tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
geschrieben von: harry27, 07.11.21 11:50
Ich weiß nicht recht, irgendwie kam es mir vor wie ein weihnachtliches Treffen der Verwandtschaft. Schon schön, dass alle zusammenkommen und schön, dass es sowas mal wieder gibt und auch zum Abschied die Hoffnung/Befürchtung/glatte Lüge, dass "bald mal wieder alle zusammenkommen".

So kam mir auch "Wetten, dass...?" vor. Der tüddelige Onkel, der versucht zu unterhalten (Gottschalk), aber irgendwie ständig Hilfe braucht und sich total in seinen Geschichten und Beiträgen verheddert. Michelle Hunziker als Pflegerin, die dabei sein muss und sich ständig in den Mittelpunkt drängen will. Die hat mich genervt. Das ständige Reingequassel, obwohl sie eigentlich nichts Essentielles zu sagen hat. Besonders als mit dem Schleimbatzen Giovanni Zarella unbedingt italienisch reden musste. Wie die Tante die im VHS Kurs oder von einem Fernkurs ein paar Brocken aufgeschnappt hat und unbedingt jedem, der es halbwegs versteht damit zutexten muss. Hätte nur noch gefehlt, dass einer aus dem letzten Italienurlaub ein Brocken raushaut.

Joko und Klaas, die naseweisen Cousins. Wissen alles und können alles besser und "stehen über den Dingen" und sind so cool und unantastbar. Wie Teflon und Chrom. Finde die beiden Nasen zum Kotzen. Sowas arrogantes und wichtigtuerisches.

Besonders als die Betroffenheits-Schiene gefahren sind, das fand ich total überzogen und unglaubwürdig. Es ist eine lustige Show, Samstagabend Unterhaltung und nicht "Das Wort zum Sonntag" und ich kann es einfach nicht leiden, dass sobald gelacht wird oder die Stimmung gelöster und heiterer wird irgendjemand ein "brandheißes Eisen" anpacken muss und politisieren muss oder pseudomoralische Ergüsse raushaut.

Oder betroffen auf den Tisch blickt und murmelt: "Ja, das ist schlimm." Oder noch besser das Losbrüllen: "Es muss was getan werden, es muss sich was ändern!" Jawohl, jetzt auf der Stelle retten wir die Welt! Genau, los geht ´s. Jeder kennt den Plan und jeder weiß, was er zu tun hat. Auf geht´s! Schnell die Welt retten und zum Nachtisch respektive Kaffee sind wir alle wieder da. Genau! Oder "listig" blinzeln und vielsagend lächeln und dann erklären, dass man weiß, "was sonst keiner weiß", da man die Leute kennt, "die am Hebel sitzen" und "wissen, wo es langgeht" und natürlich "aus vertraulichen/gut unterrichteten Quellen" weiß und dann noch schnell Name Dropping und paar Begriffe hinterherschieben.

Oder ganz wichtigtuerisch erklären, dass man "nichts sagen darf" oder "sagen will". Jaha, der Sparkassenrat aus der Kleinstadt Richtung Grenze zu Tschechien und der Bankkaufmann von Kraut- und Rübenbank (Raiffeisenbank) im Bayerischen Wald, das sind schon ausgefuchste Jungs, denen macht keiner was vor. Diese gewieften Schlitzohre, die wissen mehr als die Regierung. Vor allem wissen sie es vorher schon. Die wissen auch wie es mit Corona und der deutschen Sozialpolitik und der Regierungsbildung weitergeht. Mein Lieber, die wissen wo der Hase langläuft. Aber sie behalten es schön für sich, sonst wüssten es alle und es gäbe Panik.

Heino Ferch, jaa, das ist der Onkel, den man öfter mal sieht. Jaa, genau... Der, der war da und da mit dabei... Hüstel. Jaa, schön, dass er da ist. Ist schon interessant. Ach ja, der erzählt ewig lang von seiner tollen Arbeit beim super Arbeitgeber ZDF. Jaja, voll interessant.

Ach, seine Kollegin hat er auch mitgebracht. Hmm, Svenja Jung. "Jaha, die wird mal eine ganz, ganz Große!" Hat soviele TV Filme gemacht! Hut ab, sag ich da nur!

Dazu schauen die Kinder aus der Nachbarschaft oder Freunde von den Kindern schnell vorbei. Das waren diese Internet - Schwestern. Sagen artig hallo und wollen nicht stören. Ist aber nett, dass sie mal "Hallo" sagen und paar Minuten da sind. Für die jüngeren, können ja mit denen spielen oder rausgehen. Jaja, ganz lieb und reizend.

Ach, der talentierte Nachbarsjunge kommt auch und hüpft bisschen am Trampolin rum. Jaja, der kleine Piano. Das ist schon ein Racker! Aber echt nett und lustig.

Cousine Helene kommt auch! Meine Güte! Die ist reich/berühmt/hübsch! Und die bleibt die ganze Zeit! Also mit der muss jeder ein paar Sätze reden und ihr huldigen. Da ziehen die älteren Herren die Augenbrauen hoch, die Cousins in der Pubertät werden leicht rot und die Mädchen wollen sein wie sie oder hassen sie abgrundtief. Aber schön, dass sie alles so aufwertet. Also, dass sie überhaupt kommen konnte. Vor lauter Arbeit und Berühmtheit und überhaupt. Also, da, da, muss der rote Teppich raus und dass sie ja zuerst bedient und hofiert wird. Am Ende ist sie sogar 10 km mit dem Auto gefahren bzw. gefahren worden.

Da kann der Bruder/Neffe/Sohn/Cousin/Schwager (also ich), der 4 Stunden über 200 km mit der Bus und Bahn gefahren ist nicht mithalten. Nee, nee.

Aber immer nur reden/lästern/saufen und fressen langweilt. Also Musik her oder noch besser: Videos am Handy/Smartphone zeigen! Da kommmt Stimmung auf!

Das wäre für mich diese unsäglich Musicalnummer gewesen, grausam und unterirdisch. Ich mag Musicals, aber bitte alleine oder mit wirklichen Fans. Bitte, bitte nicht andere Leute damit belästigen.

Memo an meine Cousine: Keiner, wirklich keine Sau wie die Zusammenfassung der Romane von Pötzsch "Henkerstochter" hören. Keiner kennt die Schwarten und keiner will es es hören.

Memo an meine Tante: Die ultra-lustigen Videos der verrückten Mitarbeiterinnen von den Maltesern sind weder lustig noch originell noch angebracht. Sie sind nur laaaang, laaaangweilig, laut, knalllbunt und nervig.

Memo an meinen Cousin: Niemand, wirklich kein Mensch auf Erden will hören wie mega-erfolgreich du an der Mittelschule bist und was für eine steile Karriere deine Frau im Finanzamt von Ober-Unter-Brunz-Pisselbach hinlegt. Glaub mir, eine Dorschule in der Oberpfalz und ein Finanzamt in einem Kuhkaff in der Oberpfalz sind keine Karriere.

Memo an meine Onkels: Kein Mensch, kein Tier, keine Pflanze, kein Stein packt die ellenlangen Geschichten über die "witzigen" Begebenheiten auf der Baustelle, in der BayWa, bei der Post, auf dem Bauhof und bei der Stadtverwaltung. Kein Lebewesen findet da irgendwas "lustig" oder zum gröhlen und auf dem Schenkel klopfen.

Memo an meine andere Tante: Wenn sie pädagogische, theologische und persönliche Fragen hat: Gerne, sehr gerne. Aber nimm Dir um Himmels Willen 3 Minuten Zeit, dass ich eine vernünftige Antwort geben kann. Siehe Gottschalk führt ein Gespräch.

Und: Bitte, bitte keine dressierten Kinder, die sie toll sind und so lustig. Und bitte, bitte, bitte, bitte keine "witzigen" Geschichten und vor allem keine "lustigen" Videos davon, was die Haustiere anstellen. Dass die Hunde die Sitzecke zerlegt haben, sich die Katzen gebalgt haben und die Katze die ganze Nacht außer Haus war ist nicht "atemberaubend" und ich will nicht raten, was die "lustigen" Hunde Rocky, Charly, Millow, Suki oder die Katzen Fussel, Talis, Mädchen, Lucy und Jasper angestellt haben.

Personen, mit denen ich gar nichts anfangen kann:

Diese Zoe, Zoe wer?

Aber: Lied gehört, danach ein Lächeln :-) Alles klar, jetzt weiß ich, wer die junge Frau ist. Oh, schon viel gehört und gut befunden. Aber irgendwie untergegangen. Schade eigentlich.

Die beiden Herren von ABBA, sorry. Aber ich konnte mit Björn und Benny nicht soviel anfangen. Björn kam mir sympathischer vor als Benny. Aber sonst, weiß auch nicht. Agnetha wäre mir lieber gewesen. Weiß nicht recht. ABBA höre ich gerne mal im Radio oder bei Clip Shows, aber so richtig sympathisch fand ich Anni-Frid und Benny eigentlich nie.

Die Feuerwehr, Go Kart Wette: Irgendwie zu hektisch, zu grell. Vor allem die Moderatoren haben mich da genervt. War wie "Ninja Warrior German", zuviel Gebrüll und zuviel Hektik und einfach zuviel.



Tja, was kann man positiv sagen:

Lindenberg war cool, wie immer. Das ist der Onkel, den jeder haben möchte. Dicke Zigarre, leicht verhaut, undeutliche Aussprache. Aber einfach das Herz am rechten Fleck und ironische Distanz :-)

Die Wetten mit Bagger, Dartpfeile und Landkarten, der Emil mit seiner Akrobatik und auch die Klobürsten "Erkennen Sie die Melodie" Wette waren toll :-) Es gibt auch witzige Gespräche, lustige Situationen, Sachen in denen die Welt passt.

Gottschalk haut Spitzen raus gegen Söder, Laschet und Kurz :-) Spielt den strengen Lehrer :-) Irrlichtert mit den Blumensträußen rum. Jawohl, das passt. das ist lustig :-) Das gefällt mir :-) Gottschalk nimmt sich selbst auf die Schippe. Prima, gehört dazu. Ja, das ist doch was :-)

Frank Elstner schaut vorbei. Dröge wie immer. Aber ganz elder Staatsmann, der Onkel mit über 90 Jahren, der kurz vorbeischaut. Für jeden ein gutes Wort hat und einfach souverän und freundlich wirkt. Das gefällt mir auch :-)

Trotz allem: Ja, verdammt, Helene kann singen und unterhalten. Sie ist sympathisch, trotz allem und trotz allem mag ich sie :-) Wahrscheinlich schimpfe ich darum über sie, dass es keiner merkt :-) Warum läuft auch sonst ihre CD mit Weihnachtsliedern ab Ende November bei mir? :-)

Das Fazit: Es war mal wieder schön. Aber die große Zeit ist vorbei. Es wirkt einfach nur noch halbherzig, man macht das Ritual mit. Aber es wirkt wie aufgewärmtes Essen und Wiederholungen vom Vortag. Richtig überzeugend ist es nicht. Vielleicht nächstes Jahr wieder, als Pflichtübung und aus Nostalgie. Aber nicht mit vollem Herzen. Nicht mit Freude und nicht mit Begeisterung. Einfach Pflicht.

Und dabei aber auch die Wehmut, dass es langsam vorbei ist und eigentlich das Ganze nur aufgewärmt ist und es gut war. "Gut war ´s." Das war immer das Schlusswort eines Freundes von mir nach geselliger Runde.

Und einmal sagte er es mit Tränen in den Augen "Gut war´s". Und es war gut. Getroffen haben wir uns einige Jahre später nochmal alle. Auf seiner Beerdigung. "Gut war´s".

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  40 Jahre "Wetten, dass..?": Entfacht Thomas Gottschalk wieder das TV-Lagerfeuer?
TV Wunschliste 05.11.21 12:07 737 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Entfacht Thomas Gottschalk wieder das TV-Lagerfeuer?
kleinbibo 05.11.21 12:32 298 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
harry27 07.11.21 11:50 271 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
Wikki 07.11.21 17:31 195 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
U56 07.11.21 23:08 204 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
wavetime1 08.11.21 05:56 176 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
harry27 08.11.21 08:11 175 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
laura moewe 08.11.21 10:38 163 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
Wikki 08.11.21 12:10 136 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
harry27 08.11.21 12:28 141 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
harry27 08.11.21 13:15 133 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
Wikki 08.11.21 15:39 125 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Wer sollte auf die Couch? Als Gäste ;-)
harry27 08.11.21 17:16 128 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Wer sollte auf die Couch? Als Gäste ;-)
Deckard 09.11.21 00:03 113 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
Sveta 08.11.21 18:24 112 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
Paula Tracy 09.11.21 07:40 119 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
Jim.S 08.11.21 12:57 133 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
harry27 08.11.21 13:09 144 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Eine vorweggenommenes Weihnachts-Familien-Treffen
Roy Kabel 09.11.21 10:25 123 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Entfacht Thomas Gottschalk wieder das TV-Lagerfeuer?
Plumpaquatsch 07.11.21 17:16 214 
  Re: 40 Jahre "Wetten, dass..?": Entfacht Thomas Gottschalk wieder das TV-Lagerfeuer?
Deckard 09.11.21 00:02 107 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.