tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
Hallo! Hier spricht Edgar Wallace sein Sohn! Bryan Edgar Wallace zurück im TV!
geschrieben von: TV Wunschliste, 04.12.23 19:41
Zum Jahreswechsel macht ZDFneo allen Fans deutscher Retrokrimis ein besonderes Geschenk: Der Spartensender nimmt die Bryan-Edgar-Wallace-Reihe ins Programm. Die angekündigten Filme werden nach mehr als zehn Jahren erstmals wieder im Fernsehen zu sehen sein; bei zwei von ihnen liegt die letzte Ausstrahlung sogar 25 Jahre zurück!

Das Feiertagsprogramm der ZDF-Sender hält zwar einige Serienklassiker für Retrofans bereit, aber eine gewisse Eintönigkeit ist dabei nicht zu übersehen. In den letzten Jahren werden leider immer wieder dieselben Produktionen ausgestrahlt, obwohl doch noch so viele Schätze aus dem ZDF-Archiv zu heben wären. Für Filmfans zeigte ZDFneo seit 2020 regelmäßig und mehrfach auch eine Auswahl derselben neun Edgar-Wallace-Krimis. Zumindest diese werden nun wohl erst einmal in eine Pause geschickt, denn stattdessen nimmt ZDFneo an Neujahr die art- und namensverwandte Bryan-Edgar-Wallace-Reihe ins Programm. Gezeigt werden sollen alle sieben in schwarz-weiß gedrehten Filme der Reihe. Zu erwarten ist, dass es sich dabei großteils um die 2019 im Rahmen des Förderprogramms Filmerbe digitalisierten Fassungen handelt und dass diese auch in der ZDFmediathek abrufbar sein werden.
Der "Henker von London" und eine Gruppe Gleichgesinnter verurteilen in schaurig inszenierten, geheimen Verhandlungen Kapitalverbrecher (hier Alexander Engel) zum Tode. Central Cinema Company Film (CCC)


Bryan Edgar Wallace (1904-1971) war der Sohn des erfolgreichen Schriftstellers Edgar Wallace (1875-1932). Er verfasste nicht nur die Drehbücher für mehrere Verfilmungen von Werken seines Vaters in den 1930er Jahren, sondern schrieb auch eigene Kriminalromane. Diese waren zwar stark von denen des Vaters beeinflusst, handelten aber andererseits vor allem von Agenten und Weltbeherrschungsplänen und reichten nicht an den Erfolg des Vaters heran. Nachdem seit 1959 die Reihe der deutschen Edgar-Wallace-Verfilmungen der Rialto Film im Kino lief, wollte auch der Filmproduzent Artur Brauner (1918-2019) auf dieser Erfolgswelle mitschwimmen. Allerdings besaß er nicht die notwendigen Rechte für Verfilmungen "echter" Edgar-Wallace-Stoffe (mit Ausnahme von "Der Fluch der gelben Schlange"). So wich er auf Wallace-Sohn Bryan Edgar aus, mit dessen Namen er schließlich elf Streifen für seine CCC-Film produzierte.

Nur gut die Hälfte dieser Filme basierte wirklich auf Romanen von Wallace junior. Den übrigen Titeln stempelte man lediglich seinen Namen auf, was bei den späteren Verfilmungen nach Wallace senior nicht viel anders war. Auch in der Machart gab es kaum Unterschiede zwischen beiden Reihen - von den Mitwirkenden hinter der Kamera bis hin zu den Schauspielern wie Karin Dor, Barbara Rütting, Klaus Kinski, Dieter Borsche oder Werner Peters. Eine kuriose Besonderheit ist der Film "Scotland Yard jagt Dr. Mabuse", der zugleich Teil der "Dr. Mabuse"- und der Bryan-Edgar-Wallace-Reihe ist. Der Verbrecher aus Wallaces Roman wurde hier kurzerhand durch die Figur des Dr. Mabuse ersetzt.
Schrecklicher Verdacht: Ist Ann Morlay (Marianne Koch) mit dem "Ungeheuer von London-City" liiert? Central Cinema Company Film (CCC)


Nach sieben Beiträgen zwischen 1961 und 1964 wurde die Reihe zunächst nicht fortgesetzt, bevor ab 1969 noch vier weitere Bryan-Edgar-Wallace-Filme in Farbe als internationale Koproduktionen entstanden. Diese letzten Titel zeigte ServusTV mehrmals in diesem Jahr - mit Ausnahme von "Die neunschwänzige Katze", wo bis heute eine TV-Premiere aussteht.

Auf "echte" Edgar-Wallace-Filme (dieses Label entstand seinerzeit, um die Rialto-Filme von Epigonen wie der Bryan-Edgar-Wallace-Reihe abzuheben) müssen Fans aber auch an diesem Weihnachtsfest nicht verzichten: Nitro hat eine Auswahl von neun Filmen angekündigt. Details zum Feiertagsprogramm von Nitro und den übrigen Privatsendern berichten wir in den nächsten Tagen.

04.12.2023 - Daniel Teuteberg/TV Wunschliste
Bild: CCC-Film


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Hallo! Hier spricht Edgar Wallace sein Sohn! Bryan Edgar Wallace zurück im TV!
TV Wunschliste 04.12.23 19:41 492 
  Re: Hallo! Hier spricht Edgar Wallace sein Sohn! Bryan Edgar Wallace zurück im TV!
GerneGucker 09.12.23 14:16 183 
  Re: Hallo! Hier spricht Edgar Wallace sein Sohn! Bryan Edgar Wallace zurück im TV!
Norbert 09.12.23 14:26 192 
  Re: Hallo! Hier spricht Edgar Wallace sein Sohn! Bryan Edgar Wallace zurück im TV!
burchi 11.12.23 10:24 172 
  Re: Hallo! Hier spricht Edgar Wallace sein Sohn! Bryan Edgar Wallace zurück im TV!
tom1984 11.12.23 10:42 191 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.