tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel

Aktuelle Seite: 1 von 1
Ergebnisse 1 - 48 von 48
15.09.2019 23:00
Chrissie777
Da hast Du schon recht, eiwennho, wie gern haette ich mehr Zeit, um mir alle Folgen einer Lieblingsserie anzusehen! Komplett angesehen habe ich mir bisher u. a. "Auf der Flucht" (The Fugitive) (zig Mal), "Peyton Place" (alle 514 Filme), "Spenser", "Prison Break" (zweimal), "The Man in the High Castle", "All Creatures Great and Small" (Der Doktor und das liebe Vieh), "Die Hoehlenkinder" (1962) (u
Forum: Nostalgieecke
Mir ging es so mit "The Monkees", "Mato, der Indianer" und der "Partridge Familie", das war in den 60er und fruehen 70er Jahren irgendwie viel schoener. Was ich aber auch heute noch unveraendert schoen finde, sind diese alten TV Serien: - Lassie - Fury - Flipper - (K)ein Fall fuer FBI (The Detectives) - Auf der Flucht - Yancy Derringer - Abenteuer unter Wasser (Sea Hunt) - Der Mann ohne
Forum: Nostalgieecke
Kein Fall für FBI; The Detectives Passt trotzdem zur Zeit; auch die Sprache hat sich verändert. (*grins*)
Forum: Sendeschluss!
Gute Handlung! Die einzigen Darsteller, die ich wiedererkenne, sind Herschel Bernardi (The Detectives) und Kathie Browne, die mit Darren McGavin verheiratet wasr und in 6 Bonanza Episoden sowie "Hondo" mitgewirkt hat. Leider ist der Film erst mal nicht auf TCM geplant, sonst haette ich ihn mir gern angeschaut. Gruss, Chrissie
Forum: Film-Forum
Die British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) hat am Sonntagabend in London die Gewinner der diesjährigen Preise für herausragende Leistungen im Fernsehen gekürt. Freuen darf sich vor allem die BBC, denn mehr als die Hälfte aller Preise ging an Produktionen der British Broadcasting Corporation. Die historische BBC-Two-Serie "Wolf Hall" wurde als beste Dramaserie ausgezeichnet. Der K
Forum: Aktuelles Forum
eiwennho schrieb: ------------------------------------------------------- > Den Film würde ich mir garantiert nicht kaufen > wenn nur die Originalspur auf der DVD wär. > Auch wenn ich in Englisch perfekt wäre. Denn ich > will mich ja in die Zeit versetzen in der ich ihn > vor über 50 Jahren gesehen habe. > Noch leben wir in Deutschland und da wird immer > noch deu
Forum: Nostalgieecke
Chrissie777 schrieb: ------------------------------------------------------- > Recht hast Du, Pete! > > Hans Schaffner hat es ja auch moeglich gemacht, > die Children's Film Foundation Collection mit > englischer Originalspur und deutscher Synchro > herauszubringen. Daran sollten sich die anderen > deutschen Label mal ein Beispiel nehmen! > Warum Pidax vor ein pa
Forum: Nostalgieecke
Recht hast Du, Pete! Hans Schaffner hat es ja auch moeglich gemacht, die Children's Film Foundation Collection mit englischer Originalspur und deutscher Synchro herauszubringen. Daran sollten sich die anderen deutschen Label mal ein Beispiel nehmen! Warum Pidax vor ein paar Jahren nicht dasselbe mit "The Detectives" aka "Kein Fall fuer FBI" gemacht hat, weiss ich nicht (mehr), aber schade war's
Forum: Nostalgieecke
30.08.2015 18:27
onlyoneman
Es liefen auch meiner Erinnerung nach viele Serienklassiker sogar solche welche es gar nicht oder nur teilweise in den dt. Sprachraum schafften z.B. Four Star Playhouse, Richard Diamond, Medic mit Richard Boone, Dick Powell Show, The Detectives etc.
Forum: Nostalgieecke
02.06.2015 12:37
Stahlnetz
onlyoneman schrieb: ------------------------------------------------------- > "Kein Fall für FBI" oder "The Detectives" habe ich nun > durch die PIDAX-Veröffentlichung kennengelernt und mir > bereitete sie großes nostalgisches Vergnügen. Ja, "Kein Fall für FBI" ist in der Tat eine ganz tolle Serie aus den frühen 60er Jahren. Da können wir der Pidax wirklich dankbar sein, da
Forum: Nostalgieecke
02.06.2015 09:33
Argus
onlyoneman schrieb: ------------------------------------------------------- > Da hast Du recht Pete. Unser Fernsehdirektor hat > die Serie erst nach Ausstrahlung einer Folge > gesichtet (damals war das tatsächlich üblich das > die Bosse des ORF sich die Ware vorher ansahen, > heute kann ich mir das nicht mehr vorstellen) und > sie durch "Dick und Doof" schlagartig erset
Forum: Nostalgieecke
02.06.2015 03:09
onlyoneman
Da hast Du recht Pete. Unser Fernsehdirektor hat die Serie erst nach Ausstrahlung einer Folge gesichtet (damals war das tatsächlich üblich das die Bosse des ORF sich die Ware vorher ansahen, heute kann ich mir das nicht mehr vorstellen) und sie durch "Dick und Doof" schlagartig ersetzt. Aber man muß bedenken damals schon war "Kein Fall für FBI" ( The Detectives) schon 13 Jahre alt und der Ha
Forum: Nostalgieecke
28.01.2015 23:24
Chrissie777
Danke fuer das Foto, Ulrich. Die Four Star Productions, die in Deinem Fototext aus der HOER ZU erwaehnt werden, haben auch die grossartige Krimiserie "Kein Fall fuer FBI" (erhaeltlich bei Pidax auf DVD) mit Robert Taylor produziert. Ich sehe mir sie gerade im US Original (The Detectives) an und dort werden Four Star Productions in jeder Folge im Nachspann erwaehnt. Gruss, Chrissie U56 schrieb
Forum: Nostalgieecke
28.01.2015 23:18
Chrissie777
Guenter, ergaenzend moechte ich noch etwas hinzufuegen: Dick Powell war mit June Allyson (Glenn Miller Story) verheiratet. Sie verliebte sich beim Drehen der "McDonnell Story" in ihren Filmpartner Alan Ladd, aber beide wagten es nicht, sich scheiden zu lassen. Das las ich gerade letztes Jahr in der June Allyson Biographie. Sie duerfte den dt. Fernsehzuschauern meiner Generation keine Unbekannte
Forum: Nostalgieecke
25.01.2015 00:21
onlyoneman
An die Serie kann mich leider nicht erinnern, dazu bin ich viel zu jung, aber Dick Powell ist mir ein sehr wohl ein Begriff. Dick Powell spielte in den 30 Jahren den "Juvenile Lead" in zahlreichen Warner Brothers-Musicals wie "42nd Street", "Dames", "Golddiggers 1933/1935", "Footlight Parade" etc. In den 40er Jahren verlegte er sein Fach mehr auf dramatische Rollen und war auch Hauptdarsteller vi
Forum: Nostalgieecke
Hi Stahlnetz, die "M Squad" Folgen sind nicht so hervorragend in der Qualitaet wie etwa "Sea Hunt", aber weitaus besser als meine aus Sammlerkreisen erworbenen Folgen von "Der Mann ohne Namen" oder "77 Sunset Strip" (das teilweise mit 8mm Kamera direkt vom US Fernsehen aufgenommen worden ist). Ja, "Hondo" wollen wir uns ganz sicher anschauen (spielte Robert Taylor auch in der Serie mit oder nur
Forum: Nostalgieecke
In Sachen Spannung ist es eher nüchtern-dialoglastig und actionarm, aber die Serie war realistisch. Wesentlich spannender und actionreicher war "The Detectives". Aber Jack Webb zeigte ein sehr realistisches Bild des Polizeialltags, und das über Jahrzehnte hinweg. PS - Webb schob Ende der 60er die Serie "Adam 12" nach, die den Alltag zwei Streifenpolizisten in LA schildert - fand ich sogar noch
Forum: Nostalgieecke
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich immer noch nicht dazu gekommen bin, mir "Dragnet" anzusehen. Ist es wirklich so gut wie beispilesweise "The Detectives" aka ""(K)ein Fall fuer FBI", "77 Sunset Strip" oder "Dezernat M"? Und lief es je im dt. TV der 60er Jahre? Gruss, Chrissie Pete Morgan schrieb: ------------------------------------------------------- > Der für den amerikani
Forum: Nostalgieecke
27.08.2014 18:13
baki
Eine kurze Rückmeldung zu Deiner Frage, Stahlnetz: Warum ich von vielen Originalfassungen die Finger lasse? Ganz einfach: ich will auf 'meine' Synchronsprecher 'meiner' Serien der '70 bis '90 nicht verzichten müssen:) einige Beispiele für Serien bei denen ich nachträglich zur Originalfassung gekommen bin, sind komischerweise einige der Neueren. 'Friends' und 'Caroline in the City' sind Ser
Forum: Nostalgieecke
28.03.2014 20:30
Helmprobst
donnataft schrieb: ------------------------------------------------------- > Zum aktuellen Programm: Die Filme sind aus > heutiger Sicht doch arg klamottig, ich hätte > lieber wieder alte Serien, da gibt es so viele, > die ewig nicht im TV liefen. Z.B. The Detectives > mit Robert Taylor, oder die Shiloh-Ranch. Dem schliesse ich mich an. Noch vor ein paar Jahren war ANIXE da
Forum: Nostalgieecke
28.03.2014 18:23
donnataft
Die Programmierung in der Woche nach dem Ende von "Auf der Flucht" war eine Katastrophe, selbst auf der Homepage von Anixe standen nicht die korrekten Sendedaten. Die letzte Folge von AdF z.B. wurde anscheinend nur am Samstag abend um 20:15 gesendet, ohne Wiederholung. Angekündigt war sie eig. erst für Montag abend. Zum aktuellen Programm: Die Filme sind aus heutiger Sicht doch arg klamottig,
Forum: Nostalgieecke
16.03.2014 16:00
Chrissie777
Thomas G;-) schrieb: ------------------------------------------------------- > Ah, ich habe zumindest mal eine Such-Funktion auf > IMDB gefunden: > > Unter > > > > Konnte ich zumindest mal nach TV-Serien von 1900 > bis 1980 mit dem Titel "jean" suchen. > > Aber weder bei "TV-Series" noch "Mini-Series" > kommt irgendetwas dass es sein könnte.
Forum: Film-Forum
50. Hondo 51. Polizeibericht 52. Dezernat M 53. Union Pacific. 54. Bronco 55. Der Texaner 56. FBI 57. Mannix 58. Cannon 59. Petrucelli 60. Wells Fargo 61. Wilder Westen Arizona 62. Die Straßen von San Francisco (3.Staffel ff) 63. Quincy (3.Staffel ff) 64. Alarm im Hafen 65. Streifenwagen 21-50 66. Der Chef (fehlende Folgen der 1.Staffel sowie die weiteren Staffeln) US-VÖs: 1.
Forum: Nostalgieecke
Also, dann liste ich dir mal ein paar Serien aus USA und Großbritannien auf, die du meiner Ansicht an nicht versäumen solltest: - The Detectives (starring Robert taylor) (auf deutsch: Kein Fall für FBI) - in USA gibt es in Sammlerkreisen fast alle Folgen, auch die einstündigen, die in Deutschland nie liefen, bis auf 16, die wohl verschollen sind - Richard Diamond, Private Detective - Mit Da
Forum: Nostalgieecke
Frag mich mal - ich habe "The Detectives" soweit möglich im original geschaut, und als dann die deutsche VÖ kam, war das für mich völlig ungewohnt, obwohl der Nostalgiefaktor sich auch schon bei der Originalfassung eingestellt hatte. Dennoch, einmal Robert Taylor im Original gehört, klang die deutsche Stimme völlig fremd. Ich hoffe immer noch, dass diese tolle Serie auch in den USA komplett
Forum: Nostalgieecke
21.06.2013 01:50
KentuckyJones
Wir sehen uns derzeit "Have Gun, Will Travel" an, anschliessend ist "The Detectives" aka "Kein Fall fuer FBI" an der Reihe.
Forum: Nostalgieecke
Da stimme ich Dir ebenfalls zu, McCord, auch mir gefallen die Kurzfolgen in Schwarzweiß zum Großteil deutlich besser als die späteren Langfolgen. Aber die Serie hat sich halt entwickelt und somit auch stark verändert im Laufe der vielen Jahre. Andere Serien, wie z.B. "Geheimauftrag für John Drake" ("Danger Man"), "Kein Fall für FBI" ("The Detectives") oder - um beim Westerngenre zu bleiben
Forum: Nostalgieecke
08.10.2012 15:11
KentuckyJones
Hi Pete, mit "Auf der Flucht" hatte ich in season 4 bei den 1967 in Farbe gedrehten Folgen kuerzlich auch grosse Probleme, den Ton zu verstehen (auf Englisch), was mich bei einer "nur" 45 Jahre alten TV Serie doch etwas gewundert hat. Das Problem hatte ich z. B. bei "The Detectives" (Kein Fall fuer FBI) nicht. Gruss, KJ
Forum: Nostalgieecke
09.08.2012 21:16
KentuckyJones
Stahlnetz hat ja so recht (Wer zu spät handelt, den bestraft auch oft das Leben). Ist mir vor 4 Jahren mal so ergangen. Ich hatte die Moeglichkeit, 16 weitere Folgen von "The Detectives" (Kein Fall fuer FBI) zu bestellen (leider total ueberteuert) oder mich mit 72 Folgen zu begnuegen zu einem annehmbaren Preis. Also bestellte ich ich die 72 Folgen zuerst, in der vagen Hoffnung, in ein paar Mona
Forum: Nostalgieecke
22.03.2012 18:54
KentuckyJones
Die komplette Serie ist immer vorzuziehen, da gebe ich Pete recht! Hoffentlich kommen alle Folgen von "The Detectives" ((K)ein Fall fuer FBI) auf DVD heraus, nicht nur die auf deutsch synchronisierten!!!
Forum: Nostalgieecke
Am 02.03.2012 wird die Kult-Serie "Kein Fall für FBI, Vol. 2" mit Robert Taylor in der Reihe Pidax-Serien Klassiker veröffentlicht. Die spannenden, realistischen Geschichten der Kriminalserie "Kein Fall für FBI" ("The Detectives") trafen in der ame-rikanischen TV-Saison 1959/60 sofort Zeitgeist und Geschmack des Publikums, wodurch die Produktionsfirma Four Star prompt grünes Licht zum Dreh
Forum: Nostalgieecke
Für mich wäre diese Serie überhaupt eine deutschsprachige Premiere. Habe einige Sendungen auf dem früheren Super-Channel, da aber ausschließlich im Original gesehen. Bei uns in Österreich hatte die Serie am 18. März 1971, 18h50 Premiere, wurde aber nach Ausstrahlung der ersten Folge (!) als "pädagogisch nicht vertretbar und völlig veraltet" von unserem damaligen Programmdirektor Zilk ab
Forum: Nostalgieecke
faxe61 schrieb: ------------------------------------------------------- > 1. Warum "kein" und nicht "ein" Fall ? Soweit ich > noch erinnere, war er doch ein FBI-Agent Soweit ich mich entsinne sind weder Holbrook (Robert Taylor) noch seine drei Kollegen beim F.B.I., sondern Zivilfahnder einer New Yorker Spezialeinheit. > 2. Kein Fall "fürs" oder "für das" FBi würde > ich immer
Forum: Nostalgieecke
11.04.2011 15:34
Moonshade
sunrisetequila schrieb: ------------------------------------------------------- > > Dragnet (1951-2004) > Sergeant Preston of the Yukon (1955-1958) > Highway Patrol (1955-1959) > Naked City (1958-1963) > Manhunt (1959-1961) > The Untouchables (1959-1963) > The Detectives starring Robert Taylor (1959-1962) > The Brothers Brannagan (1960-1961) > The F.B.I.
Forum: Nostalgieecke
11.04.2011 13:15
sunrisetequila
Hallo, ich schreibe gerade eine Arbeit über die Veränderung des Polizistenbildes in Fernsehserien. Dazu suche ich die ersten Polizeiserien, die aber eher komplex, also zusammenhängend aufgebaut sind, sprich eventuell mit einem "previously on....". Kennt sich da jemand aus? Serien, die für mich interessant sein könnten, habe ich schon gefunden: Dragnet (1951-2004) Sergeant Preston of the Y
Forum: Nostalgieecke
Da kann ich auch nur sagen: SUPER!!!!!!!! Bringt Ihr alle 59 deutschsprachigen Folgen, die zwischen 1967 und 1970 im ZDF liefen, Creatas? Wie Pete schon so häufig feststellte, ist "Kein Fall für FBI" (The Detectives) wirklich DIE US-Krimiserie im 25 Minuten-Format schlechthin und Captain Matt Holbrook DIE Rolle für den grandiosen Robert Taylor. Die echten Spitzenserien erscheinen zwar erst
Forum: Nostalgieecke
Es ist in der Tat "Schatten am Fenster", aber da die Serie nur in Deutschland "Kein Fall für FBI" hieß und man davon ausgehen konnte, dass auch bei den Comic-Redaktionen Leute arbeiteten, die KEINE TV-Fans waren und somit keinen Schimmer hatten, was sie da eingekauft hatten, übersetzte man den originaltitel der Serie, "The Detectives" wohl kurzerhand in "Detektive". Der Lonewolf Pete
Forum: Nostalgieecke
04.12.2010 19:07
Chrissie777
Eine der ersten Serien, die ich mir 2005/2006 auf DVD zulegte war die erste Staffel der "Monkees" fuer stolze $75 bei Borders. Nach den ersten 3 Folgen verlor ich das Interesse und verkaufte sie letztes Jahr in amazon.com wieder. Mit den meisten Serien ging es mir so, dass ich sie auch heute noch grossartig finde (The Detectives, The Farmer's Daugher, Ripcord, Sea Hunt, Lassie, Tammy, Bronco, Y
Forum: Nostalgieecke
09.11.2010 18:13
Chrissie777
So, gerade endete meine erste lange Antwort im cyber orbit. Hoffe, diesmal kann ich es vollenden und absenden. "Der Mann ohne Namen" lief definitiv unter der Woche (ich glaube am Dienstagabend vor den 19 Uhr Nachrichten im ZDF) und "Der Texaner" lief Samstagnachmittag im ZDF und loeste dort "Rin Tin Tin", "Sergeant Preston" und "Bronco" ab. Aber ich kann das in Irmela Schneiders "Lexikon der bri
Forum: Nostalgieecke
Single muß man ganz gewiß nicht sein, Pete, um sich vor der Nachtruhe noch durch ein paar Folgen seiner Lieblingsserie zu "ackern"!!! Oder bin etwa das einzige (noch lebende) Exemplar einer aussterbenden Spezies, bei der soetwas auch mit "besserer Hälfte" funktioniert??? Und auch Singles müssen ja manchmal schon mit den Hühnern früh wieder aufstehen ;-) Aber wie dem auch sei, bei insgesam
Forum: Nostalgieecke
Dem kann ich nur zustimmen. Christiane hat recht. Ich wuchs ab 1961 fuer viele Jahre mit schwarzweiss Fernsehen auf und finde, dass einige der besten Serien in s/w gedreht worden sind (The Farmer's Daughter aka Katy, The Detectives aka Kein Fall fuer FBI, Checkmate, 77 Sunset Strip, Yancy Derringer). Das tut der Handlung keinen Abbruch. Chrissie
Forum: Nostalgieecke
Hallo Guenther, die grossartige Detektivserie "Kein Fall fuer FBI" (The Detectives, mit Robert Taylor) ist eine Four Stars Television Produktion. Chrissie
Forum: Nostalgieecke
Ja das könnte stimmen. Auf das kann ich mich zwar weniger erinnern aber um so mehr auf die tollen Serienklassiker die fast alle aus der Produktion FOUR STAR TELEVISION (welche die Schauspieler David Niven, Dick Powell, Charles Boyer und Ida Lupino gründeten). Aus dieser Produktion kamen auch unvergessliche Serien wie "The Detectives" mit Robert Taylor, die "Dick Powell Show", "The Rifleman
Forum: Nostalgieecke
Ich haette gern - Hank (mit Dick Kallman) - Kentucky Jones (mit Dennis Weaver) - Gauner gegen Gauner (The Rogues) - New Orleans, Borbon Street (Bourbon Street Beat) mit Andrew Duggan - Checkmate - Mato, der Indianer (Les indiens) - Abenteuer der Seaspray (Australien, 1965) - Der Bumerang (The Magic Boomerang) - 77 Sunset Strip - Die Hoehlenkinder (Peter Podehl, 1962) - Das Geheimnis de
Forum: Nostalgieecke
20.11.2006 22:03
Jeff Murdock
Im Original lautet der Satz: "In New York Citys war on crime, the worst criminal offenders are pursued by the detectives of the Major Case Squad. These are their stories." In Deutschland lautet er: "In New York Citys Kampf gegen das Verbrechen werden die schlimmsten Straftäter von den Detectives der Major Case Squad, der Abteilung für Kapitalverbrechen, gejagt. Dies sind ihre Geschichten."
Forum: Aktuelles Forum
01.02.2002 22:43
Lonewolf Pete
Hallo, Serienfans! Ich hatte auch viele Krimi-Lieblinge unter den klassischen Serien. Angefangen hat's bei mir mit den Serien GEFÄHRLICHER ALLTAG (The Felony Squad) Ende der 60er Jahre, dann kamen DIE ASSISTENZÄRZTE (The Interns) mit dem großartigen Christopher Stone und später SPENCER'S PILOTEN (auch mit Chris Stone). Ich fand die Serien Klasse. Fehlen durfte natürlich im ZDF Vorabendporgra
Forum: Nostalgieecke
08.10.2001 17:14
Lonewolf Pete
47. NÖ!
Also, da muss ich doch gewaltig widersprechen, Freunde! Unter den Privatschnüfflern sollte man zunächst mal Darren McGavin als "Den Einzelgänger" nicht vergessen, und für mich der allerbeste, zumindest seit den 80ern, war Robert McCall, der "Equalizer - Der Schutzengel von New York". Der war zwar weder ein Cop noch ein Privatdetektiv, aber zu seinen Assistenten gehörten jede Menge Privatschn
Forum: Nostalgieecke
23.01.2001 19:59
Lone Wolf Pete
Hallo!Ich suche jegliches Material, links, Bilder und videos zu alten amerikanischen Krimiserien, die ich in meiner Kindheit sah: Als da wären: GEFÄHRLICHER ALLTAG (The Felony Squad) (?) / DRAGNET (Polizeibericht) / KEIN FALL FÜR FBI (The Detectives) / DIE ABENTEUER VON ELLERY QUEEN (Adventures of Ellery Queen) / 77 SUNSET STRIP / die Taucherserie ABENTEUER UNTER WASSER (Sea Hunt) / die Fa
Forum: Nostalgieecke
Aktuelle Seite: 1 von 1

Suche:
Beiträge durchsuchen:


Nach Autoren suchen:


Foren:


Optionen:
   
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.