tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: "Big Bounce" und Balders Retroshow im Aufwind
geschrieben von: TV Wunschliste, 09.03.19 11:05
Als vergangenen Freitag die neue Show "Was für ein Jahr!" an den Start ging, dürfte Sat.1 beim Blick auf die enttäuschenden Quoten ein ziemlich besorgtes Gesicht gemacht haben. Doch es gibt gute Nachrichten: Die zweite Ausgabe der von Hugo Egon Balder moderierten Retroshow schlug sich deutlich besser: 1,63 Millionen Menschen waren bei der Zeitreise ins Jahr 1990 dabei - in der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verbesserte sich der Marktanteil von 6,4 auf 9,3 Prozent. Damit lag das Format deutlich über dem aktuellen Sat.1-Schnitt von 7,8 Prozent. Weiterhin schwach läuft hingegen "Genial daneben - Das Quiz" am Vorabend. Die gestrige Ausgabe lag bei mauen 4,9 Prozent - insgesamt war genau eine Million Zuschauer vor dem Fernseher.

RTL kann ebenfalls aufatmen: Nachdem die zweite Staffel der Trampolin-Show "Big Bounce" in den vergangenen Wochen überraschend schwächelte, war das Interesse beim gestern ausgestrahlten Finale wieder größer: 2,51 Millionen Menschen sahen, wie der 22-jährige Zirkusartist Thomas Scholl die Siegprämie von 100.000 Euro einheimste. Schöne 15,3 Prozent Marktanteil sprangen in der jungen Zielgruppe heraus. Davon konnte Herr Schröder mit seinem Soloprogramm "World of Lehrkraft - Ein Trauma geht in Erfüllung" nur bedingt profitieren - der Marktanteil fiel ab 22.35 Uhr auf 9,6 Prozent. ProSieben schlug sich beachtlich: Für den Sci-Fi-Film "Der Tag, an dem die Erde stillstand" entschieden sich 1,93 Millionen Zuschauer, für "Constantine" blieben im Anschluss 900.000 dran. Die Zielgruppen-Marktanteile betrugen tolle 12,0 und 10,4 Prozent.

Beim Blick auf das Gesamtpublikum hatte ausnahmsweise nicht das ZDF mit seinen Freitagskrimis die Nase vorn, sondern Das Erste. 5,64 Millionen Menschen sahen die erste von drei neuen "Praxis mit Meerblick"-Folgen. Satte 18,6 Prozent Gesamtmarktanteil und immerhin 6,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen sprangen für die ARD-Reihe mit Tanja Wedhorn heraus. Das ZDF musste sich hingegen mit 3,80 Millionen Zuschauern und 12,5 Prozent für den Staffelstart von "Professor T." begnügen. Keine schlechten Werte, doch andere ZDF-Freitagskrimis knacken regelmäßig die 5-Millionen-Marke. "Letzte Spur Berlin" steigerte sich um 21.15 Uhr auf 4,08 Millionen bei 13,7 Prozent, bevor die "heute-show" um 22.30 Uhr mit 4,21 Millionen und 18,0 Prozent den Höhepunkt des Abends darstellte.

Von den Sendern der zweiten Reihe schlug sich RTL II am besten. Nachdem der Action-Thriller "Chaos" von 1,19 Millionen Menschen gesehen wurde und in der jungen Zielgruppe 5,7 Prozent holte, steigerte sich "Death Race" um 22.25 Uhr auf tolle 7,8 Prozent. VOX hingegen musste sich mit Marktanteilen zwischen 4,4 und 6,2 Prozent für drei alte Folgen von "Law & Order: Special Victims Unit" begnügen. Bei kabel eins enttäuschte zunächst eine neue Folge "Elementary" mit 4,5 Prozent, bevor "Navy CIS" mit Werten zwischen 4,0 und 5,9 Prozent ebenfalls keine Bäume ausriss.

09.03.2019 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: Sat.1/Guido Engels


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: "Big Bounce" und Balders Retroshow im Aufwind
TV Wunschliste 09.03.19 11:05 66 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.