichen, geht die andere Person, von mir aus gesehen, ebenfalls nach rechts und dann umgekehrt. Das geht so zwei oder drei mal. Dann müssen beide lachen, aber irgendwann einigt man sich. Das ist mir vor einigen Tagen schon wieder passiert.
Forum: Sendeschluss!
28.03.2024 11:58
WilliWinzig
Je reicher und erfolgreicher man im Leben wird, desto geldgieriger wird man. Und wenn man, wie Herr Bohlen, so "bettelarm" ist und versucht mehr und mehr Kohle, möglichst am Finanzamt vorbei, heran zu schaffen, damit er noch reicher wird und nicht, wie Dagobert Duck sich ausdrückt, Zeit seines Lebens am Hungertuch nagen muss, wird die Realität ausgeblendet.
Forum: Sendeschluss!
28.03.2024 02:19
WilliWinzig
Das ist gar nicht so schwer. Wenn man geldgierig ist, geht der Verstand auf Sparflamme. Das ist heute auch noch so. Die Leute werden geködert mit Versprechungen, ihr Geld in dubiose Kanäle einzubringen, mit einer Verzinsung, bei dem bei normalen Menschen sämtliche Alarmglocken läuten. die nie eingehalten werden können, aber bei manchen setzt der Verstand aus Geldgier aus. Noch ein Spruch
Forum: Sendeschluss!
Mir ist nicht bekannt, dass ein Tatort planmäßig um 21 Uhr angefangen haben soll; es sei denn wegen aktuellen Ereignissen, wie zum Beispiel die Elefantenrunde nach einer Bundestags- oder Landtagswahl oder einem anderen, äußerst wichtigen Ereignis. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass planmäßig sonntags das Hauptprogramm um 21 Uhr angefangen haben soll. Am Montag morgen mussten die Leute
Forum: Aktuelles Forum
13.03.2024 19:08
WilliWinzig
Ok, Ich tippte auf Joachim Tennstedt
Forum: Sendeschluss!
11.03.2024 20:09
WilliWinzig
@Sir Hilary 2.0 Krombacher Pils alkoholfrei Schmeckt mir am besten, Platz 2: Gilde Pilsener alkoholfrei
Forum: Sendeschluss!
11.03.2024 12:31
WilliWinzig
Bei einem absolutem Alkoholverbot während der Arbeitszeit ist das sehr riskant und wird bei diesem Arbeitgeber mit Disziplinarmaßnahmen, im Wiederholungsfall mit Entlassung geahndet, da die Sicherheit für Mensch und Maschine nicht mehr gewährleistet ist. Und bei einem Unfall kommt der Staatsanwalt. Eine Alternative wäre alkoholfreies Bier, was viele ja ablehnen. Ich trinke gerne Bier alkoho
Forum: Sendeschluss!
10.03.2024 20:05
WilliWinzig
Norbert schrieb: ------------------------------------------------------- > WilliWinzig schrieb: > -------------------------------------------------- > ----- > > Aber wer während der Arbeitszeit Alkohol > trinkt > > (auch in München) und angeschwärzt wird, hat > > nicht viel zu lachen. > > Und womit? Mit Recht! Dienst ist Dienst, und > Schnaps
Forum: Sendeschluss!
10.03.2024 19:40
WilliWinzig
"Wir sind in Bayern" oder "Bier ist ein Grundnahrungsmittel". Diese Floskeln kenne ich auch noch. Aber die Zeit ist vorbei. In einer großen Kantine in München (der Name des Arbeitgebers tut nichts zur Sache) war es Gang und Gäbe, wenn zum Frühstück/Mittag etc. auch der halbe Liter auf dem Tisch stand, nach dem Motto des "Grundnahrungsmittels". Mittlerweile hat sich das total verändert. Viel
Forum: Sendeschluss!
03.03.2024 22:33
WilliWinzig
Montags schon? So kann man sich irren!
Forum: Sendeschluss!
03.03.2024 11:03
WilliWinzig
Ich weiß gar nicht, ob das hier schon mal angesprochen wurde. Auf NDR 1 Radio Niedersachsen kommt, so meine ich, mittwochs gegen 18/19 Uhr immer ein Hörspiel mit norddeutscher Mundart, aber so, dass eigentlich jeder es versteht.
Forum: Sendeschluss!
01.03.2024 15:42
WilliWinzig
Spoonman schrieb: ------------------------------------------------------- > WilliWinzig schrieb: > -------------------------------------------------- > ----- > > Iller, Lech, Isar, Inn - fliessen all zur Donau > > hin. > > Altmühl, Naab und Regen - fliessen ihr > entgegen. > > So habe ich es 1966 in der Schule gelernt. > > So ähnlich habe ic
Forum: Aktuelles Forum
01.03.2024 00:25
WilliWinzig
Iller, Lech, Isar, Inn - fliessen all zur Donau hin. Altmühl, Naab und Regen - fliessen ihr entgegen. So habe ich es 1966 in der Schule gelernt.
Forum: Aktuelles Forum
23.02.2024 19:48
WilliWinzig
Unblutig sind die wenigsten Krimis, egal ob Derrick, Der Alte,.... Irgendwie müssen die Opfer ja vom Leben zum Tode befördert worden sein. Ich sehe unheimlich gerne Death in Paradise und warte ungeduldig auf die 12. Staffel.
Forum: Nostalgieecke
23.02.2024 19:32
WilliWinzig
Genau darüber streiten sich die Gelehrten. Die Samson (ohne Funkstation) kann, muss aber nicht, in der Nähe gewesen sein. Über die Titanic gibt es, nach fast 112 Jahren, immer noch viel mehr Fragen als Antworten. Ich Idiot habe die Titanic - Ausstellung in Hamburg verpasst. Ich habe gelesen, das viele Besucher beim Betrachten der Ausstellungstücke in Tränen ausgebrochen sind - und, ich ge
Forum: Sendeschluss!
23.02.2024 12:05
WilliWinzig
Ja, darüber streiten sich die "Gelehrten" noch heute. War es "nur" die Californian oder war wirklich die Samson in der Nähe? Nichts Genaues weiß man nicht. Vieles spricht dafür, vieles spricht dagegen. Wir werden es nie erfahren.
Forum: Sendeschluss!
23.02.2024 03:06
WilliWinzig
Ich bin, weiß Gott, überhaupt kein Freund von Büchern, aber an Sachbücher über die RMS TITANIC komme ich nicht vorbei. Das teuerste Buch kostete damals schon fast 100 DM. Sachbücher über die Titanic "verschlinge" ich regelrecht. Schon als Kind, als ich das erste mal den Spielfilm mit Clifton Webb im TV (schwarz/weiß) gesehen habe, ist mein Interesse geweckt worden. Ich habe es als Kind
Forum: Sendeschluss!
22.02.2024 15:39
WilliWinzig
Die ersten Milchkartons waren früher ja auch so mit einer Perforierung. Die war so schlecht und durch den starren Karton auch nur sehr schwer zu öffnen, dass schon bei dem Öffnungsversuch die Milch verschüttet wurde. Früher mussten wir (als Kinder) die Milch aus dem Lebensmittelladen mit der Milchkanne holen. Die Milch wurde in die Kanne gepumpt. Dann kamen die ersten Milchtüten in Form v
Forum: Sendeschluss!
08.02.2024 13:36
WilliWinzig
Ja, das kenne ich auch. Der Postsack wurde in unserem Ort in einem Geschäft aufbewahrt (für den Zustellbezirk, in dem ich wohnte) und der Zusteller holte dann Nachschub ab, wenn die Posttasche leer war. Früher, zu Fuß, reichte eine prall gefüllte Posttasche. Wenn die leer war, war der Zustellbezirk für heute abgeklappert und es ging wieder Richtung Postamt.
Forum: Nostalgieecke
08.02.2024 00:40
WilliWinzig
Also, ich kann nur von dem Postboten (Briefträger) berichten, wie sie bei uns zu meiner Kinderzeit daherkamen. Unser Zusteller hatte einen einachsigen gelben, aufklappbaren Wagen mit Paketen beladen, den er vor sich her schob und seine schwere Tasche mit Briefen/Postkarten/Einschreiben/Einberufungsbefehlen/Zahlungsbefehlen über den Kopf auf der Schulter hängend. Später übernahm das Auslie
Forum: Nostalgieecke
Ja, Schmitz (und seine nervige Familie) sowie Bielefelder. Das ging überhaupt nicht. Edwin Bremer und Günter Hoffmann mit seiner besserwisserischen Heidrun waren um Längen besser. Auch der Abgang von Dr. Rosalind Schmidt war schmerzlich. Mit Hanno´s Fehltritt haben die Drehbuch-Autoren auch keinen guten Einfall gehabt. Bin nur mal gespannt, ob Hui Ko wenigstens mal nach 10 Jahren Kriminalkom
Forum: Aktuelles Forum
19.01.2024 17:44
WilliWinzig
Dem kann ich mich nur anschließen. Zu meiner Kinderzeit war jedes Jahr Winter mit Schnee und Kälte. Wir bauten Schneemänner, führten Schneeballschlachten, fuhren mit dem Schlitten und wer konnte, schnallte sich die Schlittschuhe unter (Gleitschuhe gab es zu der Zeit noch nicht). Wir schlidderten damals mitten auf der Straße. Wann kam denn mal ein Auto? Die Leute, die ein Auto hatten, waren z
Forum: Sendeschluss!
18.01.2024 23:55
WilliWinzig
Wenn es wirklich, aus welchen Gründen auch immer, soweit kommt, dass der Schnee so fest ist, dass man mit dem Schneeschieber nichts mehr ausrichten kann, dann die Fläche einfach mit abstumpfenden Mitteln abstreuen. Sand oder Granulat sind geeignete Mittel. Früher wurde einfach Asche aus dem Ofen gestreut. Wenn Du abgestreut hast, können die vom Ordnungsamt 10 mal dran vorbeifahren. Wir haben
Forum: Sendeschluss!
07.01.2024 22:02
WilliWinzig
Harry Belafonte für Tchibo - Kaffee
Forum: Der Werbeblock
04.01.2024 18:46
WilliWinzig
Was sind wir Deutschen doch für ein erbärmliches Volk geworden, dass es Leute gibt, die uns Vorschriften machen wollen, was für Worte wir nicht mehr aussprechen sollen? Ich bin der französischen Sprache leider nicht mächtig, habe mir aber sagen lassen, dass der Text der Marseillaise (französische Nationalhymne) es ganz schön Gewalt mäßig in sich haben soll. Hat sich deswegen in Frankrei
Forum: Sendeschluss!
03.01.2024 23:56
WilliWinzig
Bezirksverwaltung der K, Prag nach 1990? Ist ja auch schon über 30 Jahre her. Leute, wie die Zeit vergeht. Aber Sendungen für Kinder, das konnten die Tschechen schon immer gut machen. Pan Tau, Lucie, der Schrecken der Strasse ...
Forum: Nostalgieecke
03.01.2024 23:06
WilliWinzig
Bezirksverwaltung der K, Prag. Oder kam das nur im Fernsehen der DDR?
Forum: Nostalgieecke
30.12.2023 13:50
WilliWinzig
Es gab einen Polizeiruf 110 der DDR, da kam Herbert Köfer mit einem VW Käfer gefahren. Es gab auch noch einige wenige andere Westprodukte ( u. a. Jeans) im Polizeiruf 110. Fast immer hatten deren Besitzer "Dreck am Stecken", waren polizeibekannt, arbeitsscheu etc.
Forum: Nostalgieecke
Die Lindholm schaue ich mir eh nicht an. Ich frage mich nur, ob das LKA in Niedersachsen den örtlichen Stellen der Kripo nichts zutraut, dass sie ewig durch die niedersächsischen Regionen pendelt. Sind die Fälle echt so kompliziert, dass nur das LKA sie lösen kann?
Forum: Aktuelles Forum
Wird auch höchste Zeit, dass endlich mal wieder ein Tatort aus der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover kommt. Obwohl Frau Lindholm quer durch Niedersachsen (immerhin das zweitgrößte Bundesland) Fälle löst. Wenn ich so bedenke, dass allein NRW mit Köln, Essen, Dortmund, Münster präsent ist, so dümpelt Niedersachsen nur mit einer Ermittlerin vor sich hin, die meiner Meinung nach
Forum: Aktuelles Forum
24.11.2023 17:33
WilliWinzig
Der Gilb huschte doch wohl für Dato über die Mattscheibe und nicht für Dash; denn Dash wäscht so weiß, weißer geht´s nicht. Mir ging Herr Kaiser von der Hamburg-Mannheimer auf die Nerven. "Hallo, Herr Kaiser!"
Forum: Nostalgieecke
Was ist mir sonst noch aus den Anfängen der 60er Jahre in Erinnerung geblieben? Als da wären Hafenpolizei, Isar 12, Professor Flimmrich, Meister Nadelöhr, Sport-Spiel-Spannung, Hätten Sie´s gewußt?
Forum: Nostalgieecke
Ah, kein Trapez-Fänger, sondern Seilartist!! Wenn er auf dem Seil "kläfft" - oha! Die Werbung ist aus den Anfängen der 70er Jahre. Wir hatten 1974 einen Kollegen namens Olaf und haben ihn mit diesem Spruch "Olaf hat Husten" immer aufgezogen.
Forum: Nostalgieecke
18.11.2023 21:13
WilliWinzig
chrissie777 schrieb: ------------------------------------------------------- > Wer erinnert sich noch an den Glatzkopf aus "Olaf > hat Husten"? "Du, Olaf hat Husten! Was? Das darf er nicht! Gib ihn schnell das hier!" Werbung für Wick Formel 44 Wenn Olaf als Fänger auf dem Trapez anfängt zu kläffen, wird´s interessant
Forum: Nostalgieecke
Vielleicht ist es besser, man erfindet für Filmaufnahmen eigens ein fiktives Auto nach der Serie PS-Geschichten ums Auto (der legendäre Amalfi). Da braucht nichts abgeklebt werden.
Forum: Sendeschluss!
Also ich kann mich an das Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy am 22. November 1963 (jährt sich am Mittwoch zum 60. male) erinnern. Das Fernsehen brachte am Tage fast nichts anderes als Berichte vom Attentat. Da war ich 6 1/2 Jahre alt. Meine damals 13 jährige Schwester war ja so verzweifelt, da sie sich in JFK verliebt hatte. Meine ersten Erinnerungen gehen aber zurück ab etwa 1962 an d
Forum: Nostalgieecke
14.11.2023 01:11
WilliWinzig
Ich kann mir gut vorstellen, dass es nur wegen der Kamera des TV die gebrauchten Ersatzteile an der Haustüre dem Kunden, gegen Barzahlung aber ohne Rechnung/Quittung, abgegeben wurden. Das Finanzamt sieht doch mit. Sonst würde das verdammt viele Neider auf den Plan rufen und bis zum ersten anonymen Hinweis an das Finanzamt würden kaum 24 Stunden vergehen.
Forum: Nostalgieecke
29.10.2023 01:38
WilliWinzig
Der Ehemann der verstorbenen bekannten Berliner Schauspielerin Edith Hancke hieß Klaus Sonnenschein
Forum: Sendeschluss!
26.10.2023 17:18
WilliWinzig
Da kenne ich nur die US-Serie Mini Max. Im Vorspann geht Geheimagent Maxwell Smart einen Gang mit mehreren, sich zur Seite öffnenden Türen entlang, die sich hinter ihm wieder schließen und am Ende betrat er einen Aufzug, der ihn nach unten in die Geheimdienst-Zentrale beförderte.
Forum: Nostalgieecke
21.10.2023 13:02
WilliWinzig
Sorry! Das Lothar Loewe nicht mehr lebt, hab ich gar nicht mitbekommen.
Forum: Sendeschluss!
20.10.2023 21:29
WilliWinzig
Lothar Loewe nicht vergessen. Von der DDR Regierung ge(sc)hasst!
Forum: Sendeschluss!
19.10.2023 23:16
WilliWinzig
Ja, aber ich fand die s/w Sendung doch besser in einer Doppelrolle. Genau wie die Doppelrolle mit dem Gespräch beim Arzt. "Fräulein Anita. Wie wird der Name denn nun ausgesprochen? Basegrehn oder Bäsgrien?"
Forum: Nostalgieecke
19.10.2023 20:28
WilliWinzig
Kann sich noch jemand an die Führerscheinprüfung aus den 1960er Jahren, (gesendet vom NDR ??), erinnern? In dieser Führerscheinprüfung, die, logischerweise, in s/w ausgestrahlt wurde, spielte Jürgen von Manger gleichzeitig den Prüfling Adolf Tegtmeier sowie den Prüfer Dipl.-Ing. Schraube vom Überwachungsverein. Leider nie wieder gesehen. Seitdem bin ich ein Fan von Jürgen von Manger/Adol
Forum: Nostalgieecke
12.10.2023 17:15
WilliWinzig
Mit "von innen gesehen" meinte ich, dass der Schreiber dieses Drehbuches niemals Soldat gewesen ist. (vielleicht Verweigerer oder Ersatzreserve 3). Auf jeden Fall hätte er sich von Offizieren der Bundeswehr, wie allgemein beim Film üblich ist, beraten lassen. Die hätten ihm schon gesagt, was möglich ist und was nicht. Wenn gewisse Leute solche Filme sehen, dann glauben die auch daran, dass s
Forum: Nostalgieecke
12.10.2023 02:41
WilliWinzig
Spoonman schrieb: ------------------------------------------------------- > 1986 wurde die Verlängerung auf 18 Monate zum > Stichtag 1.7.89 beschlossen, das wurde aber im > August 1989 wieder zurückgenommen. Auch > diejenigen, die schon eingeberufen waren, mussten > nur 15 Monate ableisten. > > Im Sommer 1990 wurde dann die Reduzierung auf 12 > Monate Wehrdi
Forum: Nostalgieecke
Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 22

Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.