tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Starke Rückkehr von Joko & Klaas und "I Can See Your Voice" auf Augenhöhe
geschrieben von: TV Wunschliste, 31.03.21 09:46
Am gestrigen Dienstagabend kehrten auf ProSieben und bei RTL zwei Showformate mit neuen Folgen zurück. Bei erstgenanntem Sender duellierten sich Joko und Klaas Heufer-Umlauf wieder mit ihrem Arbeitgeber und konnten starke Quoten einfahren: 980.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren sahen die erste Ausgabe der vierten Staffel von "Joko & Klaas gegen ProSieben", das entsprach tollen 14,3 Prozent. Insgesamt hatten 1,30 Millionen eingeschaltet. Da die beiden Entertainer gewannen, dürfen sie sich heute Abend um 20.15 Uhr wieder 15 Minuten lang live austoben. "Late Night Berlin" holte zu später Stunde ebenfalls sehr gute 12,7 Prozent in der Zielgruppe.

Hinsichtlich des Marktanteils bewegte sich das Duo auf Augenhöhe mit der RTL-Musikrateshow "I Can See Your Voice", die auch bei 14,3 Prozent landete, allerdings deutlich kürzer lief und somit eine höhere Reichweite hatte: Diese lag bei insgesamt 2,30 Millionen, darunter waren 1,11 Millionen Jüngere. Darüber hinaus stellte man die ersten beiden Folgen aus dem vergangenen Sommer deutlich in den Schatten, die 13,1 und 11,1 Prozent eingefahren hatten. Das Duell der beiden großen Privatsender dürfte sich also in den kommenden Wochen fortsetzen. Eine Wiederholung des Mario-Barth-Programms "Männer sind faul, sagen die Frauen" fiel nachfolgend auf 9,6 Prozent zurück, ehe "Täglich frisch geröstet" mit 5,7 Prozent versagte.

Als meistgesehene Sendung des Tages stellte sich indes die "Tagesschau" im Ersten heraus, die 6,01 Millionen Menschen informierte und satte 20,2 Prozent erzielte, während bei den jungen Zusehern sogar 22,1 Prozent bei 1,56 Millionen zu Buche standen. Zur Primetime feierte dann "Um Himmels Willen" ein tolles Comeback: 5,41 Millionen und 5,17 Millionen Gesamtzuschauer verfolgten die ersten beiden Folgen der finalen 20. Staffel und sorgten für 17,8 und 16,8 Prozent. Jüngeres Publikum war dagegen nur spärlich anwesend, hier betrugen die Marktanteile durchwachsene 6,5 und 5,4 Prozent. Ein kurzes "Tagesthemen extra" hielt um 21.50 Uhr 4,63 Millionen (16,2 Prozent) vor dem Bildschirm, "Report Mainz" brachte es dann auf 3,39 Millionen (13,3 Prozent).

Fürs ZDF lief es indes mal wieder am Vorabend am erfolgreichsten. Die "heute"-Nachrichten zählten um 19.00 Uhr 3,87 Millionen Zuschauer (17,8 Prozent), ein "ZDF spezial" generierte im Anschluss 15,0 Prozent bei 3,53 Millionen. Noch viel besser schnitten erneut "Die Rosenheim-Cops" ab, die 4,40 Millionen Zuschauer fesselten und 15,6 Prozent holten. Kaum Interesse herrschte dagegen um 20.15 Uhr an der "ZDFzeit"-Dokumentation "Der Fall Nawalny - Putin, das Gift und die Macht", die bei 1,55 Millionen und miesen 5,0 Prozent hängenblieb. Ebenso schwer tat sich danach "Frontal21", das nur leicht auf 2,12 Millionen und 6,9 Prozent zulegte.

Bei Sat.1 hielt man es für eine gute Idee, das Trash-Format "Claudias House of Love" mit der Reality-erprobten Claudia Obert in der Primetime zu zeigen. Nach der Premiere bei Joyn Plus+ Anfang des Jahres ging es dort zum Start aber nun völlig unter: Lediglich 260.000 und 270.000 Werberelevante verirrten sich zum Bällchensender, damit kamen desaströse 3,4 und 3,6 Prozent zustande. Kaum vorstellbar, dass die restlichen Folgen ebenfalls derart prominent versendet werden. Im weiteren Verlauf wurde es noch bitterer: Zwei Wiederholungen von "Promis Privat" fielen auf indiskutable 2,5 und 2,6 Prozent zurück.

In guter Form präsentierten sich die kleineren Privatsender: Bei VOX verzeichnete eine neue Spezialausgabe von "Hot oder Schrott: Die Allestester" überdurchschnittliche 7,7 Prozent in der Zielgruppe, eine alte Folge kam später sogar auf 8,5 Prozent. RTL Zwei überzeugte mit der Sozialdoku "Armes Deutschland - Deine Kinder", die sich mit erfreulichen 6,8 Prozent zurückmeldete. Für "Hartz und herzlich - Rückkehr nach Salzgitter" waren um 22.15 Uhr noch 6,2 Prozent drin. "Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte" bescherte Kabel Eins derweil ebenfalls 6,2 Prozent, ehe sich immerhin 5,2 Prozent der jungen Zuschauer auf "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" begaben.

31.03.2021 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: ProSieben/Stefan Gregorowius


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Starke Rückkehr von Joko & Klaas und "I Can See Your Voice" auf Augenhöhe
TV Wunschliste 31.03.21 09:46 99 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.