tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Jan Böhmermann bringt "Hallo Spencer" mit Kinofilm zurück
geschrieben von: TV Wunschliste, 14.05.24 12:15
2019 feierte die kultige Puppentrickserie "Hallo Spencer" ihr 40-jähriges Jubiläum. Ein Jahr zuvor hatte ihr Erfinder Winfried Debertin mit der Nachricht überrascht, einen Kinofilm auf die Beine stellen zu wollen, der mithilfe von Crowdfunding finanziert werden sollte (TV Wunschliste berichtete). Lange war von dem Projekt nichts mehr zu hören, nun aber gibt es konkrete Informationen - und die haben es in sich: Hinter "Hallo Spencer - Der Film" steht niemand Geringerer als Jan Böhmermann mit seiner Produktionsfirma Unterhaltungsfernsehen Ehrenfeld.

Der Satiriker gilt als großer Fan von Spencer und seinen Freunden und hatte sie schon das ein oder andere Mal in seinem "ZDF Magazin Royale" zu Gast. Zusammen mit Elias Hauck und Tim Wolff hat er nun das Drehbuch für den Film geschrieben, der neben der UE GmbH von Studio Zentral im Auftrag des ZDF produziert wurde. Dort und in der ZDFmediathek soll er noch in diesem Jahr zu sehen sein, Weltpremiere feiert er am 2. Juli im Rahmen des Filmfest München.

Zum Inhalt: Jakob Sesam (eine nette Anspielung auf die "Sesamstraße") ist der einstmals erfolgreiche Macher der Kinderfernsehserie "Hallo Spencer". Er lebt 20 Jahre nach der letzten Folge mit seinen Puppen in einer verfallenen Diskothek. Nun droht auch diese letzte Zuflucht der Puppen Spencer, Elvis, Lulu & Co. zu verschwinden. Sesam und seinen Puppen bleibt nur noch eine Chance. Sie müssen schnell 10 Millionen auftreiben, um die Abrissbagger zu stoppen, und beschließen: Wir machen einen Film! Der kürzlich veröffentlichte Trailer gibt einen ersten Vorgeschmack:

Trailer zu "Hallo Spencer - Der Film"






Der Cast ist prominent besetzt: Die Hauptrolle des Jakob Sesam verkörpert Rainer Bock, darüber hinaus sind Victoria Trauttmansdorff, Margarita Broich, Sebastian Rudolph, Jens Harzer, Marina Galic, Olli Dittrich und als Special Guest der Tocotronic-Frontmann Dirk von Lowtzow in weiteren Rollen zu sehen. Ebenfalls vor der Kamera stehen Jan Böhmermann und Joachim Hall, der Originalsprecher von Spencer, der ihm auch in der Fortsetzung wieder die Stimme leiht.

Fans der Ursprungsserie können sich darüber hinaus auf weitere vertraute Stimmen von damals freuen: So wird Jungdrache Poldi erneut von Friedrich Wollweber gesprochen, Martin Leßmann ist als Kasi zu hören und Klaus Naeve vertont Quietschbeu Karl-Gustav. Da einige Sprecher beispielsweise aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung standen, gibt es für die Figuren Nepomuk (Andreas Förster), Lulu (Susi Claus) und Galaktika (Andrea Bongers) Neubesetzungen. Wer die Zwillinge Mona und Lisa, Elvis, Lexi und die Quietschbeus Karl-Heinz und Karl-Otto spricht, ist aktuell noch nicht bekannt. Weitere Puppenspieler sind Eike Schmidt, Maik Evers, Benno Lehmann und Winfried Debertin.

Die Regie des bereits im vergangenen Jahr entstandenen Films führte Timo Schierhorn, als Produzenten fungieren neben Böhmermann auch Alexander Hesse und Lasse Scharpen, Producerinnen sind Julia Brand und Julia Michel. Die Musik stammt von Albrecht Schrader, die Kostüme von Yvonne Lehmann.

"Hallo Spencer" basiert auf einer Idee von Winfried Debertin und seiner bereits verstorbenen Kollegin, der ehemaligen NDR-Redakteurin Angelika Paetow. Als Regisseur zeichnete Peter Podehl verantwortlich, der anfangs von "Maus"-Erfinder Armin Maiwald unterstützt wurde, von dem auch Spencers kultiger Begrüßungsspruch Hallo, liebe Leute von A bis Z, von 1 bis 100, von Norden bis Süden, von Osten bis Westen, da bin ich wieder, euer lieber, guter, alter Spencer! stammt. Die erste Folge "Das Frühstücksei" lief am 27. Dezember 1979 im NDR, die letzte am 7. September 2001 im KiKA. Anschließend wurde die Puppentrickserie noch mehrfach in den Dritten Programmen, bei arte und im Pay-TV bei Junior wiederholt, letztmalig war sie 2011 zu sehen.

Ursprünglich war "Hallo Spencer" als deutsche Antwort auf die "Sesamstraße" konzipiert und sollte diese langfristig ersetzen. Aufgrund der hohen Popularität existierten beide Serien letztlich jedoch jahrzehntelang parallel. Anfang der 1990er Jahre wurde Spencer auch ins Ausland verkauft und seitdem in Ländern wie China, Spanien, Singapur, Weißrussland, den Niederlanden, den USA und in Skandinavien gezeigt. 2004 wurden die Original-Kulissen in den Heide-Park Soltau verlegt. Bis Ende 2016 führte man dort in der Spencer-Show durch Audio-Animatronics neue Geschichten um das Runddorf auf.






14.05.2024 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: Gordon Timpen/SMPSP/Network Movie


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Jan Böhmermann bringt "Hallo Spencer" mit Kinofilm zurück
TV Wunschliste 14.05.24 12:15 151 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.