tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)

Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 15
Ergebnisse 1 - 50 von 701
05.11.2019 20:18
Txiki
Wie wäre es mit House of Cards? - Ist allerdings von 1993, aber beim Jahr kann man sich erfahrungsgemäß sehr vertun. Der Link wurde oben abgeschnitten Suche nach "House of Cards" + "Asha Menina"
Forum: Film-Forum
27.05.2018 18:17
Txiki
Thinkerbelle schrieb: ------------------------------------------------------- > Sehr gut analysiert! Das sehe ich genauso! > Als ich in der Schule war war das TV-Programm des > vorherigen Tages oft das Hauptgesprächsthema im > Pausenhof. Ich weiß noch als wir alle zum ersten > Mal Quo Vadis gesehen haben - die Szenen mit den > Löwen waren besonders beeindruckend für u
Forum: Sendeschluss!
25.05.2018 10:57
Txiki
Mir ist auch in anderen Foren aufgefallen, daß die Beteiligung gegenüber früheren Jahren stark zurückgegangen ist. Viele eifrige Teilnehmer sind verschwunden und wurden nicht durch neue ersetzt. Wenn die Zahl der Beiträge immer weiter zurückgeht, verliert ein Forum an Attraktivität, was auf längere Sicht existenzgefährdend ist. Die Ursache für die nachlassende Beteiligung an Foren ist
Forum: Sendeschluss!
Mein Mitgefühl geht auch an Gil Ofarim. Dann wollen wir aber auch Tal Ofarim nicht vergessen.
Forum: Sendeschluss!
22.04.2018 00:58
Txiki
Das Lied heißt "English Country Garden".
Forum: Sendeschluss!
Eine ähnliche Szene gibt es in dem polnischen Film Abel, twój brat (1970) . Ich glaube, er wurde einmal im deutschen Fernsehen gezeigt, vielleicht im DDR-Fernsehen. In der Szene wurde der Junge aber ganz ausgezogen und es geschah nicht in der Schule, sondern auf freiem Feld, und es kam auch keine Lehrerin. Sonst spielte sich viel in der Schule ab, wo der eine Schüler ständig gemobbt wurde.
Forum: Film-Forum
Vorlesen durch den Lehrer war bei uns mindestens bis zur 4. Klasse Volksschule üblich. Ich erinnere mich vor allem an "Die rote Zora". Das Buch habe ich mir danach gekauft und noch etliche Male selber gelesen.
Forum: Sendeschluss!
01.10.2016 23:22
Txiki
Freddy Quinn: Heimatlos / Zonder thuis Er sang es allerdings nur live zweisprachig. Die deutschen und niederländischen Schallplatten waren jeweils einsprachig.
Forum: Sendeschluss!
10.10.2015 23:47
Txiki
Ich habe jahrelang SCART-Funkübertragung verwendet, sie funktionierte tadellos. Der Sender kann aber nur an ein Empfangsgerät (z.B. Fernseher) angebracht werden, nicht etwa direkt an die Kabelsteckdose. Ob es heute möglicherweise andere Systeme gibt, weiß ich nicht. Die von mir benutzten Geräte scheinen nicht mehr im Handel zu sein, so daß ich keine bestimmten Geräte empfehlen kann.
Forum: Ratgeber Technik
27.04.2015 18:53
Txiki
Im Gegensatz zu seinem älteren Bruder Henry ist Bruno Vahl-Berg fast völlig vergessen. Er war ein guter Schauspieler, aber der große Erfolg stellte sich nicht ein. Es gehört eben immer auch ein Stückchen Glück dazu. Im Fernsehen sah man Bruno Vahl-Berg nur in kleinen Nebenrollen, so auch in diesem Film. Er spielte hauptsächlich am Jungen Theater, später umbenannt in Ernst-Deutsch-Theater.
Forum: Nostalgieecke
Im heutigen Unterhaltungsbrei für konsumorientierte Kids vermisse ich den aufrührerischen Geist von Serien wie "Anderland". Zusätzlich erwähnen würde ich "Moritzgeschichten".
Forum: Nostalgieecke
22.11.2014 18:44
Txiki
Die ZDF-Weihnachtsserie "Marco" (1991) mit Umberto Caglini wurde nur einmal wiederholt (Anfang 1995) und ist seitdem verschwunden. Im Gegensatz zu anderen Weihnachtsserien ist sie auch nicht auf DVD erschienen. Hat jemand eine Erklärung dafür?
Forum: Nostalgieecke
Vielleicht ist die polnische Serie Maszyna zmian (1995) (Die Verwandlungsmaschine) gemeint. Das war ein ballförmiges Gerät, in das man hineinstieg oder etwas hineinlegte. Allerdings ging es dabei nicht um Zeitreisen, sondern um Verwandlungen. Von der Serie gab es eine Fortsetzung Maszyna zmian - Nowe przygody (1996).
Forum: Nostalgieecke
Im "Zementgarten" gibt es keine Mutter, aber vier Kinder.
Forum: Film-Forum
14.04.2014 23:42
Txiki
Klar gab es auch DEFA-Produktionen fürs Fernsehen; das wurde dann im Abspann erwähnt. Aber was ist mit den vielen Filmen, in denen es nur hieß "Ein Film des Fernsehens der DDR"? Darum ging es bei der Frage, ob alle in der DDR hergestellten Filme letztlich DEFA-Produktionen waren.
Forum: Film-Forum
11.04.2014 22:24
Txiki
> Beispielsweise der TV-Zweiteiler über Ernst > Thälmann aus dem Jahr 1986 ist laut Vorspann eine > DEFA-Produktion. "Ernst Thälmann" war eine DEFA-Kinoproduktion. Die meisten DEFA-Filme wurden natürlich auch im Fernsehen gezeigt. Aber Filme, die speziell fürs Fernsehen produziert wurden, erscheinen nicht in den DEFA-Verzeichnissen, woraus ich schließe, daß sie nicht als DEFA-P
Forum: Film-Forum
10.04.2014 23:55
Txiki
> Natürlich hat die DEFA auch Fernsehfilme > produziert. Man kann hier also von einem > DEFA-Fernsehfilm oder von einem DEFA-Fernsehspiel > sprechen. In den Verzeichnissen erscheinen leider nur DEFA-Kinofilme. Ich bin nicht sicher, ob wirklich alle Filme von der DEFA produziert wurden, wenn es im Abspann hieß "Ein Film des Fernsehens der DDR".
Forum: Film-Forum
08.04.2014 15:08
Txiki
Vermutlich war es kein DEFA-Film, aber eventuell ein Film des DDR-Fernsehens. Von den DEFA-Filmen kommt am ehesten Der kleine Zauberer und die große Fünf (1977) in Frage. Oliver, der in die vierte Klasse geht, versucht mit allerlei Zaubertricks, seine Fünf in der Klassenarbeit wegzuzaubern. Seine Eltern befassen sich berufsmäßig mit Zaubern, so daß Oliver nicht ganz ohne Hilfsmittel dasteh
Forum: Film-Forum
18.02.2014 22:02
Txiki
Ralfi schrieb: ------------------------------------------------------- > Der Download aus Mediatheken (ZDF, ARD etc.) > klappt damit aber nicht. Doch, habe ich schon mehrmals gemacht. Es ist kein Download im üblichen Sinne, sondern ein Abkopieren vom Bildschirm.
Forum: Ratgeber Technik
18.02.2014 11:38
Txiki
Mediathek-Beiträge lassen sich mit aTube Catcher direkt vom Bildschirm kopieren. Die Methode erscheint vielleicht etwas primitiv, aber sie funktioniert.
Forum: Ratgeber Technik
Es könnte sich um Die Schwarzen Brüder (1983) handeln. Die Beschreibung paßt nicht ganz, aber nach so langer Zeit bringt man in der Erinnerung leicht einige Dinge durcheinander.
Forum: Nostalgieecke
02.01.2014 17:28
Txiki
Der Film Lippels Traum (1991) mit Constantin Trettler in der Hauptrolle wurde meines Wissens nur einmal im Fernsehen gezeigt. Seitdem ist er in der Versenkung verschwunden. Er erschien damals auf VHS, aber nie auf DVD. Statt dessen wurde die Geschichte im Jahr 2009 noch einmal verfilmt. Es sieht so aus, als ob der Film von 1991 aus irgendeinem Grund nicht gezeigt werden kann oder soll. Weiß jem
Forum: Nostalgieecke
02.01.2014 17:11
Txiki
> Der Gedanke, dass Dir einfach der Sinn für Ironie fehlt, ist Dir noch nicht gekommen, oder? Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Unter Ironie verstehst Du anscheinend (in diesem Fall) die seltsamen, überraschenden Wendungen innerhalb der Handlung. Ich begreife durchaus, daß das ironisch gemeint sein könnte, obwohl vielleicht "originell" das treffendere Wort wäre. Unter Ironie hätt
Forum: Aktuelles Forum
01.01.2014 23:55
Txiki
Es geht vor allem speziell um diese Folge. Die meisten Tatorte finde ich - Geschmackssache - einfach nur langweilig, aber über diesen habe ich mich richtig geärgert, weil die Handlung so lachhaft konstruiert war. Ich fühlte mich als Zuschauer verarscht. Gernspieler hat mich auf den Gedanken gebracht (obwohl er es nicht so meinte), daß der Film eine Satire gewesen sein könnte. "Wir können e
Forum: Aktuelles Forum
30.12.2013 20:51
Txiki
Walterssohn schrieb: > Ja, gelacht habe ich auch, die Komik war aber > durchaus beabsichtigt. Zwar morbid und diabolisch, > aber sicher nicht unfreiwillig. Das soll eine beabsichtigte Parodie gewesen sein, bei der die meisten Zuschauer nicht mitbekommen, daß sie eigentlich verarscht werden? Nein, das glaube ich nicht! Das war eine krampfhaft morbid konstruierte Handlung mit der gewo
Forum: Aktuelles Forum
30.12.2013 18:53
Txiki
Mir erschien die Handlung total bescheuert und konstruiert, völlig unglaubwürdig. An einigen Stellen habe ich über den Schwachsinn spontan gelacht. Ich fand den Film nicht unterhaltsam, es sei denn wegen der unfreiwilligen Komik. Hollywood Krimis sehe ich mir schon lange nicht mehr an. Daß einige Leute, vermutlich sogar relativ viele, solchen Quatsch gut finden, liegt an dem allgemeinen "Ni
Forum: Aktuelles Forum
16.10.2013 17:18
Txiki
Ich finde das auch merkwürdig. Meiner Meinung nach gehört Sport überhaupt nicht in die Nachrichten, aber damit stehe ich wohl ziemlich alleine da.
Forum: Nostalgieecke
05.10.2013 19:25
Txiki
Das ist die Serie Geheim - oder was? (1994).
Forum: Nostalgieecke
Gernspieler schrieb: ------------------------------------------------------- > Das halte ich für unerträgliche > Gotteslästerung. So etwas muss nicht sein. Wer > nicht gläubig ist, ok, aber dann nicht die > religiösen Gefühle von gläubigen Christen > verletzen. Absetzung ist richtig. Ich bin dafür, das unerträgliche Glockengeläute zu verbieten. Es verletzt mich Tag
Forum: Aktuelles Forum
07.05.2013 17:06
Txiki
Der Film ist nur auf VHS (SECAM!) erschienen, aber zu bekommen ist er nicht mehr. Vielleicht irgendwann bei eBay.
Forum: Film-Forum
09.04.2013 23:09
Txiki
Ich fand den Film nicht schlecht, aber die Wendung am Ende zum Krimi hat mir mißfallen. Das war ein plötzlicher Stilbruch.
Forum: Aktuelles Forum
05.04.2013 21:21
Txiki
Die GEZ nennt sich jetzt "Beitragsservice". Von Service kann aber keine Rede sein. Im Februar habe ich die Wohnung meines Vaters abgemeldet, weil er gestorben war. Dafür benutzte ich das dafür vorgesehene Formular; die Sterbeurkunde habe ich beigelegt. Seitdem habe ich vom "Service" keinerlei Reaktion erhalten. Wenn man telefonisch nachzufragen versucht, gerät man gar nicht erst auf eine Wart
Forum: Sendeschluss!
20.03.2013 19:51
Txiki
Wahrscheinlich ist die polnische Fernsehserie Kłusownik (1980) gemeint.
Forum: Nostalgieecke
In der 70er Jahren gab es den tschechoslowakischen Film Zláti úhoří (1979), in dem ein Junge und "goldene Aale" vorkommen. Der Rest der Beschreibung stimmt aber meines Wissens nicht.
Forum: Nostalgieecke
01.03.2013 19:53
Txiki
Wenn man Hände in Trichlorethylen taucht, können sie dadurch etwas rötlich werden. Sie werden dabei entfettet, was möglicherweise eine Zeitlang das Hinterlassen von Fingerabdrücken verhindert.
Forum: Sendeschluss!
Ich bin mir nicht sicher, ob alle Einzelheiten passen, denke aber, das könnte die polnische Serie Gwiezdny pirat (1998) gewesen sein.
Forum: Nostalgieecke
07.01.2013 19:58
Txiki
> Dann ist es der EPG (neudeutsch "Electronic > Programm Guide"). Wie heißt die Taste dazu auf > der Fernbedienung? GUIDE > Ist das bei allen Sendern gleich mit den 3 Stunden? Es können auch etwas mehr als 3 Stunden sein, jedenfalls wird kein ganzer Tag angezeigt. Es ist bei allen Sendern gleich. > Stell einen beliebigen Sender ein, dann auf EPG und lass denn mal 5-10 Minut
Forum: Ratgeber Technik
06.01.2013 21:04
Txiki
Das Gerät ist ein paar Monate alt. Es geht nicht um Videotext, sondern um das, was in der Gebrauchsanweisung "Programmführer" genannt wird. Es zeigt nur die Programme der nächsten zwei bis drei Stunden an, sofern es funktioniert.
Forum: Ratgeber Technik
06.01.2013 17:28
Txiki
Ich habe einen Fernseher LG 32LK430, mit dem ich ganz zufrieden bin. Nur eine Sache stört mich: Die Programmvorschau funktioniert mangelhaft. Wenn ich sie aufrufe, werden meistens nur die Programme von wenigen Sendern angezeigt oder gar keine. Wenn ich dann einen Sender anwähle und anschließend erneut auf Programmvorschau gehe, wird das Programm dieses Senders angezeigt und oft zusätzlich noc
Forum: Ratgeber Technik
19.11.2012 19:40
Txiki
Ich finde auch, daß es ein besonderer Film ist, der das wenig bekannte Schicksal der Griechen behandelt, die aus der Türkei vertrieben wurden. Die griechische DVD habe ich seit langem (mit englischen und türkischen Untertiteln).
Forum: Film-Forum
Generell sicher nicht, aber für mich persönlich hat das Internet seinen Zenit überschritten. Fast alle technischen und inhaltlichen Neuerungen der letzten Jahre finde ich überflüssig, störend oder sogar gefährlich. Am liebsten hätte ich das Internet behalten, wie es vor 10-15 Jahren war. Verbesserungen gegenüber damals gibt es aus meiner Sicht nur im reinen Informationsbereich, sonst kei
Forum: Sendeschluss!
13.11.2012 22:03
Txiki
Jahrelang habe ich die Packstation problemlos benutzt, insgesamt vielleicht für 300 Sendungen. Mit der Umstellung auf mTAN war ich gar nicht einverstanden und danach klappte es auch nicht mehr. Ich habe keine mTAN bekommen, bei der DHL-Servicenummer war absolut kein Durchkommen und auf E-Mails wurde nicht reagiert. Da ich die Sendung nicht herausnehmen konnte, wurde sie an den Absender (Amazon)
Forum: Sendeschluss!
01.11.2012 00:53
Txiki
2) Das ist der polnische Film Abel, twój brat (1970).
Forum: Nostalgieecke
08.10.2012 00:58
Txiki
Ich fand, es war der beste Film seit langem. Ich wußte nicht, daß die Kinder 12- bzw. 6-Jährige darstellen sollten. Meiner Meinung nach wäre es nicht nötig gewesen (wenn es denn so war), daß sie laut Drehbuch jüngere Kinder darstellten. Denn auch wenn sie ihr tatsächliches Alter, also 15 und 10, gespielt hätten, wäre ihre Darstellung absolut glaubwüdig gewesen. Mir ist jedenfalls kein
Forum: Film-Forum
Mir gefiel "Anderland" besonders gut. Allerdings war ich zu der Zeit kein Kind mehr. Zu der Serie ist auch ein Buch erschienen, in dem die Handlung der (oder einiger) Folgen beschrieben wurden.
Forum: Nostalgieecke
30.07.2012 00:38
Txiki
Bei amazon.com gibt es die DVD ab $14.89
Forum: Film-Forum
01.07.2012 17:35
Txiki
Ja, stimmt.
Forum: Nostalgieecke
29.06.2012 21:22
Txiki
Ein (vermeintliches) Monster, das in einem See haust, gibt es in dem australischen Film The Quest (1986). Die anderen Angaben stimmen nur bedingt mit dem Film überein.
Forum: Nostalgieecke
29.05.2012 00:12
Txiki
Ich habe den Film zweimal im Fernsehen gesehen, aber die letzte Ausstrahlung war 1987, so daß ich mich an Einzelheiten kaum erinnern kann. Eine Familie versucht auf Drängen des Vaters auf Formentera einen "alternativen" Urlaub zu verbringen, was ziemlich mißglückt. Der Film ist ganz unterhaltsam. Pascal Breuer hat darin seine erste große Rolle als Sohn der Familie. Ich weiß nicht mehr, wen
Forum: Nostalgieecke
26.05.2012 00:57
Txiki
Und in einer Folge gab es wohl sowas wie einen Stammesführer der Probleme mit den Augen hatte und die Kinder ihm kurzerhand eine Brille gebastelt (oder eine eigene gegeben?) haben. Diese Episode ist eindeutig aus "Das Geheimnis des Sagala".
Forum: Nostalgieecke
Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 15

Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.