tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Filme im Kino, Fernsehen & auf DVD

Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 16
Ergebnisse 1 - 50 von 795
09.12.2020 22:57
Callist
Das ist absolut keine "blöde" Frage.... Genau das gleiche Problem beschäftigt(e) mich auch: Gruß Callist
Forum: Film-Forum
28.11.2020 19:06
Callist
Cellist? Ich kann ja nicht mal Blockflöte..... Gruß Callist ;-)
Forum: Nostalgieecke
Gern geschehen.... Dieser von mir genannte Film wurde sogar in DIESEM Jahr (2020) ausgestrahlt. Und wenn ich nicht irre - zu Ostern auf arte. Und ich hatte einige Zeit überlegt, woher ich den Adam (Michael Parks) kenne.... Aus "Sprengkommando Atlantik". Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
La Bibbia (Die Bibel) - Italien/USA 1966 Das müsste dieser Film sein - ich erinnere mich ebenfalls an diese Anfangsszene, als Adam (gespielt von Michael Parks) durch diesen Sandsturm langsam Konturen annimmt. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Nabenschaltung beschreibt doch nur, wo sich die Umschaltung für die Übersetzung befindet. In der Nabe - dem Mittelpunkt eines Rads. Und das war schon immer ein Planetengetriebe. Anderes Beispiel: Kettenschaltung - einfacher aufgebaut und robuster. Gruß Callist
Forum: Aktuelles Forum
Da gebe ich dir Recht. Auch ich hatte mich gewundert, dass der sonst so pfiffige Hoëcker noch nie etwas von einem Planetengetriebe gehört hat. Ich kam zum ersten Mal damit in Kontakt, als ich etwa 8 Jahre alt war. Mein Vater hatte sich den hinteren Fahrradreifen plattgefahren; ich wollte ihm einen Gefallen tun und den Reifen flicken. So ganz nebenbei kam es mir in den Sinn, mir doch mal die
Forum: Aktuelles Forum
14.11.2020 07:49
Callist
Eine interessante Seite - vielen Dank.... Die Tatsache, dass das Hamburger Abendblatt - noch im Jahre 1987 - die Bezeichnung "Ostfernsehen" benutzt sowie auch das alte ZDF-Logo abdruckt, haut mich echt von den Socken. Dennoch: Die Auflistung der "Invisible Man"-Reihe ist sehr aufschlussreich - einige davon habe ich bisher noch nie gesehen. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
14.11.2020 07:49
Callist
Eine interessante Seite - vielen Dank.... Die Tatsache, dass das Hamburger Abendblatt - noch im Jahre 1987 - die Bezeichnung "Ostfernsehen" benutzt sowie auch das alte ZDF-Logo abdruckt, haut mich echt von den Socken. Dennoch: Die Auflistung der "Invisible Man"-Reihe ist sehr aufschlussreich - einige davon habe ich bisher noch nie gesehen. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
13.11.2020 10:16
Callist
Interessant zu wissen... Dankeschön. Mich würde sowieso mal eine Seite interessieren, die sich NUR auf Kinofilme konzentriert, z.B. die Premiere in den deutschen Kinos, dann die Erstausstrahlung im deutschen Fernsehen, wieviel Synchronvorlagen es gibt usw. Beispielsweise gibt es eine schier unüberschaubare Zahl von Synchronvarianten bei den "Dick & Doof"-Filmen: Einmal die Kinopremie
Forum: Nostalgieecke
11.11.2020 13:38
Callist
Also - grundsätzlich glaube ich den Printmedien, die dir bzw. U56 vorliegen. Aber was ist die "FILM"? Ebenfalls eine Programmzeitschrift? Habe ich noch nie zuvor gehört - bitte um Aufklärung... Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
10.11.2020 18:12
Callist
@U56 / @thedi Lest mal, was Tante Wiki über die Erstausstrahlung von "Frankensteins Braut" schreibt: "Frankensteins Braut kam in Deutschland nie in die Kinos. Die deutsche Erstaufführung war erst am 4. Juni 1970 im Hessischen Rundfunk in einer im Auftrag der ARD angefertigten Synchronbearbeitung." Der Film wurde aber bereits im Gruselkabinett am 4. Juni 1968 gezeigt. Geht Wikipedia mit der
Forum: Nostalgieecke
10.11.2020 18:12
Callist
@U56 / @thedi Lest mal, was Tante Wiki über die Erstausstrahlung von "Frankensteins Braut" schreibt: "Frankensteins Braut kam in Deutschland nie in die Kinos. Die deutsche Erstaufführung war erst am 4. Juni 1970 im Hessischen Rundfunk in einer im Auftrag der ARD angefertigten Synchronbearbeitung." Der Film wurde aber bereits im Gruselkabinett am 4. Juni 1968 gezeigt. Geht Wikipedia mit der
Forum: Nostalgieecke
Schreibfehler können passieren - gerade bei deiner umfangreichen Arbeit. Nochmals Danke dafür. Als "Genauigkeitsfanatiker" freue ich mich, dir ein klitzekleines Stückchen geholfen zu haben. Nochmals zu den OmU-Filmen: "Fernsehfan" schrieb gleich ganz oben (als 2. Beitrag), dass "The Mummy" damals NICHT im Gruselkabinett gezeigt wurde. Dieser Film wurde ja erst laut "ryanair" im Jahre 2012
Forum: Nostalgieecke
02.11.2020 11:08
Callist
Also - bei meiner großen Glotze wird wird bei Abruf des Filmbeitrages für 3-4 Sekunden die Zeitleiste mit den Buttons "Vor-/Rücklauf/Play und Einstellungen (das Zahnrad) eigeblendet. Wie gesagt - die für mich interessanten Beiträge lade ich per MediathekView herunter und archiviere sie auf separater Festplatte. Die sind ja dann logischerweise ohne Einblendung des TV-Mediaplayers. Was mich
Forum: Nostalgieecke
31.10.2020 18:34
Callist
XMedia Recode nutze ich ebenfalls - hier allerdings nur den Konverter. Du findest die Auswahlfunktion bei MediathekView oben in der Leiste bei "Filter". Dann klickst du das "Trichtersymbol" an - und schon poppt ein weiteres Fenster auf, in dem du den von dir gesuchten Sender auswählen kannst. Alles weitere ist dann einfacher, denn die retro-Beiträge sind nach Ausstrahlungsdatum chronologisch
Forum: Nostalgieecke
31.10.2020 11:22
Callist
Zunächst einmal kann ich über die Darstellung der ARD-Mediathek auf dem PC nichts sagen, da ich auf dem Computer nie Filme anschaue. Aber die Darstellung dürfte ähnlich wie auf dem TV sein - und da gebe ich dir recht: total unübersichtlich.... Und das total überflüssige "retro-Banner" verunziert die Bildinformation - das hatte mich auch schon immer bei ARD-alpha gestört, also die Einble
Forum: Nostalgieecke
28.10.2020 18:37
Callist
@thedi / @U56 Erstmal vielen Dank an euch für die weitere Vervollständigung dieser Sendereihe. Doch beim Durchstöbern bei Letterboxd werfen sich mir einige Fragen zu folgenden Filmen auf: 1. Frankenstein (ausgestrahlt: 28.1.1967): Wurde dieser Film nicht als OmU gezeigt? 2. Bride of Frankensteins (ausgestrahlt: 4.2.1968): Frankensteins(?) Ist das ein Schreibfehler bei Letterboxd oder stand
Forum: Nostalgieecke
Ja - Paul Edwin Roth spielt auch noch im Film "Und Jimmy ging zum Regenbogen" mit - ebenfalls ein Film nach einem Johannes Mario Simmel - Roman. Hier hat man oft auf einige "Stammschauspieler" zurückgegriffen. Klaus Schwarzkopf, Herbert Fleischmann und vor allem Konrad Georg sind weitere Beispiele. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
26.10.2020 10:34
Callist
Na - aber auf jeden Fall.....
Forum: Nostalgieecke
25.10.2020 19:25
Callist
Na - das muss dann eher "Universum" gewesen sein. Die Eigenmarke "Privileg" war rein auf Haushaltgeräte beschränkt. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Dieser Fernseher taucht auch als Requisite im Film "Der Stoff aus dem die Träume sind" auf. Hier wird er in den Redaktionsräumen der fiktiven Zeitschrift "BLITZ" (QUICK) gezeigt. Ich gehe davon aus, dass er sich im festen Fundus des Studio Hamburg befindet (oder befand). Die Szene im Verlagshaus soll zwar in Düsseldorf spielen, wurde aber vermutlich in einem Hochhaus in Hamburg gedreht. Un
Forum: Nostalgieecke
Gut zu wissen.... Hätte nicht gedacht, dass die Ausstrahlung des Films schon so lange zurückliegt. Vielen Dank Callist
Forum: Film-Forum
I wie Ikarus - der isses.... Durch deinen Hinweis konnte ich mir die genaue Zusammenfassung des Film bei Wikipedia wieder vergegenwärtigen. Der Film muss 2018/2019 auf arte ausgestrahlt worden sein; hatte ihn damals mit meinem Satellitenreceiver aufgezeichnet (aber versehentlich wieder gelöscht) und gleichzeitig "live" angeschaut. Besonders packend war für mich die Schlussszene, als der Erm
Forum: Film-Forum
20.10.2020 20:41
Callist
Hallo ins Forum, ich suche einen Film, wobei ich nicht weiß, ob dieser einst im TV ausgestrahlt wurde oder ich den Film auf ausgeliehener DVD angesehen hatte. Hierbei geht es um so etwas wie einen "elektrischen Stuhl", selbstverständlich moderner im Aufbau. Dieser steht in einem Laboratorium, verbunden mit einer einige Meter entfernten Bedien-Konsole. Auf der Konsole befindet sich nebst ein
Forum: Film-Forum
21.09.2020 13:06
Callist
Hallo thedi, erstmal herzlich willkommen in diesem Forum. Das ist ja wirklich eine super Info und hoffe, dass du die restlichen regionalen Tageszeitungen auch noch irgendwann sichten kannst/willst. Dann lag ich mit meinen Erinnerungen doch nicht so ganz "verquer". Und die von dir genannte Seite war mir völlig unbekannt - ein interessantes Nachschlage-Sammelsurium. 1000Dank Callist
Forum: Nostalgieecke
Dem stimme ich dir zu.... Gerade die "Pfarrer Braun"-Filme werden doch von jedem Sender ständig wiederholt und sind zudem noch rund um die Uhr über die Mediatheken abrufbar. Hoffen wir für 2021 das Beste. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
17.09.2020 09:50
Callist
Dazu fällt mir folgender italienischer Film von Mario Bava (Regisseur) ein: Vampire gegen Herakles (Ercole al centro della terra) von 1961 Hier kommt das Orakel von Delphi vor, wird aber nicht namentlich erwähnt. Ich hatte diesen Film öfters in der Jugendvorstellung am sonntagnachmittag gesehen und war fasziniert. Christopher Lee in seiner Rolle als dämonischer Vampir ist wieder mal vorz
Forum: Film-Forum
02.09.2020 16:17
Callist
Mir fällt da "Nick Knatterton" ein.... Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Danke für deine Ausführungen... Die Serie "Es darf gelacht werden" kenne ich nur vom Hörensagen - da habe ich wohl noch auf der Wickelkommode gelegen. Und die "Mad Movies - Als die Bilder laufen lernten" habe ich nur noch fragmentarisch im Kopf. Aber war es nicht so, dass Bob Monkhouse in seiner Moderation immer von irgendetwas gestört wurde? Diese "Pannen" waren natürlich gewollt und br
Forum: Nostalgieecke
Ich will hoffen, dass DJ Toldie recht behält.... Auf "Väter der Klamotte" warte ich schon ewig - hatte damals einige Folgen mit meinem Kassettenrekorder aufgenommen. Und die "Mad Movies" gehören mit zu meinen frühesten TV-Erinnerungen. Aber war es nicht so, dass die "Mad Movies" den Untertitel "Als die Bilder laufen lernten" trugen? Also: "Mad Movies - Als die Bilder laufen lernten" Oder
Forum: Nostalgieecke
Hallo allerseits, in den letzten Jahren wurde immer mal wieder von einer DVD-Veröffentlichung der Serie "Väter der Klamotte" gesprochen und dann jedesmal verworfen.... Wie ist denn nun der Stand der Dinge? Seit langem schon warte ich auf diese Serie - sie würde meine "Dick und Doof"- und "Zwei Herren dick und doof" - Sammlung wunderbar ergänzen. Hat jemand eine genauere Info hierüber?
Forum: Nostalgieecke
Das war auch mein erster Gedanke... Ich hatte die Sendung immer mit meinem älteren Bruder geguckt, kann mich kaum noch daran erinnern - aber ich weiß, dass sie mir gefiel... Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Super - vielen Dank für diesen Link. Also - sozusagen "reanimierter Schrott".... Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
28.08.2020 17:17
Callist
Hallo allerseits, soeben bekam ich von TV-Wunschliste den Hinweis, dass eine neue DVD-Box mit dem Titel "Als die Filme laufen lernten" auf dem Markt erscheint. Hä? Als die Filme laufen lernten??? Logisch wäre der Titel "Als die BILDER laufen lernten". Bilder sind statisch, feststehend - und erst die Entwicklung des fortlaufenden Films, welcher ja aus einzelnen belichteten Bildern besteht,
Forum: Nostalgieecke
Von diesem Film hatte ich erst erfahren, als ich bei Tante Wiki etwas über den ersten Film von Wolf C. Hartwig, "Die Nackte und der Satan", gelesen hatte. Klingt für mich interessant. Allerdings wundert es mich, dass - ich sage es einmal mit meinen Worten - es ein popeliger bundesdeutscher Nachkriegs-Gruselfilm bis in die USA geschafft hat. Mag wohl an Alex D'Arcy liegen, der ja in einigen F
Forum: Nostalgieecke
Danke für den Hinweis... Da frage ich mich allerdings, ob die neuen "Vermarkter" die unbefriedigende digitale Version des Vorgänger-Labels übernehmen oder neu abtasten? Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
22.08.2020 09:41
Callist
Gern geschehen... Dafür suche ich noch den HR 3 Jingle, der in den 1970er Jahren immer zu Beginn eines Verkehrshinweises gesendet wurde. Bisher bin ich im Netz noch nicht fündig geworden. Gruß Callist
Forum: Sendeschluss!
19.08.2020 22:13
Callist
Schau doch mal hier: Ist zwar nicht ausschließlich die NDR 2 Club-Hitparade, aber immerhin für jeden was dabei. Gruß Callist
Forum: Sendeschluss!
Korrektur: Der Film ist von 1959
Forum: Nostalgieecke
Zwei Namen sind auf dem Cover zu lesen: - ostalgica - entertain Market
Forum: Nostalgieecke
Hallo allerseits, seit wenigen Tagen besitze ich den Film "Die Nackte und der Satan" (D 1950) in einer angeblichen "Special DVD-Edition". Zuerst fallen mir auf dem DVD-Cover solche Fehler wie Horst Franke (Horst Frank) und Helmut Schmidt (nein - nicht der Bundeskanzler, sondern Helmut Schmid) auf. Auf dem DVD-Menü geht's dann munter weiter mit "Höhrbücher"(!)... Der Film selbst ist eher
Forum: Nostalgieecke
"Meep, meep" haben wir als Kinder auch immer gesagt. TATSÄCHLICH aber soll bzw. hat der Road Runner "Beep beep" gerufen. Ein Film von 1952 mit gleichnamigem Titel heißt so. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
08.08.2020 10:53
Callist
Also - diese Serie sagt mir absolut nichts. Möglich, dass ich seinerzeit einige wenige Sketche daraus gesehen habe, OHNE den Titel zu wissen / gelesen zu haben. Aber wenn ich das von dir gepostete Bild anschaue, bin ich mir fast sicher, dass der "Kassettenrekorder-Sketch" aus dieser Serie stammen muss. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
07.08.2020 10:25
Callist
Ja - daran erinnere ich mich auch noch... Ich weiß aber nicht, in welcher Fernsehshow(?) dieser Sketch ausgestrahlt wurde, bilde mir aber ein, dass die "unbekannte" Partnerin Grit Boettcher gewesen sein könnte? Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Eine tolle Information - vielen Dank. Also doch eine norddeutsche "Erfindung"? Ich hatte ja bereits in meinem Thread geschrieben, dass ich von Franz Winzentsen bisher noch nie etwas gehört hatte. Auch Helmut Herbst war mir völlig unbekannt. Du schreibst, Franz Winzentsen habe den Vorspann zu "Mumien, Monstren, Mutationen" 1967 produziert - also gehe ich auch davon aus, dass diese Sendereihe
Forum: Nostalgieecke
10.07.2020 09:10
Callist
Eine tolle Nachricht... Habe bis jetzt noch nie was von dem Mann gehört - und durch deinen Hinweis bei Wikipedia geguckt. Der hat ja so einiges gemacht. Dann stammt mit Sicherheit auch der Vorspann zu "Der Film-Club" von ihm. Dieses Filmchen mit der "klappernden Umlaufblende" ist ja in gleicher Manier hergestellt. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Ja - an diese "Zigaretten" kann ich mich auch noch erinnern. Allerdings kenne ich diese entweder nur als REINE Schokoladen- bzw. Kaugummizigaretten. Einen Mix kenne ich nicht - zumal Stollweck meines Wissens ja nur Schokolade herstellte. Gruß Callist
Forum: Sendeschluss!
Das trifft die Sache schon sehr genau. Zumindest war die Schachtel so aufgebaut - allerdings habe ich diese sehr viel bunter in Erinnerung. Und der Name "Lindt" ist völlig an mir vorbeigegangen... Aber du weißt: Erinnerungen können trügen, außerdem sah man eben alles mit "Kinderaugen". Gab's eventuell noch andere Hersteller? Gruß Callist
Forum: Sendeschluss!
Hallo ins Forum, ich suche den Namen einer Schokolade aus dem Ende der 1960er/Anfang der 1970er Jahre, die auf der Pappverpackung einige Figuren aufgedruckt hatte. Der Rumpf der Figuren war fest aufgedruckt, aber die Köpfe und Beine konnte man durch einen Pappstreifen (oder ähnliches) verschieben. Ich weiß nicht mehr, ob mir die Schokolade schmeckte - der Grund für den Kauf war für mich h
Forum: Sendeschluss!
07.07.2020 09:51
Callist
Bei den kreiselnden Raumschiffen gibt es nur EIN Film: Befehl aus dem Dunkel (Kaijū daisensō) Gruß Callist
Forum: Film-Forum
Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 16

Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.