tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Filme im Kino, Fernsehen & auf DVD
"Barbie"-Hype: Kinofilm spielt eine Milliarde Dollar ein
geschrieben von: TV Wunschliste, 07.08.23 15:53
Wer hätte es für möglich gehalten? Im Jahr 2023, im Zeitalter des explodierenden Streamingmarktes, herrscht ausgerechnet im schon oft totgesagten Kino Ausnahmezustand. Dies ist vor allem zwei aktuellen Blockbustern zu verdanken: "Oppenheimer" und "Barbie", die Besucher in Scharen in die Lichtspielhäuser locken. Einer der beiden hat nun einen Meilenstein erreicht: Nur rund zwei Wochen nach Kinostart hat "Barbie" die Eine-Milliarde-Dollar-Marke (entspricht rund 910 Millionen Euro) geknackt.

Alleine in den Vereinigten Staaten wurden 459 Millionen US-Dollar eingespielt. Weitere 572 Millionen Dollar wurden durch Ticketverkäufe im Rest der Welt eingenommen, womit "Barbie" insgesamt bisher auf ein Einspielergebnis von 1,0315 Milliarden Dollar kommt. Darüber hinaus hat der Film diese magische Grenze schneller erreicht als jeder andere Film in der 100-jährigen Geschichte des Filmstudios Warner Bros. Die Vertriebschefs Jeff Goldstein und Andrew Cripps teilten mit, dass sie nicht oft sprachlos seien, doch "Barbillion" habe selbst ihre optimistischsten Vorhersagen in den Schatten gestellt.

Der von Regisseurin Greta Gerwig inszenierte Film mit Margot Robbie und Ryan Gosling in den Hauptrollen als Barbie und Ken ist schon jetzt einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Mehr noch: Es ist laut dem Branchendienst Exhibitor Relations - gemessen an den Verkaufszahlen - sogar schon jetzt der erfolgreichste Film einer weiblichen Regisseurin. Laut Comscore-Medienanalyst Paul Dergarabedian gab es in der Geschichte des Films nur rund 50 Produktionen, die die Eine-Milliarde-Dollar-Grenze erreicht hätten (die Inflation nicht einberechnet).

Ich bin seit 30 Jahren in diesem Spiel und das Phänomen Barbie und Barbenheimer ist ebenso beispiellos wie unvorhersehbar, so Dergarabedian. Dem "Barbie"-Film gelingt inhaltlich ein bemerkenswerter Spagat: Einerseits dient er als gigantische PR für die bekannten Mattel-Figuren, andererseits sehen viele Zuschauer in dem Film, in dem Barbie und Ken ihr pinkes Barbieland verlassen und auf das echte Leben in Los Angeles treffen, feministische Züge und viel Ironie.

Der parallel erschienene Historienfilm "Oppenheimer" von Christopher Nolan kann zwar nicht mit dem "Barbie"-Hype mithalten, bricht dennoch ebenfalls Rekorde. Laut Schätzung der Produktionsfirma Universal Pictures hat "Oppenheimer" bislang eine halbe Milliarde Dollar eingespielt, genauer gesagt 552,9 Millionen Dollar. Damit handelt es sich um den erfolgreichsten Film, der während der Zweiten Weltkrieges spielt. Dass "Oppenheimer" bisher auf "nur" knapp die Hälfte der "Barbie"-Besucher kommt, könnte mit der Altersfreigabe zusammenhängen. In den USA ist der Film über die Lebensgeschichte des "Vaters der Atombombe" J. Robert Oppenheimer mit einem R-Rating versehen, was einer Freigabe ab 17 Jahren entspricht. "Barbie" wiederum hat eine Freigabe ab 13 Jahren erhalten.

Momentan ist "Barbie" noch nicht der Spitzenreiter unter Kinofilmen des Jahres 2023 - einzig "Der Super Mario Bros. Film" liegt mit einem weltweiten Einspielergebnis von 1,352 Milliarden US-Dollar noch vor dem knallbunten Film. Die Chancen stehen aber gut, dass Barbie es noch gelingen wird, Super Mario vom Thron zu stürzen. Ein Nachfolgeprojekt lässt übrigens nicht auf sich warten: So plant Mattel schon länger die Produktion eines Polly-Pocket-Films - und auch von einem zweiten "Barbie"-Film scheinen weder Regisseurin Greta Gerwig noch Barbie-Darstellerin Margot Robbie abgeneigt zu sein...

07.08.2023 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: Warner Bros. Pictures


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Barbie"-Hype: Kinofilm spielt eine Milliarde Dollar ein
TV Wunschliste 07.08.23 15:53 897 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.