tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Putins Propaganda: Programmänderungen im Ersten, ZDF und bei RTL
geschrieben von: TV Wunschliste, 09.05.22 17:09
Aus aktuellem Anlass ändern am heutigen Montagabend mehrere Sender ihr Abendprogramm und reagieren auf die Rede von Wladimir Putin an die russische Nation und die Militärparade auf dem Roten Platz in Moskau. Das ZDF zeigt um 19.20 Uhr ein "ZDF spezial", in dem Moderator Andreas Klinner unter anderen mit der Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann von der FDP, spricht.

Am Jahrestag des Sieges über Nazideutschland rechtfertigte Putin seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine und demonstrierte mit der pompösen Militärparade seine Macht. Was genau hat der russische Präsident in seiner Rede gesagt und was nicht? Das "ZDF spezial" soll die Rede einordnen. "WISO" beginnt anschließend um 19.40 Uhr und muss erneut mit einer gekürzten Ausgabe vorliebnehmen, damit der Fernsehfilm "Leben über Kreuz" um 20.15 Uhr pünktlich beginnen kann.

Im Ersten folgt im Anschluss an die "Tagesschau" um 20:15 Uhr der "Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine". Auch ARD-Moderatorin Ellen Ehni spricht mit Marie-Agnes Strack-Zimmermann, aber auch mit Osteuropa-Historiker Karl Schlögel über die Instrumentalisierung der Erinnerungskultur. Darüber hinaus berichtet Georg Heil aus Dnipro über die ukrainische Perspektive auf den 9. Mai und ARD-Korrespondentin Ina Ruck ordnet aus Moskau die russische Sicht auf Putins Kurs ein. Die eigentlich für 20.15 Uhr geplante "Erlebnis Erde"-Dokumentation über 150 Jahre Nationalparks in den USA entfällt.

Stattdessen geht im Anschluss "Hart aber fair" früher als geplant auf Sendung. Statt um 21.00 Uhr begrüßt Frank Plasberg nun schon um 20.35 Uhr seine Gäste zum Talk "Putins Parade: Ist keine Drohung schon Grund zur Hoffnung?". Als Gesprächspartner sind Roderich Kiesewetter (CDU, seit 2009 Bundestagsabgeordneter; Mitglied im Auswärtigen Ausschuss; Oberst a.D.), Gesine Dornblüth (Journalistin, war von 2012 bis 2017 Korrespondentin des Deutschlandradios in Moskau), Michael Roth (SPD, Bundestagsabgeordneter; Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses; Mitglied im SPD-Präsidium und Parteivorstand); Claudia Major (Militärexpertin; leitet die Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin) und Wolfgang Merkel (Politikwissenschaftler und Demokratieforscher) zu Gast.

Auch RTL räumt den aktuellen Geschehnissen einen Platz zur besten Sendezeit ein: Um 20.15 Uhr ist ein viertelstündiges "RTL Aktuell Spezial" mit der Überschrift "Ukraine-Krieg - Putins Propaganda" zu sehen. Moderator Maik Meuser blickt hinter die Desinformationskampagne des Kremls, informiert über den tatsächlichen Kriegsfortgang, die Vermittlung desselben in den russischen Medien und ergründet die eigentlichen Ziele Putins. Die Anfangszeit von "Bauer sucht Frau International" verschiebt sich auf 20.30 Uhr.

09.05.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: Das Erste


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Putins Propaganda: Programmänderungen im Ersten, ZDF und bei RTL
TV Wunschliste 09.05.22 17:09 157 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.