tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
Technische Fragen rund um Fernsehen, DVD & Video
Re: gestauchte 4:3-Videos "reparieren"
geschrieben von: invwar, 08.06.21 05:32
Das ist echt interessant, scheint dann wohl aber eher dran zu liegen, dass der FireTV-Stick über USB läuft (extere Quelle) und deswegen das Umschalten erlaubt. Interessant wäre zu wissen, ob das dann bei Toshiba TVs auch funktioniert, die die Software integriert haben.
Jedenfalls bleibe ich dabei und sage, das die integrierten Apps von Smart TVs dies nicht unterstützen. Aber selbst bin ich eh auch mehr für FireTV Sticks oder ähnliches. Die sind um einiges flexibler als die TVs. Auf meinem TV ist zB die Amazon TV App elendig lahm und Disney+ wird erst gar nicht unterstützt. Aber auch verständlich, diese 1000 verschiedenen TV Systeme müssen wirklich gruselig sein für die App Entwickler.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.06.21 05:35.

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  gestauchte 4:3-Videos "reparieren"
Wilkie 04.06.21 10:18 173 
  Re: gestauchte 4:3-Videos "reparieren"
WF203 04.06.21 10:24 85 
  Re: gestauchte 4:3-Videos "reparieren"
Wilkie 04.06.21 13:07 67 
  Re: gestauchte 4:3-Videos "reparieren"
invwar 07.06.21 06:59 51 
  Re: gestauchte 4:3-Videos "reparieren"
WF203 07.06.21 08:25 54 
  Re: gestauchte 4:3-Videos "reparieren"
invwar 08.06.21 05:32 48 
  Re: gestauchte 4:3-Videos "reparieren"
Wilkie 08.06.21 11:01 78 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.