tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
retro-tv Adventskalender

Gewinnspiel
Filme im Kino, Fernsehen & auf DVD
Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
geschrieben von: TV Wunschliste, 15.12.22 16:09
Diese Nachricht von Warner Bros. überrascht sowohl Fans der DC Comics als auch "The Witcher"-Fans gleichermaßen - nicht zu vergessen Henry Cavill höchstpersönlich: Denn der gefeierte "Man of Steel"-Darsteller wurde ein weiteres Mal als Superman-Darsteller gefeuert.

Die Nachricht traf vor wenigen Stunden ein und wurde von den neuen kreativen Köpfen der DC Studios James Gunn und Peter Safran persönlich bekannt gegeben. Nach Cavills überraschendem Cameo-Auftritt im Film "Black Adam" war noch im Oktober von dem neuen Chef der Warner Filmstudios von weiteren "Superman"-Kinofilmen die Rede. Dafür hatte Cavill (unter anderem) seinen Posten als "The Witcher" Geralt von Riva beim Netflix-Serienhit frei gemacht, was einen Sturm von Protesten unter den "Witcher"-Fans auslöste (TV Wunschliste berichtete).

Und während Cavill seine Rückkehr als "Man of Steel" mit seinen Fans feierte, währte das Glück nicht lange. Seit Anfang Dezember zeichnet der frühere Marvel-Regisseur Gunn für die Geschicke der Marke DC beim Filmstudio verantwortlich. In einer offiziellen Ankündigung preiste er vor wenigen Stunden neue "Superman"-Filme an - jedoch mit einem Haken: Statt Henry Cavills Rückkehr wird nun nach einem neuen, jüngeren Superman-Darsteller gesucht.



Dabei wird Gunn selbst das Drehbuch schreiben, die Regie überlässt er aber einem anderen, der zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht feststeht. Auch ein möglicher Superman-Darsteller sei noch nicht gefunden. Der neue DC-Chef stellt aber klar, dass es sich dabei nicht um einen "Origin"-Film handelt, also über die Ursprungsgeschichte des Superhelden und wie er auf die Erde kam - was in der Vergangenheit schon vielfach verfilmt wurde. Viel mehr wird über das neue Projekt noch nicht verraten.

Henry Cavill zeigt sich offen enttäuscht von der Entwicklung



Nicht nur die Fans zeigten sich enttäuscht von der Entwicklung und lösten einen regelrechten Shitstorm im Internet aus. Vor allem den erneut geprellten Superman-Darsteller Henry Cavill hat es eiskalt erwischt. In einem persönlichen Statement im Internet zeigt er offen seine Enttäuschung über diese überraschende Wendung: Ich werde letztendlich nicht als Superman zurückkehren, bestätigte Cavill in einer persönlichen Botschaft an die Fans. Nachdem ich vom Studio aufgefordert wurde, meine Rückkehr im Oktober, vor ihrem Eintritt, anzukündigen, ist diese Nachricht nicht die einfachste, aber so ist das Leben. Die Wachablösung ist etwas, das passiert. Ich respektiere das. James und Peter müssen ein Universum aufbauen. Ich wünsche ihnen und allen, die mit dem neuen Universum zu tun haben, viel Glück. Meine Zeit, das Cape zu tragen, ist vorbei, aber das, wofür Superman steht, wird es nie sein.

Henry Cavill schlüpfte für Regisseur Zack Snyder im Kinofilm "Man of Steel" im Jahr 2013 das erste Mal in seine ikonische Rolle als Superheld mit Cape, gefolgt von "Batman gegen Superman: Dawn of Justice" (2016) und "Justice League" (2017) ebenso von Zack Snyder, der den zuletzt genannten Film später noch einmal in einer längeren Schnittfassung unter dem Titel "Zack Snyder's Justice League" neu veröffentlichte.

Zukunft von DC bei Warner



Der eigentlich für die Marvel-Filme "Guardians of the Galaxy" bekannte Regisseur James Gunn übernahm nach der Regie für den DC-Film "The Suicide Squad" (2021) Anfang Dezember für Konkurrent Warner das Zepter von DC Studios, vormals als DC Films bekannt.

Mit der Wachablösung möchte sich Warner im Bereich Comicverfilmungen der umfangreichen DC-Vorlagen neu aufstellen. Der von Kritikern und Fans gefeierte Serienableger "Peacemaker" hat als Bewerbung für den Chef-Posten sein Übriges getan. Mitproduzent und zweiter kreativer Kopf hinter den DC-Projekten ist Peter Safran, der schon seit 2018 mit dem Film "Aquaman" an Bord ist.

Laut Gunn sind mit dem Schauspieler Henry Cavill dennoch weitere Projekte geplant. Man habe erste Gespräche über eine Reihe von spannenden Möglichkeiten für die künftige Zusammenarbeit geführt, räumte James Gunn nach der Hiobsbotschaft ein. Worum es in den angesprochenen Projekten geht, führte er aber nicht weiter aus.

15.12.2022 - Vera Tidona/TV Wunschliste
Bild: Warner Bros./Legendary Entertainment


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
TV Wunschliste 15.12.22 16:09 415 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
Mr.Silver 15.12.22 19:23 188 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
invwar 16.12.22 12:15 170 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
Sir Hilary 2.0 17.12.22 06:40 165 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
andreas_n 17.12.22 11:38 156 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
Mr.Silver 17.12.22 11:48 162 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
andreas_n 17.12.22 13:53 162 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
Arschibald Puschtawitz 21.12.22 20:12 142 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
andreas_n 21.12.22 20:21 135 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
Deckard 22.12.22 08:08 130 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
Arschibald Puschtawitz 22.12.22 10:00 149 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
MrMagoo 21.01.23 06:20 59 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
dundee 17.12.22 08:53 150 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
Mr.Silver 17.12.22 11:27 153 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
Kate 05.01.23 10:59 119 
  Re: Henry Cavill erneut als Superman-Darsteller gefeuert
invwar 11.01.23 11:15 107 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.