tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Erfreulicher Start für "Love Island", "Wer wird Millionär?" vor ZDF-Drama
geschrieben von: TV Wunschliste, 22.03.22 09:58
Mit neuen Regeln ging am gestrigen Montagabend die mittlerweile siebte Staffel von "Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe" bei RTL Zwei an den Start (TV Wunschliste berichtete). Das sorgte dann auch für gute Quoten: 750.000 Menschen hatten insgesamt eingeschaltet, darunter 450.000 aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Der Marktanteil entsprach hier sehr guten 6,3 Prozent - zwar etwas weniger als vor einem Jahr, aber ein besserer Wert, als zum Start in die vergangene Herbststaffel erreicht worden war. "Die Geissens", die ausnahmsweise erst um 21.35 Uhr loslegen durften, kamen auf 5,3 und 6,4 Prozent und damit auf deutlich geringere Werte als letzte Woche.

Primetime-Sieger, sowohl insgesamt als auch beim jungen Publikum, wurde RTL: "Wer wird Millionär?" unterhielt dort 4,03 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und kam auf 14,7 Prozent, in der Zielgruppe standen mit 880.000 zufriedenstellende 13,0 Prozent auf der Uhr. Das "RTL Aktuell Spezial" hatte zuvor 3,20 Millionen Gesamtzuseher (10,7 Prozent) informiert und bei den Jüngeren 11,9 Prozent generiert. "RTL Direkt" punktete um 22.30 Uhr angesichts 11,8 Prozent ebenfalls, das "Extra Spezial" "Die Klitschkos - Brüder, Kämpfer, Helden" holte eine Viertelstunde später immerhin noch 10,9 Prozent.

Den Tagessieg sicherte sich mal wieder die "Tagesschau" im Ersten, die 5,81 Millionen Gesamt- (19,8 Prozent) und 1,54 Millionen junge Zuschauer (22,2 Prozent) informierte. Den "Brennpunkt" wollten danach 3,93 Millionen (13,1 Prozent) sehen, ehe Frank Plasberg im vorgezogenen "Hart aber fair" vor 3,29 Millionen (11,7 Prozent) talkte. In der Zielgruppe war man mit 15,3 und 9,0 Prozent konstant überdurchschnittlich unterwegs. Das traf auch auf die "Tagesthemen" zu, die es um 22.10 Uhr auf 10,4 Prozent brachten und insgesamt noch 2,76 Millionen (13,1 Prozent) vorm Bildschirm hielten.

Das ZDF musste für seine Verhältnisse etwas kleinere Brötchen backen, dort landete das Drama "Honecker und der Pastor" bei 3,41 Millionen Zuschauern und eher durchwachsenen 11,8 Prozent. Äußerst überschaubar war das Interesse bei den 14- bis 49-Jährigen, hier kamen nur maue 4,8 Prozent zustande. Deutlich nach oben ging es für das anschließende "heute journal", das 8,1 Prozent schaffte und 3,11 Millionen Gesamtzuschauer (12,4 Prozent) zählte. "Mission: Impossible - Rogue Nation" blieb schließlich mit 1,55 Millionen und 11,0 Prozent wieder eher blass.

ProSieben zeigte erneut zusammen mit Sat.1 ein 15-minütiges "Ukraine Spezial", das dort insgesamt 750.000 Zuschauer verfolgten, die in der Zielgruppe unbefriedigenden 6,2 Prozent entsprachen. Den gleichen Marktanteil verzeichnete danach auch "Young Sheldon", bevor sich "United States of Al" mit 6,0 Prozent auf gewohnt schwachem Niveau verabschiedete. Eine Doppelfolge der "Simpsons" fügte sich im weiteren Verlauf angesichts 5,4 und 6,4 Prozent in das triste Bild ein. Eine Tür weiter wollten das "Ukraine Spezial" zusätzlich 800.000 Menschen sehen, bei den Werberelevanten musste Sat.1 den Kollegen aber den Vortritt lassen und blieb bei miesen 4,3 Prozent hängen. Die x-te Wiederholung von "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" betrieb dann ein wenig Schadensbegrenzung und holte akzeptable 7,0 Prozent.

Erfolgreich begann der Abend für VOX, wo "First Dates Hotel" mit insgesamt 1,32 Millionen Zuschauern ein größeres Publikum hatte als etwa ProSieben und Sat.1 und bei den Umworbenen sehr gute 7,8 Prozent erzielte. Einem Doppelpack von "Prince Charming" half der tolle Vorlauf allerdings gar nicht, dieser fiel ab 22.20 Uhr auf enttäuschende 3,8 und 5,4 Prozent zurück. Damit lag man zu diesem Zeitpunkt auch hinter dem Vampirfilm "Blade", der bei Kabel Eins mit 6,0 Prozent überzeugte. Um 20.15 Uhr befand sich "I, Robot" mit 7,7 Prozent sogar auf Augenhöhe mit VOX und hatte nur 20.000 junge Zuschauer weniger.

22.03.2022 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: RTL Zwei


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Erfreulicher Start für "Love Island", "Wer wird Millionär?" vor …
TV Wunschliste 22.03.22 09:58 88 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.