tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Das Diskussionsforum rund um Animations- und Anime-Serien
"Hey Arnold!", "CatDog" und "iCarly": Nick nimmt Klassiker ins Nachtprogramm
geschrieben von: TV Wunschliste, 02.02.23 14:02
Das Nachtprogramm des Senders Nick gestaltet sich derzeit sehr eintönig: Seit mehreren Monaten ist dort werktags zwischen 1 und 6 morgens nonstop "SpongeBob Schwammkopf" zu sehen. Demnächst sorgt der Sender allerdings wieder für etwas mehr Abwechslung und bringt drei Klassiker der Nickelodeon-Geschichte zurück: "Hey Arnold!", "CatDog" und "iCarly" feiern in wenigen Tagen ein nächtliches Comeback auf dem Sender.

Ab der Nacht vom 4. auf den 5. Februar wird jeweils von Samstag auf Sonntag zwischen 1 und 5 Uhr morgens die Teen-Comedy "iCarly" wiederholt. Tags darauf, ab dem 5./6. Februar, gibt es ein Wiedersehen mit "Hey Arnold!", einem Nicktoon aus den 1990er Jahren. Jeweils in der Nacht von Sonntag auf Montag werden mehrere Folgen am Stück von 1 bis 5 Uhr wiederholt. In den Nächten von Montag auf Dienstag kehrt dann ab dem 6./7. Februar "CatDog" zurück - hierbei handelt es sich sogar um die erste reguläre Ausstrahlung bei Nick seit 2008. In den übrigen vier Nächten der Woche behält Nick vorerst die "SpongeBob"-Marathons bei. Eine Besonderheit steht allerdings in der Nacht vom 2. auf den 3. März an: Hier zeigt Nick die dritte Staffel der Comedyserie "Tyler Perry's Young Dylan" mit allen bisherigen zehn Folgen - und zwar als Deutschlandpremiere!

"Hey Arnold!" wurde zwischen 1996 und 2004 produziert und brachte es während dieser Zeit auf fünf Staffeln mit insgesamt 100 Folgen. Darauf folgten später noch zwei Fernsehfilme. Im Mittelpunkt steht der nachdenkliche neunjährige Waisenjunge Arnold, der bei seinen Großeltern in deren Pension lebt. Besonderes Kennzeichen des Jungen ohne Nachnamen ist sein Kopf, der die Form eines Footballs hat ("Footballschädel"). Zusammen mit seinem besten Freund Gerald und den anderen Kindern der vierten Klasse versucht er, mit den Problemen des Alltags umzugehen. Während die Handlung der meisten Folgen amüsant ist, werden gelegentlich ernste Themen wie etwa der Vietnamkrieg oder Rassismus behandelt. Sämtliche Figuren besitzen unterschiedliche Kopfformen, um den Toleranzcharakter der Serie zu unterstreichen und zu verdeutlichen, dass äußere Merkmale von Menschen zu vernachlässigen sind.
Nickelodeon Animation


"CatDog" ist ein Katzenhund: vorne Hund, hinten Katze - oder umgekehrt. Das Temperament der beiden könnte gegensätzlicher nicht sein: Während Cat eher der ruhige, selbstbewusste Typ ist, gibt sich Dog sehr impulsiv und stürmisch. Cat wünscht sich oft eine ganz normale Katze zu sein, ohne den unsäglichen Hund an der anderen Seite. Oft verwickelt der pfiffige Kater seine "bessere Hälfte" in haarsträubende Situationen. Dog hingegen kann es nicht lassen, dauernd hinter irgendetwas herzujagen, wobei die Katzenhälfte es satt hat, immer mitzurennen. Trotz aller Kontroversen hängen die beiden im wahrsten Sinne des Wortes aneinander und müssen sich arrangieren - komme, was wolle. 66 Folgen in vier Staffeln wurden produziert, die in Deutschland größtenteils ab 1999 bei RTL ihre TV-Premiere hatten - da kurz zuvor das erste deutsche Nickelodeon den Sendebetrieb einstellen musste.
"iCarly" Nickelodeon


Miranda Cosgrove wurde mit ihrer Hauptrolle in der Nickelodeon-Comedy "iCarly" weltweit bekannt. Die anfangs 13-jährige Carly Shay hatte in der Serie eine eigene Webshow auf die Beine gestellt - bevor es den heute geläufigen Begriff des Influencers überhaupt gab. Zwischen 2007 und 2012 wurden insgesamt 109 Folgen in sechs Staffeln produziert. Fast zehn Jahre nach dem Ende der Originalserie wurde eine Fortsetzung in Auftrag gegeben, die nun von Carly Shay in ihren Zwanzigern und ihren Problemen im Arbeitsleben, mit der Liebe und der Familie erzählt. Das Revival ist bislang exklusiv beim Streamingdienst Paramount+ verfügbar.
"Young Dylan" Nickelodeon


Im Mittelpunkt von "Tyler Perry's Young Dylan" steht der titelgebende Dylan (gespielt von Dylan Gilmer). Der Zehnjährige ist ein aufstrebender Hip-Hopper, der bei der Familie seines Onkels Myles unterkommt, als seine Mutter eines Tages nicht mehr nach Hause zurückkehrt. In dem konservativen Haushalt sorgt Young Dylan für reichlich Wirbel... Die Serie wird seit 2020 produziert. Die erste Staffel sowie die ersten Folgen der zweiten Staffel liefen noch im regulären Tagesprogramm von Nick Deutschland, bevor die übrigen Erstausstrahlungen ins Nachtprogramm katapultiert wurden.

02.02.2023 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: Nickelodeon/Viacom


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Hey Arnold!", "CatDog" und "iCarly": Nick nimmt Klassiker ins …
TV Wunschliste 02.02.23 14:02 1026 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.