tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Re: VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
geschrieben von: Markussovic, 06.12.18 15:41
Ist ja toll: da wird rumgesülzt, welche Ehre MTV Networks der "großen Marke VIVA" erweist, indem man einen Monat lang ohne jeglichen zusätzlichen Aufwand in Form von moderierten Specials, Zusammenschnitten alter Sendungen oder wenigstens einer Abschiedsshow zum Abgang Musikvideos aus 25 Jahren runternudeln.
Immerhin war VIVA lange Jahre der ärgste Gegner von MTV, der einfach mal flugs aufgekauft wurde und dann immer mehr ein Schattendasein fristete, zuletzt nur noch halbtags.
Und dann wird's als Innovation verkauft, dass dafür MTV in Zukunft wieder 18 Stunden Musik am Tag zeigt, also eigentlich nur "back to the roots" geht und seinem Namen "Music Television" wieder ein Stück weit gerechter wird. Die halten ihre Zuschauer auch für saudumm.
Nichtsdestotrotz werde ich sicher gegen Ende des Monats ein, zwei mal reinschauen, was da so läuft... man könnte ja die ein oder andere Musikvideo-Perle wiederentdecken....

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
TV Wunschliste 24.10.18 13:56 676 
  Re: VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
0815xxl 01.12.18 10:08 240 
  Re: VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
Markussovic 06.12.18 15:41 143 
  Re: VIVA-Abschied ohne Makatsch, Raab und Co.
0815xxl 08.12.18 11:10 85 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.