tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten

Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 9
Ergebnisse 1 - 50 von 414
05.05.2024 00:41
Somnambule
Weiß jemand etwas Neues bezügl. der DVD-Veröffentlichung?
Forum: Nostalgieecke
Vielen Dank! Ich habe diese 16mm-Filmkopie bereits erhalten. -
Forum: Film-Forum
Die von cinerama angebotene Veränderung der IFO-Daten hat tatsächlich zum richtigen Ergebnis geführt. Am DVD-Spieler lässt sich jetzt bei Auswahl von "4:3 Pan&Scan" das Bild als wirkliches Vollbild auf dem Röhrenfernseher darstellen. So hätte es das ZDF eigentlich anbieten müssen. Es muss fürwahr so sein: Beim ZDF arbeiten keine Fachkräfte, was die Digitalisierung anbelangt.
Forum: Nostalgieecke
Vielen Dank für die Hilfestellungen! Bei dieser DVD "Wünsch dir was - Ein Ausflug ins Reich der Nostalgie" (vom 20.2.1982) ruckeln die Bewegungen. Läuft Dietmar Schönherr über die Bühne oder bewegt Vivi Bach die Arme, so sieht es so aus, als ob die Fernsehsendung mit einer Filmkamera (24 Bilder pro Sekunde) aufgenommen wurde. Natürlich wurden Fernsehsendungen mit Fernsehkameras prod
Forum: Nostalgieecke
Lieber Herr, vielen Dank für Ihre Anfrage. Der ausländische Film: JEN SI TAK TROCHU PISKNOUT Nur so ein bisschen vor sich hin pfeifen Regie: Karel Smyczek, Farbe, Spielfilm Tschechoslowakei 1980, DEFA-Studio für Synchronisation wurde seinerzeit für das Kino in der DDR angekauft. Der Film befindet sich nicht mehr im Verleih. Es liegt kein Material vor, weshalb eine Einzelanfert
Forum: Film-Forum
Ich habe nun Bildschirmknipser angefertigt, um zu demonstrieren, wie das originale 4:3-Bild sich verhält, wenn der Sendemitschnitt nur in "Pillarbox" angeboten wird: Das erste Foto zeigt ein verzerrtes quadratisches Bild (oben voll ausgefüllt, links/rechts schwarze Balken): Hier das Bild im Modi "4:3 - Pan&Scan" (Bild mit voll umlaufendem Trauerrand umzogen): Und hier das M
Forum: Nostalgieecke
Ich habe eine Sendemitschnitt-DVD mit einer in Pillarbox gequetschten 4:3-Sendung ("Wünsch dir was - Ein Ausflug ins Reich der Nostalgie", 20.2.1982) ausprobiert: "Pan&Scan", 16:9 Vollbild, 4:3, Letterbox - alles nützt nichts: Entweder habe ich einen umlaufenden schwarzen Rahmen oder ich habe ein nach oben gestrecktes quadratisch verzerrtes Bild mit Ballen links und rechts auf meinem 4:
Forum: Nostalgieecke
Norbert: Auf einem Flachbildfernseher. Nicht aber auf einem richtigen Apparat (4:3-Röhre).
Forum: Nostalgieecke
Ich glaube, dass mein Wunschfilm, der fürwahr in 4:3 gedreht wurde, vom ZDF beim Digitalisieren verstümmelt wurde. Die Antwort lautet: Sehr geehrter Herr, leider liegt dieser Film nur noch im 16:9 Format vor. Es tut uns leid, Ihnen keine andere Antwort geben zu können. Mit freundlichen Grüßen i.A. Torsten Schütz -
Forum: Nostalgieecke
Heute vom ZDF bekommen: Wenn ich es recht interpretiere, wird mir die Sendung als Vollbild in 4:3 kopiert und NICHT als Pillarbox mit schwarzumlaufenden Rahmen, richtig? Ich habe nur einen alten Röhrenfernseher, bei dem man NICHT zoomen kann! Sehr geehrter Herr, wir danken Ihnen für Ihr Interesse am ZDF-Programm und sind gerne bereit, Ihnen eine DVD-R der unten genannten Sendung zu
Forum: Nostalgieecke
24.03.2024 21:52
Somnambule
Der "nächste Erste" . . . Soll das ein April-Scherz sein? -
Forum: Nostalgieecke
Bezügl. eines Sendemitschnitts kam heute die Antwort vom ZDF: Sehr geehrter Herr, vielen Dank für Ihr Schreiben zur Sendung "Nur so ein bißchen vor sich hinpfeifen". Leider ist es nicht möglich, eine Überspielung der gewünschten Sendung vornehmen zu lassen, da uns kein kopierfähiges Ausgangsmaterial zur Verfügung steht. Wir bedauern daher sehr, Ihrem Wunsch nicht entsprechen
Forum: Film-Forum
Erinnert sich jemand an den tschechischen Jugend-Problem-Film "Nur so ein bißchen vor sich hinpfeifen" von 1980, den das ZDF in deutscher Synchronfassung am 28. Mai 1983 ausstrahlte? Leider ist meine VHS-Aufnahme unvollständig. Zwar ist der Originaltitel ("Jen si tak trochu písknout") auf DVD erhältlich, leider aber ohne deutsche Synchronspur.
Forum: Film-Forum
Ich habe drei Fotos von meinem Bildschirm angefertigt. Darauf erkennt man, dass von "Radio Bremen" nur noch "Bremen" zu lesen ist. Das Format ist jedenfalls Vollbild - also 4:3. An meinem Apparat kann ich nicht aufzoomen, daher bin ich auf eine echte Vollbild-DVD angewiesen. Siehe Bilder: Bild 1: Bild 2: Bild 3: - -
Forum: Nostalgieecke
Die DVD von Radio Bremen ist heute angekommen: Tatsächlich wurde der 1986 gedrehte Film in Vollbild (4:3) kopiert. Weit und breit nichts von "Letterbox" - Gott sei Dank! Und das Startband (5-4-3-2-1) wurde sogar mitkopiert.
Forum: Nostalgieecke
Kann sich jemand an die musikalisch beschwingte WDR-Farb-Produktion "Herzdamen", die das Fernsehen am 4. Oktober '71 ausgestrahlt ha, erinnern? Die Sendung wurde produziert von dem holländischen Fernsehregisseur und Musiker Bob Rooyens. In dem Beitrag, in der sehr viel mit dem Blue-Box-System experimentiert wurde, trugen Su Kramer und Liesbeth List mit wild-arrangierten Bewegungen fetzige L
Forum: Nostalgieecke
Frage zum Bild-Format von Radio Bremen: Ich habe vor, einen in 4:3 produzierten Fernsehfilm bei RADIO BREMEN für 60,- EUR zu bestellen. Hat jemand aktuelle Erfahrung, ob Vollbildformate, also 4:3, in Pillarbox gequetscht werden, oder ob das echte Format 4:3 auf DVD kopiert wird? Mein Röhrenfernseher hat keine Möglichkeit, das Bild aufzuzoomen. Und ich möchte nachher keinen schwarzumla
Forum: Nostalgieecke
03.01.2024 00:27
Somnambule
Der Film wurde vor einigen Wochen erfolgreich verkauft!
Forum: Film-Forum
Radio Bremen bietet nach wie vor Mitschnitte an. Wie ist eure Erfahrung in puncto Bildqualität? Werden 4:3-Produktionen nur als Pillarbox angeboten oder erhält man ein echtes Vollbild bei DVD-Bestellung? -
Forum: Film-Forum
10.12.2023 23:14
Somnambule
Es wäre an der Zeit, dass diese Jugendserie von 1978/79 als DVD-Box erscheint. Wären Pidax oder Fernsehjuwelen da nicht die richtigen Ansprechpartner? Wer hat guten Kontakt zu denen und kann das mal vorschlagen?
Forum: Nostalgieecke
07.12.2023 16:51
Somnambule
Weiß jemand, wann die 3. Wetten-dass-Box erscheint? Fernsehjuwelen antworten mir nicht, obwohl meine Frage schon vor ca. 4 Wochen gestellt wurde.
Forum: Nostalgieecke
Ich habe eine Alternativ-Aufnahme gefunden. Die Personen stehen in einer anderen Stellung. Vielleicht erkennt jetzt jemand die Abgebildeten: Danke!
Forum: Film-Forum
Es handelt sich hier um eine Filmpremiere auf einer Bühne eines Hagener Kinos. Die abgebildeten Personen sind national bekannt und kommen aus der Filmbranche. In den 50er und 60er Jahren fanden in Hagen oftmals bundesweit Erstaufführungen statt. Dazu erschienen die Künstler selbst, auch für Autogrammstunden.
Forum: Film-Forum
18.11.2023 22:57
Somnambule
Auf der Bühne eines Hagener Kinos (entw. "Schauburg" in Haspe, "Atrium" in Eilpe oder "Olympia" in Altenhagen standen fünf Filmschaffende (Schauspieler, Spielleiter, etc.). Das Pressefoto wurde zw. 1955 und 1960 geschossen. Kann mir jemand helfen, die Namen der Abgebildeten zu nennen? Vielen Dank im Voraus! -
Forum: Film-Forum
In einem Katalog mit "neuen" Kinderfilmen auf 16mm habe ich einen ausführlichen Bericht zu einer neuen Produktion gelesen: "Der rote Strumpf" von Wolfgang Tumler. Der Kinderspielfilm (92 min.) mit Inge Meysel wurde auf 16mm-Film vertrieben, lief Heiligabend '82 im ZDF, wurde anschl. von atlas-Video auf VHS herausgebracht. Kennt/hat jemand diesen interessanten Spielfilm in guter Qualität?
Forum: Film-Forum
25.06.2023 16:46
Somnambule
Film 2: "DER LADEN WIRD GESCHLOSSEN": Der Kommentator verortet den Laden des Ehepaares Ludwig König an der Teng-/Ecke Clemensstraße, was unrichtig ist. Sowohl die Teng- als auch die Clemensstraße befinden sich zwar in Schwabing, allerdings haben die beiden Straßen überhaupt keinen Berührungspunkt. Richtig heißen müsste es Erich-Kästner-/Ecke Clemensstraße. Denn es handelt si
Forum: Nostalgieecke
25.06.2023 15:56
Somnambule
Film 1: "EINE KRAMERIN": Das Haus steht noch heute. Es beherbergt einen Naturkost- und Spielwarenladen. Der graugrüne Putz (den wir 1980 im Film gesehen haben) ist gleichen Farbtons aufgefrischt. Die weißen Holzfenster wurden durch neue ersetzt, wobei die Gestaltung dem Original angeglichen ist. Lediglich die vielen Sprossen der Oberlichter wurden durch weniger Sprossen ersetzt. D
Forum: Nostalgieecke
21.06.2023 22:30
Somnambule
Hier ist das Foto: Ich habe über 1000 solcher Videokassetten aus dieser Zeit. Nichts digitalisiert. Falls Interesse besteht, kann ich das Band auf DVD umschneiden. -
Forum: Nostalgieecke
19.06.2023 23:01
Somnambule
Den Film habe ich am 28. Dezember 1981 um 21:20 Uhr im ZDF aufgenommen. Vorher läuft noch der Rest des heute-journals. Soll ich mal ein Foto der Cassette, in dessen Hülle noch der Ausschnitt aus der TV Hören+Sehen liegt, machen? -
Forum: Nostalgieecke
Eine sehr ausführliche Inhaltsangabe sowie eine erschöpfende Film-Analyse findet sich nicht im Netz. Daher habe ich das 4-seitige Beiheft eingescannt: Seite 1: Seite 2-3: Seite 4: -
Forum: Film-Forum
1975 dreht der polnische Filmemacher Ryszard Rydzewski einen packenden Problemfilm, der die prekäre Situation einer gestörten Familie beschreibt: Die Mutter ist alleinerziehend. Sie hat zwei Buben. Der 13-Jährige schlüpft zwangsweise in die Rolle des Organisators und "Mannes im Haus", da der Vater ja fehlt. Der kleine Bruder jedoch wird vom 13-Jährigen sozusagen miterzogen. Als di
Forum: Film-Forum
Eine ausführliche Inhaltsbeschreibung sowie eine überaus detaillierte Filmanalyse gibt es im gesamten Internet nicht. Daher hier die Scans der vier Seiten des 16mm-Film-Beiheftes: Seite 1: Seite 2-3: Seite 4: -
Forum: Film-Forum
Man muss bedenken, dass das Bild oben und unten beschnitten ist. Die meisten Lümmel-Filme, wie fast alle Filme in dieser Zeit, wurden im Format 1:1,66 gedreht. Das heißt, auf meinem Fernsehapparat (natürlich Röhre, natürlich 4:3) habe ich ganz leichte schwarze Balken; weniger als bei 16:9. Die ARD hat bis in die 90er Jahre die Lümmel-Filme immer im Original ausgestrahlt. Bei eine
Forum: Nostalgieecke
Kennt jemand den ungarischen Spielfilm "Niemandskind", den der Budapester Regisseur László Ranódy 1975-1976 in Ungarn gedreht hat? Im Original heißt das grausame Drama "Árvácska". Der Film wurde 1980 im Kino der DDR und 1982 im Fernsehen der DDR gezeigt. Für Westdeutschland wurde der Film vom Münchener Synchronregisseur und Dialogbuchschreiber Gert Rabanus (jetzt 100 Jahre alt!) f
Forum: Film-Forum
Das Fernsehen wiederholt nach langer Zeit die surreale Burleske "Tausendschönchen - kein Märchen" aus der 'Tschechoslowakischen Neuen Welle' von 1966, welche zwei anarchistische Mädchen zeigt, die durch ihr zerstörerisch-unmögliches Verhalten den Spiegel der kleinbürgerlichen Gesellschaft vorhalten. arte bringt den farbrestaurierten Film, der so noch nie zu sehen war, in der Nacht von D
Forum: Film-Forum
02.05.2023 22:12
Somnambule
Ich habe diesen Film vor fünf Monaten auf zwei großen Spulen auf 16mm hereinbekommen. Das Bildformat ist 1:1,66, also eine Mischung aus 4:3 und 16:9.
Forum: Nostalgieecke
Manfred Waffenders Film ist schon online: Ungewöhnlich gut gemachter Film! Wohl das Erstlingswerk des Filmemachers. Sie Vita: Wie heißt das Titellied im Stile der Neuen Deutschen Welle? -
Forum: Nostalgieecke
Manfred Waffenders Film ist schon online: Ungewöhnlich gut gemachter Film! Wohl das Erstlingswerk des Filmemachers. Sie Vita: Wie heißt das Titellied im Stile der Neuen Deutschen Welle? -
Forum: Nostalgieecke
Manfred Waffenders Film ist schon online: Ungewöhnlich gut gemachter Film! Wohl das Erstlingswerk des Filmemachers. Sie Vita: Wie heißt das Titellied im Stile der Neuen Deutschen Welle? -
Forum: Nostalgieecke
14.04.2023 23:56
Somnambule
Hat jemand am Dienstag, dem 9. März '82, im ZDF um 22:45 den Beitrag "Das ist wie ein Rausch..." von Marion Odenthal und Horst Werner mitgeschnitten? In dem Bericht geht es um Jugendliche und dem Phänomen "Neue Deutsche Welle" (damals auch "Neue Deutsche Fröhlichkeit" und "Neue Deutsche Tanzmusik" genannt). Um 23:30 Uhr endete der Dokumentationsfilm, gefolgt von letzten Meldungen der
Forum: Nostalgieecke
18.03.2023 22:55
Somnambule
1975 produzierte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) eine Serie über Schwierigkeiten von Lehrlingen. Zum Teil wurden die Rollen von "echten" Lehrlingen besetzt. Für die Drehbücher verantwortlich zeichnete Burkhard Driest. Hat jemand die Sendereihe vor 48 Jahren gesehen oder gar mitgeschnitten oder gibt es weitere Informationen zu dieser Sendereihe? Danke. -
Forum: Nostalgieecke
Danke. Dann ist die Pressung fehlerhaft! Ich werde das den DVD-Produzenten mitteilen.
Forum: Nostalgieecke
An die Wetten-dass-Box-2-Besitzer: Die 2. Folge auf der 1. DVD beginnt ab 1:44:00 Std. Bildfehler aufzuweisen. Es sind keine Spratzer, die von der MAZ herrühren, sondern digitale Artefakte (Klötzchenbildung im Sekundentakt), die sich bis zum Ende der Sendung hinziehen. Kann es ein Herstellungsfehler im Presswerk sein?
Forum: Nostalgieecke
Es ist schade, dass nichts über die Komponisten und die Texter erwähnt wurde. Aufnahmen im Tonstudio habe ich ebenfalls vermisst. Der Film ist zu sehr auf das Homophilie ausgelegt. Ob es wirklich zwischen Fred Miekley und Rex Gildo zu solchen erotischen Berührungen gekommen ist, kann aus heutiger Sicht nur spekulativ sein! Beide sind tot. Sie können nicht mehr befragt werden.
Forum: Aktuelles Forum
16.02.2023 17:06
Somnambule
Das Angebot kam heute (einen Tag nach der Warenkorb-Einlegung): - 20% Rabbatz: 39,92 EUR incl. Versand.
Forum: Nostalgieecke
15.02.2023 22:36
Somnambule
Soeben gesehen: "DER ALTE", Folge 76: "Alleingang", 1983: Der Film spielt in einem Münchner Kaufhaus. Besonders die Treppengänge, Sozialräume, Büros werden extrem häufig bespielt.
Forum: Nostalgieecke
15.02.2023 17:35
Somnambule
Gute Idee! - Habe ich gemacht! Mal sehen: Wenn ich die Box eine Woche im Warenkorb brüten lasse, vielleicht bieten die mir die dann für die Hälfte an! :)
Forum: Nostalgieecke
15.02.2023 07:06
Somnambule
Seltsam! Die Box kostet doch über 50,-- EUR: -
Forum: Nostalgieecke
Kann sich jemand an die ZDF-Show "Jürgen Marcus - einer für viele" erinnern, die das Zweite Deutsche Fernsehen am 3. April 1975 zur Hauptsendezeit ausstrahlte? In der Show von Marcus Conradt (Choreographie: Jimmi James und Hannes Winkler) traten u.a. auf: Jean-Claude Pascal, Peter Kreuder, Katja Ebstein, Jack White, Fred Bertelmann und Eric Helgar. Leider wurde die Show bisher wohl nie wi
Forum: Nostalgieecke
Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 9

Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.