tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)

Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 16
Ergebnisse 1 - 50 von 771
21.09.2020 13:06
Callist
Hallo thedi, erstmal herzlich willkommen in diesem Forum. Das ist ja wirklich eine super Info und hoffe, dass du die restlichen regionalen Tageszeitungen auch noch irgendwann sichten kannst/willst. Dann lag ich mit meinen Erinnerungen doch nicht so ganz "verquer". Und die von dir genannte Seite war mir völlig unbekannt - ein interessantes Nachschlage-Sammelsurium. 1000Dank Callist
Forum: Nostalgieecke
Dem stimme ich dir zu.... Gerade die "Pfarrer Braun"-Filme werden doch von jedem Sender ständig wiederholt und sind zudem noch rund um die Uhr über die Mediatheken abrufbar. Hoffen wir für 2021 das Beste. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
17.09.2020 09:50
Callist
Dazu fällt mir folgender italienischer Film von Mario Bava (Regisseur) ein: Vampire gegen Herakles (Ercole al centro della terra) von 1961 Hier kommt das Orakel von Delphi vor, wird aber nicht namentlich erwähnt. Ich hatte diesen Film öfters in der Jugendvorstellung am sonntagnachmittag gesehen und war fasziniert. Christopher Lee in seiner Rolle als dämonischer Vampir ist wieder mal vorz
Forum: Film-Forum
02.09.2020 16:17
Callist
Mir fällt da "Nick Knatterton" ein.... Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Danke für deine Ausführungen... Die Serie "Es darf gelacht werden" kenne ich nur vom Hörensagen - da habe ich wohl noch auf der Wickelkommode gelegen. Und die "Mad Movies - Als die Bilder laufen lernten" habe ich nur noch fragmentarisch im Kopf. Aber war es nicht so, dass Bob Monkhouse in seiner Moderation immer von irgendetwas gestört wurde? Diese "Pannen" waren natürlich gewollt und br
Forum: Nostalgieecke
Ich will hoffen, dass DJ Toldie recht behält.... Auf "Väter der Klamotte" warte ich schon ewig - hatte damals einige Folgen mit meinem Kassettenrekorder aufgenommen. Und die "Mad Movies" gehören mit zu meinen frühesten TV-Erinnerungen. Aber war es nicht so, dass die "Mad Movies" den Untertitel "Als die Bilder laufen lernten" trugen? Also: "Mad Movies - Als die Bilder laufen lernten" Oder
Forum: Nostalgieecke
Hallo allerseits, in den letzten Jahren wurde immer mal wieder von einer DVD-Veröffentlichung der Serie "Väter der Klamotte" gesprochen und dann jedesmal verworfen.... Wie ist denn nun der Stand der Dinge? Seit langem schon warte ich auf diese Serie - sie würde meine "Dick und Doof"- und "Zwei Herren dick und doof" - Sammlung wunderbar ergänzen. Hat jemand eine genauere Info hierüber?
Forum: Nostalgieecke
Das war auch mein erster Gedanke... Ich hatte die Sendung immer mit meinem älteren Bruder geguckt, kann mich kaum noch daran erinnern - aber ich weiß, dass sie mir gefiel... Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Super - vielen Dank für diesen Link. Also - sozusagen "reanimierter Schrott".... Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
28.08.2020 17:17
Callist
Hallo allerseits, soeben bekam ich von TV-Wunschliste den Hinweis, dass eine neue DVD-Box mit dem Titel "Als die Filme laufen lernten" auf dem Markt erscheint. Hä? Als die Filme laufen lernten??? Logisch wäre der Titel "Als die BILDER laufen lernten". Bilder sind statisch, feststehend - und erst die Entwicklung des fortlaufenden Films, welcher ja aus einzelnen belichteten Bildern besteht,
Forum: Nostalgieecke
Von diesem Film hatte ich erst erfahren, als ich bei Tante Wiki etwas über den ersten Film von Wolf C. Hartwig, "Die Nackte und der Satan", gelesen hatte. Klingt für mich interessant. Allerdings wundert es mich, dass - ich sage es einmal mit meinen Worten - es ein popeliger bundesdeutscher Nachkriegs-Gruselfilm bis in die USA geschafft hat. Mag wohl an Alex D'Arcy liegen, der ja in einigen F
Forum: Nostalgieecke
Danke für den Hinweis... Da frage ich mich allerdings, ob die neuen "Vermarkter" die unbefriedigende digitale Version des Vorgänger-Labels übernehmen oder neu abtasten? Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
22.08.2020 09:41
Callist
Gern geschehen... Dafür suche ich noch den HR 3 Jingle, der in den 1970er Jahren immer zu Beginn eines Verkehrshinweises gesendet wurde. Bisher bin ich im Netz noch nicht fündig geworden. Gruß Callist
Forum: Sendeschluss!
19.08.2020 22:13
Callist
Schau doch mal hier: Ist zwar nicht ausschließlich die NDR 2 Club-Hitparade, aber immerhin für jeden was dabei. Gruß Callist
Forum: Sendeschluss!
Korrektur: Der Film ist von 1959
Forum: Nostalgieecke
Zwei Namen sind auf dem Cover zu lesen: - ostalgica - entertain Market
Forum: Nostalgieecke
Hallo allerseits, seit wenigen Tagen besitze ich den Film "Die Nackte und der Satan" (D 1950) in einer angeblichen "Special DVD-Edition". Zuerst fallen mir auf dem DVD-Cover solche Fehler wie Horst Franke (Horst Frank) und Helmut Schmidt (nein - nicht der Bundeskanzler, sondern Helmut Schmid) auf. Auf dem DVD-Menü geht's dann munter weiter mit "Höhrbücher"(!)... Der Film selbst ist eher
Forum: Nostalgieecke
"Meep, meep" haben wir als Kinder auch immer gesagt. TATSÄCHLICH aber soll bzw. hat der Road Runner "Beep beep" gerufen. Ein Film von 1952 mit gleichnamigem Titel heißt so. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
08.08.2020 10:53
Callist
Also - diese Serie sagt mir absolut nichts. Möglich, dass ich seinerzeit einige wenige Sketche daraus gesehen habe, OHNE den Titel zu wissen / gelesen zu haben. Aber wenn ich das von dir gepostete Bild anschaue, bin ich mir fast sicher, dass der "Kassettenrekorder-Sketch" aus dieser Serie stammen muss. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
07.08.2020 10:25
Callist
Ja - daran erinnere ich mich auch noch... Ich weiß aber nicht, in welcher Fernsehshow(?) dieser Sketch ausgestrahlt wurde, bilde mir aber ein, dass die "unbekannte" Partnerin Grit Boettcher gewesen sein könnte? Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Eine tolle Information - vielen Dank. Also doch eine norddeutsche "Erfindung"? Ich hatte ja bereits in meinem Thread geschrieben, dass ich von Franz Winzentsen bisher noch nie etwas gehört hatte. Auch Helmut Herbst war mir völlig unbekannt. Du schreibst, Franz Winzentsen habe den Vorspann zu "Mumien, Monstren, Mutationen" 1967 produziert - also gehe ich auch davon aus, dass diese Sendereihe
Forum: Nostalgieecke
10.07.2020 09:10
Callist
Eine tolle Nachricht... Habe bis jetzt noch nie was von dem Mann gehört - und durch deinen Hinweis bei Wikipedia geguckt. Der hat ja so einiges gemacht. Dann stammt mit Sicherheit auch der Vorspann zu "Der Film-Club" von ihm. Dieses Filmchen mit der "klappernden Umlaufblende" ist ja in gleicher Manier hergestellt. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Ja - an diese "Zigaretten" kann ich mich auch noch erinnern. Allerdings kenne ich diese entweder nur als REINE Schokoladen- bzw. Kaugummizigaretten. Einen Mix kenne ich nicht - zumal Stollweck meines Wissens ja nur Schokolade herstellte. Gruß Callist
Forum: Sendeschluss!
Das trifft die Sache schon sehr genau. Zumindest war die Schachtel so aufgebaut - allerdings habe ich diese sehr viel bunter in Erinnerung. Und der Name "Lindt" ist völlig an mir vorbeigegangen... Aber du weißt: Erinnerungen können trügen, außerdem sah man eben alles mit "Kinderaugen". Gab's eventuell noch andere Hersteller? Gruß Callist
Forum: Sendeschluss!
Hallo ins Forum, ich suche den Namen einer Schokolade aus dem Ende der 1960er/Anfang der 1970er Jahre, die auf der Pappverpackung einige Figuren aufgedruckt hatte. Der Rumpf der Figuren war fest aufgedruckt, aber die Köpfe und Beine konnte man durch einen Pappstreifen (oder ähnliches) verschieben. Ich weiß nicht mehr, ob mir die Schokolade schmeckte - der Grund für den Kauf war für mich h
Forum: Sendeschluss!
07.07.2020 09:51
Callist
Bei den kreiselnden Raumschiffen gibt es nur EIN Film: Befehl aus dem Dunkel (Kaijū daisensō) Gruß Callist
Forum: Film-Forum
Also - mit "Eisenautos" hatten wir damals natürlich auch gespielt, meist mit Matchbox… Die Sikus waren mir damals zu schade; die waren ja auch teurer und detailgetreuer; damit hatte ich nur in der Wohnung gespielt. Und "Eisenautos" deswegen genannt, weil es ja auch Plastikautos der Firma "Jean-Plastic" gab. Die gab es auch im Blister, mehrere Baustellenfahrzeuge, ein Hubwagen, ein Wagen mit
Forum: Sendeschluss!
Mann - du bist mein Retter.... Genau DAS ist das von mir gesuchte Spielzeug. Und ich kann mich noch sehr gut an mein erstes Modell aus dieser Serie erinnern - das war das grüne Mondfahrzeug mit den großen orangefarbenen Rädern. Und die Bilder auf dieser Seite zeigen auch weitere Fahrzeuge und Raketen, die ich als Kind besaß. Da kommen echt Erinnerungen auf - ein toller Link. Allerdings k
Forum: Sendeschluss!
Nee - leider nicht... Das von mir gesuchte Spielzeug war eher in "knalligen" Farben, also gelb, rot, grün..... Die von dir geposteten sehen ja eher "militärisch" aus und ähneln etwas den SHADO-Fahrzeugen von "UFO".... Aber der zweite Link ist interessant - muss ich mal in Ruhe durchlesen.... Schönes WE Callist
Forum: Sendeschluss!
Hallo mal wieder, Ende der 1960er/Anfang der 1970er Jahre gab es in einigen Spielwarengeschäften (bei uns: Woolworth) kleine Mondfahrzeuge, Weltraumfahrzeuge und Raketen zu kaufen. Meine Sandkastenkumpels und ich waren damals alle "weltraumverrückt", spielten damit und sammelten diese kleinen Dinger. Die Fahrzeuge (grundsätzlich aus Plastik) hatten etwa die Größe eines Siku-/Matchbox-Au
Forum: Sendeschluss!
Dem kann ich nur zustimmen... Ich hatte diesen Film in der Mediathek abgerufen - und nach einer halben Stunde wieder ausgeschaltet. Als Hochdeutscher höre ich das Schwäbische hin und wieder ganz gerne - aber DER Film ist nicht zu ertragen. Und ich gebe dir recht: Dass dieser Film in der Originalfassung noch nicht auf BD erschienen ist, kann ich - wie du auch - ebenso wenig verstehen. Ich be
Forum: Film-Forum
07.06.2020 11:02
Callist
Meine Antwort bezog sich auf den Beitrag von Sveta. Gruß Callist
Forum: Film-Forum
06.06.2020 10:41
Callist
Diese Filme wurden mit Sicherheit nicht auf FSK 18 eingestuft. Ebenso verhält es sich mit den Godzilla-Filmen. Diese benannten Filme liefen durchweg alle anfang der 1970er Jahre in den Jugendvorstellungen am Sonntagmittag im Capitol in Hildesheim - und sicher auch bundesweit. Und damals waren wir um die zehn, elf Jahre alt..... Gruß Callist
Forum: Film-Forum
21.05.2020 09:46
Callist
Tja, mein Lieber - DIESE Szene kommt fast in jedem Kaiju-Film vor. Zumal man einmal gedrehte Szenen in mehreren nachfolgenden Filmen aus Kostengründen verwendet hat. (Footage) Dazu musst Du schon einige weitere Informationen geben. Gruß Callist
Forum: Film-Forum
21.04.2020 10:39
Callist
Erstmal wieder 1000 Dank für's Recherchieren. Meine Eltern konnten hier im "Norden" (Hildesheim) als 3. Programm nur den NDR-RB-SFB empfangen; das Regionalfenster des HR im 1. Programm nur bei Überreichweiten. Ich hatte mich immer gefreut, wenn ich dann den Fernsehhund "Otto" sehen konnte. Okay - das nur nebenbei.... Ich weiß, dass in "unserem" Gruselkabinett beide Frankenstein-Filme ausge
Forum: Nostalgieecke
19.04.2020 09:12
Callist
Und ich dachte immer, das Gruselkabinett sei eine rein "norddeutsche Erfindung", insbesondere des damaligen NDR-RB-SFB. An "Nosferatu" kann ich mich allerdings nicht erinnern - aber vielleicht hatte der damalige BR eine andere Zusammenstellung der Filme? Und ich habe weiterhin den Montagabend in Erinnerung - zumindest hier im Norden. Wie schon geschrieben - im Internet sind über diese Sendere
Forum: Nostalgieecke
27.03.2020 09:44
Callist
Das sehe ich nicht so. Im Gruselkabinett (und ich spreche von den "frühen" Jahren) wurden Filme ausgestrahlt, die sich eher mit Wissenschaft und Technik befassen als mit Übersinnlichkeit. Frankenstein, Tarantula, Der Schrecken vom Amazonas u.a. sind Beispiele dafür. Leider gibt es nirgendwo im Internet eine Auflistung der Filme, die im Gruselkabinett ausgestrahlt wurden. Und - wie gesagt -
Forum: Nostalgieecke
Zu dem Nachmittagsprogramm kann ich keine Auskunft geben. Aber als Kaiju-Fan kann ich dir sagen, dass die Kampfszene aus dem Film "Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer" (Gojira, Ebira, Mosura: Nankai no Daikettō) Japan 1966 stammt. Der von dir gepostete Ausschnitt zeigt den Film "Attack all Monsters" (und nicht "All Monsters attack") von 1969, in dem viele Szenen aus früheren Godzilla-
Forum: Nostalgieecke
13.03.2020 09:25
Callist
Hier stimme ich DarkDancer zu.... Ich weiß noch, dass ich mich am nächsten Tag mit meinem Sandkastenkumpel über diesen Film unterhielt. "Haste Dracula geseh'n?" Zwei Szenen fanden wir besonders gruselig: Als sich die Hexe Asa wieder langsam zu einem "lebendigen Menschen" verwandelt; dabei liegt sie noch im Sarkophag und in der Maske sind Würmer und Maden zu sehen... Dann die Szene, als
Forum: Nostalgieecke
10.03.2020 22:27
Callist
Da bin ich aber beruhigt, dass du meine Erinnerungen bestätigst. Ich erinnere mich auch an "Freaks" - besonders ist mir die Schlussszene präsent, in der die Freaks die Protagonistin in ein Huhn(?) verstümmelten (oder so ähnlich)? Die Schauspieler hatten Englisch mit starkem deutschen Akzent gesprochen. Bei den im "Gruselkabinett" ausgestrahlten Filmen hatten mich die Gruselszenen als Kind
Forum: Nostalgieecke
10.03.2020 21:58
Callist
Das Label kann ich dir leider nicht mehr nennen. Ich hatte mir seinerzeit die DVDs bei Lovefilm ausgeliehen - dieser DVD-Verleih wurde aber vor einigen Jahren zugunsten des Streamings eingestellt. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
06.03.2020 09:39
Callist
2x gepostet
Forum: Nostalgieecke
06.03.2020 09:39
Callist
Richtig - die Interviews liefen unter der Bezeichnung "Jack Arnold erzählt", dort wurden auch viele Fotos von den Filmsets gezeigt. Im Abspann wurde dann die Unterschrift von Jack Arnold eingeblendet, begleitet von der Filmmusik des "Mr. C". Die Interviews habe ich sogar komplett, die wurden mal irgendwo auf DVD verewigt. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
06.03.2020 09:21
Callist
Ja-das geht mir auch so mit den Jack-Arnold-Filmen. Und bei "Die unglaubliche Geschichte des Mr. C." hat mich die Filmmusik so fasziniert (Trompetensolo von Ray Anthony) , dass ich mir Jahre später die CD gekauft hatte. Und "Die Mumie" ist meines Wissens bis heute nicht synchronisiert worden. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
06.03.2020 09:17
Callist
Erst einmal - wie immer - vielen Dank für deine Recherche. Bei deinen aufgeführten Daten muss es sich aber um Wiederholungen handeln - denn wie schon geschrieben - habe ich die Ausstrahlung des Gruselkabinetts sehr viel früher in Erinnerung, ebenso den besagten Vorspann. Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
05.03.2020 11:00
Callist
Hallo mal wieder, ich habe mehrere Fragen zu der TV-Reihe "Das Gruselkabinett", die seinerzeit im 3. Fernsehprogramm (NDR-RB-SFB) ausgestrahlt wurde. Die Informationen darüber sind im Internet echt spärlich. IMDb schreibt, dass diese Sendung "erst" ab 1978 ausgestrahlt wurde. Ich kann mich aber erinnern, diesen Vorspann "Mumien-Monstren-Mutationen" sehr viel früher gesehen zu haben, etwa E
Forum: Nostalgieecke
Welche "beiden" denn? Du schreibst doch, dass der Protagonist / die Protagonistin allein im Zug sei und ihn / sie auch keiner vom Bahnhof abhole. Gruß Callist
Forum: Film-Forum
Und meine älteste und allererste Aufnahme stammt(e) vom Dienstag, 6.4.1976: DIE ENTERPRISE - Die versunkene Welt Danach auch mit dem Rekorder experimentiert, kurze Aufnahmen in den Folgetagen von der Drehscheibe, Musikladen, Werbeblöcke des ZDF usw. Besonders aber erinnere ich mich an die Komplettaufnahme von DICK & DOOF: Duell mit den Wüstensöhnen Leider sind diese Cassetten auch
Forum: Nostalgieecke
Leider kommst du damit ein paar Jahre zu spät. Aber folgendes interessiert mich: Aus welchen Jahren stammen deine ältesten Aufnahmen? Sind dies nur Filme oder auch Werbung und Ansagen? Gruß Callist
Forum: Nostalgieecke
Also - wir in Hildesheim haben hier drei öffentliche Kantinen: im Arbeitsamt, im Landgericht und im Landessozialamt. Diese sind nicht nur für die Mitarbeiter da, sondern die Betreiber freuen sich über jeden Kunden von "Außerhalb". Hin und wieder gehe ich mit einem Freund zur Mittagszeit dort essen. Und für einen Preis zwischen 4,- und 5,- €uronen gibt's reichlich, außerdem füllen sie
Forum: Sendeschluss!
Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 16

Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.