tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Smartmeter - Es geht nun los
geschrieben von: Buratino, 23.02.20 16:23
Der Smartmeter Rollout soll nun beginnen und bis spätestens 2032 abgeschlossen sein.

[www.bundesnetzagentur.de]

Es betrifft dann momentan alle die ab 6000KWh im Jahr verbrauchen, das passt auch wunderbar in die E Auto Sache und weitere Stromverbraucher wie Wärmepumpen etc. , ein Schelm wer böses denkt! ;) Solarbesitzer mit Einspeisung sind eh am Wickel.
Später kommen dann auch alle andere dran, die nur 2000-3000KWH im Jahr verbrauchen.
Der Netzbereiber kann aber auch schon eher umrüsten,wenns ihm passt.

Es gibt bisher keine genauen Infos bezüglich der Übertragung bzw. das wird unter den Tisch gekehrt, auch auf der Bundesnetzagentur Seite, gerade wenns um Strahlungsschutz und deren Unverletztlichkeit der Wohung geht.
So wie es aussieht wird es entweder per GSM/LTE Verbindung laufen, also Handyverbindung was sehr fahrlässig ist, gerade wenn das Gerät im Wohnbereich ist und man hat ja keinen Einfluss drauf oder kann es nicht steuern. Dann gäbe es noch PLC = Power-Line-Communication, was genauso schlimm ist, hier empfielt sich dann einen großen Netzfilter in seine Hausverkabelung einzubauen.
Dann gäbe es noch die Möglichkeit ans heimische DSL per Kabel anzuschließen, wäre erstmal ok, aber Datenschutz sehr bedenklich, da es den Netzanbieter nichts angeht was ich für eine momentane IP Adresse habe bzw.diese ja noch täglich sich ändert und damit auch viel passieren kann auch mit anderen Dingen.

In Östereich gibt es massiven Widerstand, wer sich belesen will findet hier sehr interessante Erfahrungen und Informationen:

[www.stop-smartmeter.at]

Was ja noch ok wäre,wenn man eine Art Schalter hätte wo man sagen kann, 1-2 Mal im Jahr macht man den an für kurze Zeit, die Daten werden übermittelt und das wars dann, aber an sowas wird nicht gedacht.
Was interessieren mich irgendwelche Tagesverbräuche und Diagramme und anderer Mist, mit dem es den Leuten schmackhaft gemacht wird, das ist nur Spielkram und Ablenkung.

Kurzum, für den normalen Verbraucher nicht nur unnütz und es kommen neue Kosten auf ihn hinzu, sondern Datenschutzproblematisch und Gesundheitstechnisch sehr fahrlässig!!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.02.20 16:28.

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Smartmeter - Es geht nun los
Buratino 23.02.20 16:23 282 
  Re: Smartmeter - Es geht nun los -- Na und?
StP 24.02.20 13:11 91 
  Re: Smartmeter - Es geht nun los -- Na und?
Buratino 24.02.20 15:26 108 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.