tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Das Diskussionsforum rund um Animations- und Anime-Serien
"Tom & Jerry"-Kinofilm feiert Free-TV-Premiere
geschrieben von: TV Wunschliste, 29.02.24 13:53
2021 schaffte das wohl kultigste Katz-und-Maus-Spiel den Sprung auf die große Kinoleinwand: "Tom & Jerry" als Mischung aus Animations- und Realfilm. Kater Tom und Maus Jerry treffen darin als animierte Versionen auf Menschen aus Fleisch und Blut. Erinnerungen an den Klassiker "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" werden wach. In Kürze wird der Film erstmals auch im Free-TV ausgestrahlt: Sat.1 zeigt ihn am Samstag, den 16. März um 20.15 Uhr.

Und darum geht es: Kurz vor der großen Hochzeit eines prominenten indischen Paares zieht Jerry in das luxuriöseste Hotel von New York, wo die Feierlichkeiten stattfinden sollen. Hotelmanager Terrance (Michael Peña, "Ant-Man") beauftragt die Angestellte Kayla (Chloë Grace Moretz, "Carrie") damit, die ungeliebte Maus wieder loszuwerden. Sie stößt auf Kater Tom und engagiert ihn, um Jerry zu fangen - daraufhin beginnt eine wilde Verfolgungsjagd durch das Hotel. Doch schon bald stellt sich heraus, dass die beiden tierischen Dauer-Streithähne gemeinsame Sache machen müssen, um ein Problem ganz anderer Natur zu bewältigen.

In weiteren menschlichen Rollen spielen unter anderem Rob Delaney ("Deadpool 2") und Ken Jeong ("Hangover") mit. Regie führte Tim Story nach einem Drehbuch von Kevin Costello. Erste Pläne zu einem neuen "Tom & Jerry"-Kinofilm gab es bereits 2009, als Reaktion auf den Erfolg von "Alvin und die Chipmunks". Das Projekt lag allerdings viele Jahre brach, zudem war man sich nicht einig, in welchem Format der Film produziert werden soll. Nach dem ursprünglichen Ansatz eines Live-Action-Films war 2015 plötzlich von einem komplett animierten Film die Rede, bevor man auf die Idee des Hybrids aus Real- und Animationsfilm kam, die letztendlich umgesetzt wurde.

Bereits 1992 gab es mit "Tom und Jerry - Der Film" das erste Zeichentrick-Kinoabenteuer. Dieser Film genießt unter Fans des berühmten Katz-und-Maus-Duos allerdings einen ganz schlechten Ruf, da er den Figuren und ihren Charaktermerkmalen überhaupt nicht gerecht wird. Die beiden Erzrivalen bemerken darin plötzlich, dass sie sprechen können und werden zu Freunden. In Disney-Manier helfen sie einem kleinen Mädchen dabei, ihren Vater zu finden.

Diese Fehler begeht der jüngste Kinofilm nicht. Tom & Jerry sprechen kein Wort und stürmen durch das Hotel - mit hohem Tempo und Slapstick-Gags, wie man es aus den klassischen Kurzfilmen kennt. Auf den Kinofilm folgte noch im gleichen Jahr die Animationsserie "Tom & Jerry in New York".

29.02.2024 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: © 2021 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Tom & Jerry"-Kinofilm feiert Free-TV-Premiere
TV Wunschliste 29.02.24 13:53 243 
  Re: "Tom & Jerry"-Kinofilm, aber "Coyote vs. Acme" auf Eis gelegt
James Finlaysons Assistent 04.03.24 09:22 172 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.