tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Unfreiwilliger "Bergdoktor"-Ausstieg: Andrea Gerhard von ZDF-Entscheidung überrascht
geschrieben von: TV Wunschliste, 09.02.24 13:18
Seit 2019 ist Andrea Gerhard Teil von "Der Bergdoktor" und verkörpert dort die selbstbewusste Arzthelferin Linn Kemper. Im Verlauf der aktuellen Staffel wird die Schauspielerin jedoch die ZDF-Serie verlassen - und ihr Abschied geschah nicht auf eigenen Wunsch, sondern unfreiwillig. Gerhard wäre der Serie gerne erhalten geblieben, die Entscheidung wurde von der Produktionsfirma ndF und dem ZDF getroffen, wie die Schauspielerin mitteilt.

Es ist nicht einfach das, was ich gerade fühle, in Worte zu fassen, schreibt Andrea Gerhard in einem emotionalen Posting auf Instagram und Facebook. Mit dem sechsten Film der 17. Staffel von 'Der Bergdoktor' scheide ich aus der Serie aus. Einige von euch hatten es ja schon vermutet & sind jetzt nicht ganz überrascht. Sechs Jahre lang sei Linn ein Teil von ihr gewesen. Straight, humorvoll, ehrlich & selbstbestimmt. So viel durfte ich von ihr lernen. Unzählige Male habe ich mir den Kopf über sie zerbrochen. Wir sind zusammen hingefallen & wir sind zusammen wieder aufgestanden. Ich werde sie so sehr vermissen.

t-online berichtete als Erstes über den Ausstieg von Andrea Gerhard beim "Bergdoktor". Das ZDF teilte dem Portal mit, dass die Schauspielerin sehr zum Erfolg der Serie beigetragen habe. Die Entscheidung, sie dennoch aus der Serie zu nehmen, begründet der Sender relativ schwammig: Mit der Entwicklung neuer Impulse für den Erzählbogen der horizontalen Geschichte haben ZDF und Produktion im Einvernehmen mit der Schauspielerin entschieden, die Rolle nicht fortzuführen.

Andrea Gerhard schreibt in ihrem Statement: Mich hat die Entscheidung der ndF & des ZDF überrascht, aber ich hatte genügend Zeit, mich an den Gedanken zu gewöhnen. Ihr wisst, dass ich das Glas immer halbvoll sehe & fest daran glaube, dass Veränderungen gut sind & deswegen ist mein Blick nach vorne gerichtet. Nachdem sie bereits im vergangenen Jahr für Produktionen wie "Nord bei Nordwest", "Chokehold" und "Notruf Hafenkante" vor der Kamera stand, freut sie sich auf alle kommenden Projekte.

Andrea Gerhards "Bergdoktor"-Kollegin Ronja Forcher sagte gegenüber t-online: Ich weiß das schon sehr lange, wir alle wissen das schon sehr lange. Es sei im Sinne der Dramaturgie manchmal besser, wenn am Cast einer Sendung Veränderungen vorgenommen werden. Es ist nun mal leider so, dass das bei dem Beruf dazugehört, dass Rollen ausgetauscht werden. Der Abschied von Andrea Gerhard falle ihr schwer. Das macht mich persönlich natürlich traurig, weil ich werde Andrea am Wilden Kaiser vermissen. Wir werden auf jeden Fall weiterhin Freunde sein, das ist klar.

Trotz ihres unfreiwilligen Ausstiegs schließt Andrea Gerhard ihr Statement mit versöhnlichen Worten: So viel Liebe, Wertschätzung & tolle Gespräche & Erinnerungen bleiben mir. Danke an die Kolleg:innen vor & hinter der Kamera. Danke für die Zusammenarbeit liebes ZDF & ndF.

Ihren letzten Auftritt als Linn Kemper hat Andrea Gerdhard in der Episode "Spätfolgen", die am 22. Februar um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird. Schon jetzt liegt sie auf Abruf in der ZDFmediathek bereit.

09.02.2024 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ZDF/Angi Leichtfried


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Unfreiwilliger "Bergdoktor"-Ausstieg: Andrea Gerhard von ZDF-Entscheidung überrascht
TV Wunschliste 09.02.24 13:18 157 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.