tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
TV-Werbung gestern & heute

Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 85
Ergebnisse 1 - 50 von 4214
Hier ein Beispiel zum ARD-Vorabendprogramm aus dem Jahr 1968: Interessant dabei auch die Quelle. Weder "Gong" noch "Hörzu" brachten damals alle 7 Regionalprogramme, weil diese TV-Illustrierten Regionalausgaben herausgaben: Nord und Süd, meine ich. Die "Quick" dagegen und wohl auch der "Stern" erschienen überregional. Ebenso übrigens auch die "BRAVO". Sie alle enthielten das komplette bunde
Forum: Zeichentrick-Forum
TV Wunschliste schrieb: ------------------------------------------------------- Die Jetsons > In Deutschland fand die TV-Premiere Anfang 1970 in > den dritten Programmen der ARD statt. Familie Feuerstein > Die deutsche Erstausstrahlung fand im Jahr 1966 > ebenso im Dritten Programm der ARD statt. Kleine Korrektur: in beiden Fällen liefen die Erstausstrahlungen nicht in
Forum: Zeichentrick-Forum
Der stehende Herr in Blaugelb ist der erste Olympiasieger der Münchner Spiele gewesen: der schwedische Pistolenschütze Ragnar Skanåke. 6 x 6 könnte heißen: 6 mal 6 Studiogäste. Würde auch zur Porträtwand im Hintergrund passen. Auf dem Bild sind zwei ARD-Moderatoren zu sehen. Neben Ernst Huberty möglicherweise, schwer zu erkennen, noch stehend Hans-Joachim Rauschenbach, der offenbar e
Forum: Nostalgieecke
07.06.2022 10:22
Kaschi
Sveta schrieb: ------------------------------------------------------- > Bestimmt, weil 42 die Antwort auf die Frage nach > "dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest" > ist. Bei dem ganzen Rest verbleibt natürlich nur noch die Frage nach dem Sinn des Briefmarkensammelns. Und auch der wird durch besagte Marke in unübertrefflicher Weise veranschaulicht.
Forum: Sendeschluss!
06.06.2022 15:46
Kaschi
Heute verdiene ich mit der bunten Welt der Zahlen (und Buchstaben und Rechenzeichen ...) mein Geld, räusper räusper ... Wer weiß, auf welchen Kanälen diese Berufsentscheidung dereinst zustande gekommen ist. Durchaus möglich, dass diese papiernen Zeugen vergangener Tage seinerzeit mitgemischt haben: Die 42er war die seltenste!
Forum: Sendeschluss!
06.06.2022 15:16
Kaschi
Neben den Wohlfahrtsmarken (Märchen, BRD) und den Märchenblöcken aus der DDR und den Jugendmarken (Tiere, BRD), zum Beispiel diese ... ... gefielen mir als Kind besonders:
Forum: Sendeschluss!
02.06.2022 16:37
Kaschi
Als Kind habe ich intensiv Briefmarken gesammelt. Und zwar so, "wie sich das gehört" ... Geordnet nach Herkunftsländern und darin nach Alter, deutsche Marken in Klemmtaschen der "SAFE"-Alben eingesetzt, gestempelt und postfrisch getrennt, kein Zacken durfte fehlen, wertvolle Marken waren was Besonderes, Doppelte nur als Tauschmaterial "was wert"... Dann, als Student, ließ das nach, bis zur v
Forum: Sendeschluss!
27.05.2022 16:36
Kaschi
Ein sehr treffendes Herberger-Zitat, wie ich finde: "Der schnellste Spieler ist der Ball!" ... und der hat auch die beste Kondition. Dazu ein Zitat aus dem letzten Montagskicker (23.5.22) und der dort gerade laufenden Serie zur EM 1972: "In einer Studie von 2010 ermittelte die Deutsche Sporthochschule Köln die Spielgeschwindigkeit in Wembley. Bei der deutschen Elf legte der Ball 2,9 Meter pro
Forum: Sendeschluss!
In dieser Krimifolge hatte Heinz-Theo Branding eine Hauptrolle als Schauspieler:
Forum: Zeichentrick-Forum
23.05.2022 00:15
Kaschi
Nein, nein! Früher war alles schlechter! Wusste schon Opadeldok!
Forum: Nostalgieecke
21.05.2022 18:05
Kaschi
Wikki schrieb: ------------------------------------------------------- > Hier einmal der Link zum Youtube Video. > > > > Bei 37:00 etwa ist das Gespräch zwischen Keller > und Harry. Harry sieht in der Gewalt ein Motiv, > Keller sieht das nicht so extrem. Die Szene ist aber doch schon bei 21:40 Minuten zu sehen.
Forum: Nostalgieecke
21.05.2022 17:47
Kaschi
Der heute klassische Telstar-Ball wurde schon im DM-Finale 1962 (1. FC Köln - 1. FC Nürnberg 4:0) eingesetzt: Von links: Zenger, Thielen, Wenauer Wer's nachschlagen kann: in der Nordausgabe des "Kicker" vom 4.9.1961 ist ein Foto vom Freundschaftsspiel des HSV gegen Racing Club Paris (Flutlichtpremiere in Hamburg) abgedruckt. Der Telstar-Ball ist deutlich zu erkennen. Auch Werder Bremen spie
Forum: Sendeschluss!
21.05.2022 17:45
Kaschi
Falscher Thread, sorry.
Forum: Nostalgieecke
21.05.2022 09:38
Kaschi
Kaschi schrieb: ------------------------------------------------------- > Ein Beispiel aus einem frühen Tatort: Der > Münchner Kommissar Veigl (Gustl Bayrhammer) war > auch eine durch und durch positive > Identifikationsfigur. In einer Episode > ("Blau-weiße Turnschuhe" ?) verhält er sich > gegenüber Gastarbeitern aber alles andere als > respektvoll. Dafür bekom
Forum: Nostalgieecke
21.05.2022 08:15
Kaschi
Wikki schrieb: ------------------------------------------------------- > Meiner Meinung nach wurde es durch die Blume so > gesagt. Gut, vielleicht nicht mit dem Begriff > okay, aber es würde angedeutet, dass so etwas > eben mal passieren kann und mehr oder weniger > normal sei. Ich habe es auch so in Erinnerung, was ja auch bedeutet, dass die Szene über Jahrzehnte im Ged
Forum: Nostalgieecke
20.05.2022 16:07
Kaschi
Drei Bilder aus den 60er Jahren. Bei leichtem Schneefall wurde mit dem üblichen Fußball gespielt (am Ball Gerd Peehs/Borussia Dortmund gegen Manfred Rummel/Kaiserslautern, November 1966) ... oder aber, wenn's stärker schneite, mit dem "Schnee-Fußball". - Nein, kein Fotonegativ :-) Am Ball: Jürgen Grabowski (Januar 1966, gegen Peter Kupferschmidt/Bayern München, hinten: Werner Olk).
Forum: Sendeschluss!
19.05.2022 08:15
Kaschi
Kaschi schrieb: ------------------------------------------------------- > Prozentual (der fairere Wert) liegt Tilkowski > vorne, mit 77,77 %. Jean-Marie Pfaff (9 - 14) > liegt als Zweiter bei 64,3 %. Die Torhüter, die > weniger als 10 Elfmeter bekommen haben, habe ich > beiseite gelassen. Da habe ich die Zahlen durcheinander gekriegt. Pfaffs Bilanz: 9 - 5. Die Zahl 14 ist b
Forum: Sendeschluss!
18.05.2022 21:31
Kaschi
Und hier die Rekordhalter, aufgelistet nach absoluten Zahlen: Kargus vor Nigbur und Schumacher ... Prozentual (der fairere Wert) liegt Tilkowski vorne, mit 77,77 %. Jean-Marie Pfaff (9 - 14) liegt als Zweiter bei 64,3 %. Die Torhüter, die weniger als 10 Elfmeter bekommen haben, habe ich beiseite gelassen.
Forum: Sendeschluss!
18.05.2022 21:05
Kaschi
Auf dieser Seite lassen sich die Elfmeterbilanzen nachlesen: Leider wird bei den nicht verwandelten Elfmetern nicht differenziert zwischen "gehalten" und "verschossen" im Sinne von daneben, drüber, Pfosten oder Latte. Sepp Maier hat erst den 20. Bundesliga-Elfmeter gegen ihn halten können. Er wehrte den Schuss von Manfred Pohlschmidt (Schalke 04) zur Ecke ab. Die Gesamtbilanz Maiers in de
Forum: Sendeschluss!
16.05.2022 10:54
Kaschi
kleinbibo schrieb: ------------------------------------------------------- > Und wie ist das mit Hoeness, war er als Spieler so > erfolgreich wie später als Manager oder ist er > nur im Sog der Bayern-Mannschaft in die > Nationalelf gelangt? Ganz zu Anfang seiner Nationalmannschaftskarriere mag da etwas dran gewesen sein, dann bestimmt nicht mehr, dann wieder doch ... Uli Hoe
Forum: Sendeschluss!
15.05.2022 23:42
Kaschi
burchi schrieb: ------------------------------------------------------- > Besonders die Kabbeleien mit Henning Schlüter > waren ein Genuss! Soweit meine Erinnerung noch > stimmt. Henning Schlüter moserte auch schon in "John Klings Abenteuer" als Inspektor Bradley rum, aber nur dreimal. Leider.
Forum: Nostalgieecke
14.05.2022 21:40
Kaschi
Wenn man ganz pingelig ist, waren Der Kommissar, Derrick und Der Alte alles eine Münchner Sippschaft! Beweis? Biddeschön: Harry Klein alias Fritz Wepper wechselte seinerzeit nur ein paar Türen weiter und machte Platz für seinen Bruder (alias ... für seinen Bruder): Erwin Klein (Elmar Wepper) Und ganz zum Schluss von Derricks Berufsweg kreuzten sich die Wege von ihm mit dem Köster-Nach
Forum: Nostalgieecke
13.05.2022 22:51
Kaschi
Die Herals waren in der Tat bedeutend! Wenn auch weniger wegen ihrer Sanges-, sondern mehr wegen ihrer Reitkünste! Hinter "Herals" verbargen sich die Olympiasieger im Springreiten, HERmann Schridde und ALwin Schockemöhle ... Hü! Hü! Siehe auch den Link von der taz.
Forum: Sendeschluss!
13.05.2022 17:19
Kaschi
kleinbibo schrieb: ------------------------------------------------------- > Diesen Gassenhauer kenne ja sogar ich! Ja, anno '65 zogen Sonny und Cher, Nathalie, Zorba und Goldfinger hinter Radi (Jahresposition in den deutschen Charts: 37., beste Einzelplatzierung: 5.) den Kürzeren! Laut spiegel.de wurde seine Platte 400 000 mal verkauft ... Und was sind schon Simon and Garfunkel gege
Forum: Sendeschluss!
09.05.2022 17:00
Kaschi
"Bin i Radi, bin i Depp – König ist der Maier Sepp!" Um dieses Wortspiel zu verstehen, muss man wissen, dass das hier 1965 ein Hit in den Charts war (Platz 5) ... Ganz am Schluss kommt übrigens noch Hans Tilkowski ins Bild. In den 60ern und 70ern waren singende Sportler ein kaum zu überhörender akustischer Genuss ...
Forum: Sendeschluss!
09.05.2022 16:05
Kaschi
Spoonman schrieb: ------------------------------------------------------- > kleinbibo schrieb: > -------------------------------------------------- > ----- > > Meier ist für mich als lustiger Vogel ein > > herausragender Fußballspieler, der, wann immer > er > > auf dem Bildschirm erscheint, für Stimmung in > der > > Bude sorgt. War er eigentlich
Forum: Sendeschluss!
Aus heutiger Sicht lässt sich aber wohl sagen, dass die deutsche Mannschaft in diesen beiden Jahren sicher tolle Spiele gezeigt hat, aber die Gegner insgesamt gesehen auch längst nicht die Qualität hatten wie etwa 1970 (Brasilien, Italien, England) oder 1974 (Niederlande, Polen). Der stärkste Gegner dürfte 1972 wohl im Halbfinale Belgien gewesen sein, welches zuvor im Viertelfinale immerhi
Forum: Sendeschluss!
kleinbibo schrieb: ------------------------------------------------------- > Ich habe in einen zufällig herumliegenden Kicker > in einen Rückblick auf die EM 1972 gelesen, dass > die Spiele um die Bundesligaspiele herum > stattgefunden haben und ein Spieler nicht einmal > bei allen EM-Spielen anwesend sein konnte, weil er > aus der Regionalliga (entsprechend heute 2. Li
Forum: Sendeschluss!
Wilkie schrieb: ------------------------------------------------------- > Bayern und Mönchengladbach waren zur jeweiligen > Zeit aber Meister/Vizemeister, > während Eintracht Frankfurt 77/78 in Bundesliga > und DFB-Pokal nur Mittelmaß war > (in der Bundesliga 52 Gegentore!). Selbst wenn > Helmut Schön es gewollt hätte, der > Öffentlichkeit wäre ein Frankfurt-B
Forum: Sendeschluss!
Mit Bullen-Konverter!
Forum: Aktuelles Forum
27.04.2022 22:38
Kaschi
Eine lupenreine Manndeckung hätte die Nationalmannschaft vermutlich nicht gespielt, aber die Gewichte zwischen Mann- und Raumdeckung hätten sich vermutlich verschoben. Zumal beide Spielsysteme in der Realität "aufm Platz" durchaus gemischt vorkamen. Dass aber ein Grabowski noch den einen oder anderen Frankfurter zusätzlich an die Seite gestellt bekommen hätte, halte ich für ziemlich wahrs
Forum: Sendeschluss!
Hab' noch etwas zu den Hintergründen gefunden bezüglich Grabowskis Nicht-Rückkehr zur Nationalmannschaft um 1977, 1978. Bundestrainer Helmut Schön schreibt in seinem Buch "Fußball", Ullstein Verlag Frankfurt/Main, o.J., S. 13/14: "Es ist bekannt, daß ich mich lange vor der Weltmeisterschaft immer wieder darum bemüht habe, Jürgen Grabowski für eine Rückkehr in die Nationalmannschaft
Forum: Sendeschluss!
27.04.2022 17:22
Kaschi
Wenn Helmut Schön vor der WM 1978 Jürgen Grabowski hätte überreden können, in die A-Nationalmannschaft zurückzukehren, wäre möglicherweise auch Bernd Nickel geholt worden - es wäre zumindest naheliegend gewesen. Bernd Hölzenbein gehörte sowieso weiterhin zum Kader. Eine weitere Konsequenz wäre vielleicht auch noch denkbar gewesen: Eintracht Frankfurt spielte etwa ab 1977 als erstes
Forum: Sendeschluss!
kleinbibo schrieb: ------------------------------------------------------- > Paula Tracy schrieb: > -------------------------------------------------- > ----- > > Jürgen Grabowski mochte ich sehr. Ach herrjeh, > > das tut mir sehr leid. > > Von eueren Ausführungen bin ich ganz beeindruckt > und wundere mich jetzt, wieso ich unter den Namen > Gabowski
Forum: Sendeschluss!
25.04.2022 17:47
Kaschi
Reporter des Derbys auf dem Bieberer Berg war übrigens Holger Obermann - nicht nur selber Fußballer, sondern auch langjähriger HR-Moderator der "Sportschau" (1971 - 1984) sowie weltweit unterwegs als "Fußball-Entwicklungshelfer" und dafür hochgeehrt. Obermann ist im vorigen Jahr 85-jährig an Covid-19 gestorben.
Forum: Sendeschluss!
Und ein letztes Beispiel, die Duelle mit dem Lokalrivalen Kickers Offenbach (mit Sigi Held und Kostedde!) gingen nicht immer gut aus für die Eintracht:
Forum: Sendeschluss!
Als Pokalsieger 1975 nahm Eintracht Frankfurt mit Grabowski, Hölzenbein, Nickel und Co. am Europapokal der Pokalsieger teil und lieferte sich spannende Duelle mit Atletico Madrid und West Ham United: Bernd Nickel alias Doktor Hammer, der "König der Ecken". ist vor einigen Monaten gestorben, im Oktober 2021.
Forum: Sendeschluss!
Das sehe ich ähnlich. Wer sich Kindersendungen von anno dunnemals anguckt, wird vermutlich zuerst auf das heute fast unglaublich langsame Erzähltempo aufmerksam werden. Mag sich für heutige TV-Zuschauer langweilig anhören, aber diese Langsamkeit bot den Kindern/uns Kindern die Möglichkeit, das Gesehene zu verarbeiten, die eigene Phantasie in Gang zu setzen, statt hektisch von einem Reiz zum
Forum: Zeichentrick-Forum
xy schrieb: ------------------------------------------------------- > Nur so ein Gedanke, aber vielleicht entsprechen > die alten Sendungen sogar eher (wieder mehr) dem > heutigen Zeitgeist als die Sendungen aus den > 2010er Jahren. Jedenfalls hat sich der Zeitgeist > in den letzten beiden Jahren ganz schön > gewandelt. Den Begriff Zeitenwende lese ich immer > häufi
Forum: Zeichentrick-Forum
19.04.2022 14:56
Kaschi
Bei Einzel-Kinofilmen, die zu Klassikern geworden sind, könnten Fortsetzungen unter Umständen viel vom Zauber des jeweiligen Endes nehmen, was die Phantasie (ohne Fortsetzung!) so richtig auf Touren bringt. "Casablanca" - Was wird aus der wunderbaren Freundschaft? Überstehen Rick und Louie die kommenden Kriegsjahre - und ggf. wie? Bleibt Ilsa bei Victor oder siegt letztendlich doch die Liebe
Forum: Film-Forum
"Auferstehen werden nur Götter" heißt der Spruch in der Tat komplett. Ich hatte per TV von Jürgen Grabowski immer den Eindruck, dass er eher ein zurückhaltender, sich sachlich äußernder Mensch war, der nicht zum Ausflippen neigte. Wie gesagt, ein Eindruck nur über das Medium TV. Ich glaube daher nicht, dass er es gut gefunden hätte, auch nur in die Nähe von Göttern gerückt zu werden,
Forum: Sendeschluss!
09.04.2022 02:37
Kaschi
James Finlaysons Assistent schrieb: ------------------------------------------------------- > Ja, und dann gibt es auch noch einige Leute wie > mich, > die schon damals die 80er-Jahre-Serie ablehnten, > da diese bei weitem nicht an die originalen Comics > und > an den ersten Kinofilm von 1976 heranreichte, > sondern einfach > mal wieder dieselbe lieblose > Ha
Forum: Zeichentrick-Forum
Ich denke mir, dass Jürgen Grabowski diese Überhöhung nicht besonders gut gefunden hätte. Es zeigt aber auch, welche Anerkennung er in Frankfurt und darüber hinaus genossen hat. Und dazu gehörte mehr als nur sein großes spielerisches Können.
Forum: Sendeschluss!
Wenn's um Doldinger geht, soll Till nicht mehr nuscheln, sondern nur noch schweigen! April, April?
Forum: Aktuelles Forum
Wilkie schrieb: ------------------------------------------------------- > Dazu ein bisschen Merchandising wie > Dittsche-Tassen usw. Dann will ich eine originalgetreue Badewanne mit mehreren Packungen Hühnersubbe, zur äußeren und inneren Anwendung.
Forum: Aktuelles Forum
Ma' sag'n, dass'n reines Unding, is das!
Forum: Aktuelles Forum
25.03.2022 00:10
Kaschi
So ziemlich alles von der Augsburger Puppenkiste Neues aus Uhlenbusch Janoschs Traumstunde Michel aus Lönneberga Sesamstraße* Löwenzahn* Die Sendung mit der Maus* *okay, nicht wirklich KinderFILME
Forum: Nostalgieecke
Das heißt ja wohl, dass die Erstauflage ein Verkaufserfolg gewesen ist.
Forum: Nostalgieecke
In der Saison 1966/67 hatte Eintracht Frankfurt - scheinbar - einen weiteren neuen Star entdeckt: Siegfried Bronnert, gekommen von St. Pauli. Der erzielte in 16 Spielen 12 Tore, verlor aber dann schon während der Saison seinen Stammplatz. In der Folgesaison wurde er nur noch 8x eingesetzt (1 Tor) und wechselte dann in die zweitklassige Regionalliga Nord zum VfB Lübeck. Warum er so nachgelass
Forum: Sendeschluss!
13.03.2022 21:30
Kaschi
Henning Schlüter spielte bei "John Kling" immerhin 3x den bärbeißigen Inspektor Bradley ((alle in der 2. Staffel, die erstmals 1969 im ZDF lief). Episoden: "Die Seton-Story", "Puppenspiele", "Eine Braut für Mr. Burthe". Beide Fotos stammen nicht aus "John Kling". Hier die Seton-Story (Bradley ab 1:34 Minuten):
Forum: Nostalgieecke
Seiten: 12345...Ende
Aktuelle Seite: 1 von 85

Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.