tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Russi Taylor: "Die Simpsons"-Sprecherin und Stimme von Minnie Mouse gestorben
geschrieben von: TV Wunschliste, 28.07.19 17:31
Voice-Artist Russi Taylor ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Zu ihren bekanntesten Rollen gehörte die als Minnie Mouse in zahllosen Disney-Produktionen der letzten Dekaden. Daneben war sie bei "Die Simpsons" von Anfang an dauerhaft in drei wiederkehrenden Rollen zu hören: Schlaumeier Martin Prince sowie die Zwillinge Sherri und Terri. Weltweit bekannt war auch die Anekdote, dass sie - als Stimme von Minnie Mouse - Liebesglück mit dem Sprecher von MIckey Mouse gefunden hatte.

Disney-Boss Bob Iger würdigte die Darstellerin: "Mit dem Tod von Russi Taylor hat Minnie Mouse ihre Stimme verloren. Über 30 Jahre lang haben Minnie und Russi zusammengearbeitet, um auf der ganzen Welt Millionen zu unterhalten - eine Partnerschaft, die Minnie zu einer weltweiten Ikone gemacht hat und Russi zu einer Disney-Legende, die die Fans überall geliebt haben. Wir sind so dankbar, dass Russi ihr Talent und ihre unglaubliche Energie und Freude in alles eingebracht hat, woran sie gearbeitet hat. Es war ein Privileg, sie kennengelernt zu haben und eine Ehre, mit ihr gearbeitet zu haben, und wir finden Trost darin, dass ihre Arbeit auch in Zukunft noch kommende Generationen ebenso unterhalten wie inspirieren wird. Wir werden Russi sehr vermissen, und unser Mitgefühl gilt ihrer Familie, ihren Freunden, denen wir unser tiefstes Beileid aussprechen."

Bei einem frühen Zufallstreffen mit Walt Disney selbst hatte sich die junge Russi Taylor nach einer von ihr erzählten Geschichte dem Industrie-Titan vorgestellt und war mit ihm ins Gespräch gekommen, wobei sie ihm auch sagte, dass ihr Berufswunsch sei, einst für ihn zu arbeiten. Nach Taylors Einstieg als Sprecherin in die Unterhaltungsindustrie im Jahr 1980 dauerte es nur bis 1986, bis Taylor sich in einem großen Casting gegen knapp 200 Konkurrentinnen durchsetzen konnte und den Part als Minnie Mouse erhielt - die Figur hatte die 30 Jahre davor im Wesentlichen keine Sprecherin gehabt.

Nach wenigen Jahren in der Rolle und gemeinsamer Zusammenarbeit begann Russi Taylor eine Beziehung mit dem drei Jahre jüngeren Wayne Allwine, der seit 1977 Mickey Mouse die Stimme lieh. 1991 heiratete das Paar schließlich, 2009 verstarb Allwine 62-jährig.

Seit ihrem Karriere-Beginn war Taylor in hunderten Serienepisoden und TV-Filmen präsent. Neben Minnie Mouse gehörten ab 1990 drei regelmäßige Sprechrollen bei den "Simpsons" zu ihren vermutlich weltweit bekanntesten Parts. Einerseits der Schlaumeier Martin Prince, der an der Springfield Elementary School häufig mit seinem vorlauten und besserwisserischen Mundwerk aneckte und von den Bullies um Nelson häufig ins Visier genommen wurde. Andererseits die Zwillinge Sherri und Terri, die ebenfalls die Springfield Elementary besuchen. Daneben war Taylor gelegentlich als deutscher Austauschschüler Üter Zörker zu hören und übernahm darüber hinaus zahlreiche weitere Episodenrollen.

Weiterhin gehörte in den 1980ern die Figur Strawberry Shortcake in diversen Produktionen zu Taylors Standards, bei "DuckTales - Neues aus Entenhausen" lieh sie den Drillingen Huey, Dewey und Louie (in Deutschland als Tick, Trick und Track bekannt) die Stimme, für "Jim Henson's Muppet Babies" sprach sie den kleinen Gonzo.

In den 2000ern prägten "Die Simpsons" und mehrere Disney-Serien mit Minnie Mouse Taylors Schaffen. In den letzten Jahren war sie auch bei "Sofia die Erste" und "Die Garde der Löwen" zu hören.

Deadline zitiert eine frühere Aussage von Russi Taylor: "Ich wollte nie berühmt sein. Die Figuren, denen ich die Stimme leihe, sind berühmt. Und das ist für mich okay." 2018 erhielt Minnie Mouse einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

28.07.2019 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: Disney


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Russi Taylor: "Die Simpsons"-Sprecherin und Stimme von Minnie Mouse gestorben
TV Wunschliste 28.07.19 17:31 152 
  Re: Russi Taylor: "Die Simpsons"-Sprecherin und Stimme von Minnie Mouse gestorben
Thinkerbelle 28.07.19 22:20 102 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.