tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: "Die Bergretter" mit starker Rückkehr, aber knapp hinter "Usedom-Krimi"
geschrieben von: TV Wunschliste, 17.11.23 10:33
Mit tollen Quoten haben sich am gestrigen Donnerstagabend "Die Bergretter" im ZDF zurückgemeldet: Insgesamt sahen 5,07 Millionen Menschen die erste Folge der 15. Staffel, damit kam ein starker Marktanteil von 19,2 Prozent zustande. Deutlicher geringer war das Interesse bei den 14- bis 49-Jährigen, wo lediglich 6,8 Prozent zu Buche standen. Das "heute journal" hielt nachfolgend insgesamt 3,83 Millionen (15,6 Prozent) vorm Bildschirm, ehe "Maybrit Illner" noch vor 2,14 Millionen (12,4 Prozent) talkte.

Für den Tagessieg beim Gesamtpublikum reichte es allerdings nicht ganz, der ging mit knappem Vorsprung an den "Usedom-Krimi" im Ersten, der 5,18 Millionen Zuschauer fesselte und 19,8 Prozent generierte. Die stärkere Konkurrenz, auch in Gestalt von "Wer wird Millionär?", machte sich allerdings durchaus bemerkbar, vergangene Woche hatten noch knapp sieben Millionen eingeschaltet. Bei den Jüngeren reichte es immerhin zu 8,2 Prozent. "Panorama" fiel danach massiv auf 2,23 Millionen und 9,7 Prozent zurück, die "Tagesthemen" mussten sich mit 1,91 Millionen und 10,1 Prozent begnügen.

Weit vorn in der Zielgruppe lag das Prominenten-Special von "Wer wird Millionär?" bei RTL, das 880.000 Zuseher unterhielt, die famosen 19,2 Prozent entsprachen. Die Gesamtreichweite betrug 3,54 Millionen, womit man in Köln ebenfalls zufrieden sein kann - wenngleich in früheren Jahren noch deutlich mehr Menschen dabei gewesen waren. Kurz vor Mitternacht brachte es die Spezialsendung zum "RTL-Spendenmarathon" gar auf 20,6 Prozent bei den Werberelevanten. Sat.1 übertrug derweil erstmals die Bambi-Verleihung, die nach vier Jahren ihr Comeback feierte. Allerdings blieb die Liveshow bei mauen 6,1 Prozent in der Zielgruppe hängen, insgesamt wurden durchschnittlich gerade mal 840.000 gezählt. Zum Vergleich: 2019 hatten die Ausstrahlung im Ersten noch deutlich mehr als drei Millionen verfolgt.

Einen neuen Tiefstwert verzeichnete "Das große Promi-Büßen" auf ProSieben, das nicht über schwache 5,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen hinauskam und insgesamt nur 750.000 Zuschauer anlockte. "Calvin am Goldstrand" fiel später gar auf indiskutable 2,8 Prozent zurück. Eine Tür weiter bei Kabel Eins setzte es mit miesen 2,4 Prozent für "Unsere Bundeswehr" ebenfalls ein Allzeittief, das "K1 Magazin" war nachfolgend angesichts 3,6 Prozent nur wenig gefragter.

Somit lagen beide Sender auch meilenweit hinter VOX, wo "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw" glänzende 11,2 Prozent in der Zielgruppe holte. "Surrogates - Mein zweites Ich" tat sich später hingegen schwerer und musste sich mit 6,6 Prozent begnügen. RTL Zwei schickte zwei Folgen von "Hartes Deutschland" ins Rennen, für die aber nur 3,3 und 4,0 Prozent drin waren.

17.11.2023 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: ZDF/Barbara Bauriedl


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: "Die Bergretter" mit starker Rückkehr, aber knapp hinter "Usedom-Krimi"
TV Wunschliste 17.11.23 10:33 100 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.