tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
geschrieben von: linkin_park, 03.03.15 11:22
Ein Freundin von mir (ja, ich weiß, solche Fragen fangen immer so an, aber wirklich jetzt ;) hat ein Bombenabschlusszeugnis von ihrer letzten Arbeitsstelle bekommen. Sozusagen eine 1+ mit * und aufgemalter Sonne. Ehe jemand fragt: es sind sämtliche gängigen Formulierungen (stets zu unserer vollsten Zufriedenheit, Abgang wird sehr bedauert usw.) enthalten.
Nur war sie bei dieser Stelle sehr unzufrieden und hatte auch arge Probleme mit ihrem Chef (welcher dieses Zeugnis wohl geschrieben haben dürfte) und war daher über diesen Lobgesang sehr erfreut, aber auch überrascht.

Nun hat sie sich mal wieder wo beworben ("Marktwert checken") und direkt eine Absage bekommen. Zweimal. Ihr Zwischenzeugnis von der aktuellen Stelle würde ich auf eine Note 2 taxieren. Jetzt haben wir uns unterhalten, ob die Diskrepanz zwischen "Mrs. Spock und Einstein" und einem "soliden normalen" Zeugnis neueren Datums auffällig ist? Sie vermutet gar, der Chef habe absichtlich so eine Lobrede verfasst, damit man das als "Wegloben" sehen und ihr somit nochmal richtig eine reinwürgen kann.
Kann das so wirklich sein (abgesehen davon, dass ein Mensch wirklich so assig sein könnte), wie schätzt die Forengemeinde die Sache ein?
Ich persönlich halte das für übertrieben, auf der anderen Seite müssen Zeugnisse ja positiv formuliert sein, so kann man als perfide Methode natürlich auch mit soviel Lob um sich werfen, das man stutzig werden könnte. Klagen wäre ja schlecht möglich – das Zeugnis ist ja "sehr gut".

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
linkin_park 03.03.15 11:22 1039 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
MonaSchnute 03.03.15 11:31 452 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Kate 03.03.15 11:48 420 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
linkin_park 03.03.15 11:51 391 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Kate 03.03.15 14:46 380 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
MonaSchnute 03.03.15 11:52 391 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Wikki 03.03.15 20:48 322 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
chrisquito 03.03.15 12:26 405 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Paula Tracy 03.03.15 13:08 424 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
linkin_park 03.03.15 14:01 357 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
kaktus 03.03.15 17:52 321 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Ralfi 04.03.15 08:55 308 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Paula Tracy 03.03.15 19:25 343 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Wikki 03.03.15 19:34 312 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Nachdenker 03.03.15 20:26 353 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
vanessa69 04.03.15 13:50 520 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
chrisquito 12.04.19 15:59 175 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Ralfi 12.04.19 20:59 120 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
faxe61 12.04.19 21:05 112 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
Ralfi 12.04.19 21:13 117 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
andreas_n 12.04.19 21:30 120 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
faxe61 12.04.19 21:49 111 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
andreas_n 12.04.19 22:13 114 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
faxe61 12.04.19 22:23 103 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
andreas_n 12.04.19 22:39 98 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
faxe61 12.04.19 22:48 94 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
faxe61 12.04.19 22:32 113 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
chrisquito 12.04.19 22:48 113 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
faxe61 12.04.19 22:56 120 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
derkirmesmacher2 17.04.19 02:52 104 
  Re: Kann ein Arbeitszeugnis "zu" gut sein?
chrisquito 17.04.19 11:27 113 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.