tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
"3 Body Problem": Was bedeutet mäßiger Start für Verlängerungsaussichten?
geschrieben von: TV Wunschliste, 27.03.24 18:23
Für Netflix ist die Auftaktstaffel von "3 Body Problem" eine richtig große Wette gewesen. Daher wurden die ersten "Zuschauerzahlen" mit Spannung erwartet. Sie sind nicht schlecht, könnten aber auch deutlich besser sein.

Die achtteilige Auftaktstaffel ist in den jüngsten Wochencharts englischsprachiger Serien auf Platz zwei eingestiegen, hinter dem vor zwei Wochen gestarteten "The Gentlemen". Das ist zunächst weniger schlecht, als es sich anhört: Denn in den Wochencharts gibt Netflix die Abrufzahlen immer von "Montag bis Sonntag" an - "3 Body Problem" ist aber erst am Donnerstag gestartet; wegen dieser Messweise starten viele neue Serien beim ersten Auftauchen in den Charts mit einem zweiten Platz.

In Zahlen



Netflix gibt die Vergleichszahlen in Views aus, wobei die geschauten Minuten eines Formats durch die Laufzeit einer Staffel geteilt werden - dadurch erhält man ein ungefähres Gefühl dafür, wie oft die Serienstaffel geschaut wurde (Netflix hat aber intern natürlich noch weitere Zahlen und weiß etwa, wie viele Nutzer schnell wieder ausgestiegen sind).

"3 Body Problem" kam auf rund 11 Millionen Views, "The Gentlemen" in dieser Woche auf 11,7 Millionen. "The Gentlemen" war vor zwei Wochen gestartet (Mittwoch[!], 7. März) und hatte in seiner "Auftaktwoche" 12,2 Millionen Views erreicht. Als Vergleich mag man auch andere Netflix-Erfolge der letzten Monate und ihre Start-Wochen heranziehen (jeweils donnerstags gestartet): "One Piece" war im vergangenen Jahr mit 18,5 Millionen Views losgegangen (Woche vom 28. August bis 3. September), "Avatar: Der Herr der Elemente" in diesem Jahr mit 21,3 Millionen Views (Woche vom 19. bis 25. Februar).

Was heißt das für die Verlängerungschancen?



Anders als jene beiden Phantastik-Serien kann "3 Body Problem" nicht auf die Bekanntheit eines etablierten Franchises setzen. Allerdings muss die Serie trotz allem "rechtfertigen", dass sie ein Budget von angeblich 160 Millionen US-Dollar für ihre ersten acht Folgen verschlungen hat. Dazu kommt, dass man immerhin mit dem Claim "von den Machern von 'Game of Thrones'" werben konnte, denn hinter beiden Serien stehen D.B. Weiss und David Benioff

Weiterhin wird in Netflix' Verlängerungs-Entscheidung hineinspielen, dass "3 Body Problem" auf einer bekannten Vorlage basiert und die Produzenten jetzt schon wissen, dass die drei Buchvorlagen von Liu Cixin als insgesamt vier Staffeln adaptiert werden würden: Eine Verlängerung für eine zweite Staffel heißt also, dass man sich schon jetzt überlegen sollte, ob man dann "bis zum Ende" durchhalten will.

Daher heißt es nun, gebannt auf die Zahlen der nächsten Woche zu warten: Kann sich "3 Body Problem" noch deutlich steigern?

27.03.2024 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: Courtesy of Netflix


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "3 Body Problem": Was bedeutet mäßiger Start für Verlängerungsaussichten?
TV Wunschliste 27.03.24 18:23 96 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.