tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: "Let's Dance"-Finale erreicht neue Höchstwerte
geschrieben von: TV Wunschliste, 20.05.23 10:14
Am gestrigen Freitagabend sicherte sich Anna Ermakova zusammen mit ihrem Tanzpartner Valentin Lusin nicht nur den verdienten Sieg bei der diesjährigen Staffel von "Let's Dance", sie knackte auch den Allzeit-Punkterekord: Satte elfmal räumte die Tochter von Boris Becker über alle 14 Sendungen hinweg die maximalen 30 Punkte von der Jury ab. Und auch RTL erreichte mit dem Finale der Promi-Tanzshow neue Höchstwerte.

Mit insgesamt 4,34 Millionen Zuschauern und hervorragenden 21,2 Prozent Marktanteil sprang nicht nur der Tagessieg heraus, es war zugleich die mit Abstand größte Reichweite der 16. Staffel. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren sogar 24,1 Prozent bei 1,07 Millionen drin - ebenfalls ein Staffelrekord. Selbst das nächtliche "Exclusiv Spezial" brachte es noch auf tolle 20,8 Prozent bei den Jüngeren und hielt 2,06 Millionen Gesamtzuschauer vorm Bildschirm.

Dicht auf den Fersen waren den Kölnern zumindest zum Start in den Abend die Kollegen aus Mainz: "Ein Fall für zwei" fesselte im ZDF 4,29 Millionen Zuseher, die sehr guten 17,6 Prozent entsprachen, ehe "Letzte Spur Berlin" mit 3,93 Millionen auf ebenso erfreuliche 15,7 Prozent kam. Weniger spektakulär lief es beim jungen Publikum, wo man sich mit 6,8 und 5,3 Prozent begnügen musste. Hier drehte einmal mehr die Satire-Schiene ab 22.30 Uhr auf: Die "heute-show" holte satte 16,3 Prozent, das "ZDF Magazin Royale" immerhin 12,4 Prozent. Insgesamt lachten 3,27 Millionen bzw. 1,51 Millionen über die beiden Formate.

Ohne Chance blieb dagegen Das Erste: Zwar informierte die "Tagesschau" um 20.00 Uhr noch 3,54 Millionen Menschen ab drei Jahren (16,1 Prozent), die Wiederholung der Komödie "Sprachlos in Irland" fiel danach aber auf 2,72 Millionen und maue 11,0 Prozent zurück. Bei den 14- bis 49-Jährigen ging diese mit 3,6 Prozent sogar völlig baden. Die "Tagesthemen" blieben um 21.45 Uhr bei insgesamt 2,27 Millionen und 9,7 Prozent hängen - sodass auch "Wer weiß denn sowas?" gefragter war, das am Vorabend 2,57 Millionen unterhielt, die für gewohnt starke 19,5 Prozent sorgten.

Doch zurück zur Primetime, wo sämtliche Privatsender gegen die harte Konkurrenz auf keinen grünen Zweig kamen: Der Aufguss des Bühnenprogramms "A Way Back to Luckyland" von Luke Mockridge bescherte Sat.1 nur 470.000 Gesamtzuschauer, in der Zielgruppe standen schwache 5,4 Prozent zu Buche. Immerhin 730.000 hatten "Goodbye Deutschland!" bei VOX eingeschaltet, der Marktanteil betrug dennoch unterdurchschnittliche 6,3 Prozent.

Ähnlich präsentierte sich ProSieben: Den Actionfilm "Godzilla II - King of the Monsters" wollten 820.000 Menschen ab drei Jahren sehen, bei den Jüngeren reichte es jedoch nur zu 6,5 Prozent. Überraschend schob sich RTL Zwei vor die drei genannten Sender und kam mit dem Kriegsdrama "1917" auf 920.000 Zuschauer, in der Zielgruppe wurden sehr gute 6,2 Prozent erreicht. Komplett blass blieb einmal mehr der "Criminal Minds"-Marathon bei Kabel Eins, der zwischen lediglich 2,3 und 4,2 Prozent pendelte.

20.05.2023 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: RTL/Frank W. Hempel


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: "Let's Dance"-Finale erreicht neue Höchstwerte
TV Wunschliste 20.05.23 10:14 193 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.