tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Das Diskussionsforum rund um Animations- und Anime-Serien
Die neuen "Schlümpfe": Starttermin für deutsche TV-Premiere enthüllt
geschrieben von: TV Wunschliste, 02.03.22 16:29
"Die Schlümpfe" zählen weltweit zu den beliebtesten Comic- und Cartoonklassikern. Mehr als 40 Jahre nach der legendären Zeichentrickserie aus den 1980er Jahren kehren die blauen Zipfelmützenträger nun erstmals wieder in einer mehrteiligen Serie auf den Fernsehbildschirm zurück. Der KiKA, der an der Produktion der internationalen, computeranimierten Neuauflage beteiligt ist, hat nun den Starttermin für die deutsche TV-Premiere verkündet. Los geht es im diesjährigen Osterprogramm: Ab Samstag, dem 16. April werden täglich um 19.00 Uhr Doppelfolgen ausgestrahlt.

Es gibt ein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren wie Papa Schlumpf, Schlaubi, Hefty, Handy, Jokey, Torti, Clumsy, Beauty, Toulousi, Harmony und Schlumpfine. Auch der gefürchtete Erzfeind Gargamel ist wieder mit von der Partie und versucht, die Schlümpfe zu fangen. Doch es gibt auch neue Figuren und Veränderungen, die dem aktuellen Zeitgeist entsprechen sollen: So ist Schlumpfine nicht die einzige weibliche Figur, sondern erhält Verstärkung: Schlumpfhilde, Lily, Blüte und Sturm kommen nach Schlumpfhausen, wo sie sich zusammen mit den männlichen Schlümpfen in überraschende Abenteuer stürzen. Neben Gargamel und seinen Kater Azrael müssen sich auch gegen die gefräßigen Oger Großmaul und Eierkopf zu Wehr setzen.

Erzählt werden komplett neue Geschichten, die nicht auf früheren Vorlagen basieren. Mit dem neuen Animationsstil, frischen Dialogen, komplexeren Charakteren und der weiblichen Verstärkung wolle man sich an den modernen Sehgewohnheiten orientieren, ohne dabei den grundlegenden Gedanken der "Schlümpfe" zu verlieren.

In der ersten Folge "Ein tollpatschiger Held" gerät Clumsy in die Fänge von Gargamel. Der Bösewicht macht dem Schlumpf ein Angebot: Wenn er ihm den Weg zum Schlumpfdorf verrät, verspricht er ihm ein Amulett, das aus ihm einen Helden machen kann. Clumsy lehnt ab, kann sich befreien und mit dem Amulett fliehen. Was er jedoch nicht ahnt: Gargamels Amulett ist ein Peilsender, der ihn schnurstracks ins Schlumpfdorf führt...

Nach einer längeren Durststrecke erlebten die Schlümpfe ab 2011 einen zweiten Frühling, als der erste computeranimierte Spielfilm in die Kinos kam, worauf zwei Film-Fortsetzungen folgten. Bei der nun startenden neuen Serie handelt es sich um eine CGI-animierte, internationale Ko-Produktion von Peyo Productions und Dupuis Audiovisuel, an der auch der deutsche KiKA sowie als weitere Partner der französische Sender TF1 und die belgischen Sender RTBF und Ketnet beteiligt sind. Noch vor der linearen Ausstrahlung werden zehn Folgen als Preview bereits ab dem 26. März im KiKA-Player und auf kika.de veröffentlicht.
Promobilder
© Peyo Productions - Dupuis Édition & Audiovisuel - Dargaud Media - KiKA - KETNET - RTBF.be - 2021
© Peyo Productions - Dupuis Édition & Audiovisuel - Dargaud Media - KiKA - KETNET - RTBF.be - 2021
© Peyo Productions - Dupuis Édition & Audiovisuel - Dargaud Media - KiKA - KETNET - RTBF.be - 2021
© Peyo Productions - Dupuis Édition & Audiovisuel - Dargaud Media - KiKA - KETNET - RTBF.be - 2021
© Peyo Productions - Dupuis Édition & Audiovisuel - Dargaud Media - KiKA - KETNET - RTBF.be - 2021
© Peyo Productions - Dupuis Édition & Audiovisuel - Dargaud Media - KiKA - KETNET - RTBF.be - 2021
© Peyo Productions - Dupuis Édition & Audiovisuel - Dargaud Media - KiKA - KETNET - RTBF.be - 2021


Die Serie basiert auf der 1958 im Magazin Spirou erschienenen Comicvorlage des belgischen Zeichners Peyo, ursprünglich als Nebenfiguren in der Reihe "Johann und Pfiffikus". Es sollte eigentlich eine einmalige Sache bleiben, doch die Spirou-Leser wollten mehr von den Schlümpfen sehen - und so erhielten sie bald ihre eigene Serie. Die erste kurzlebige Schwarzweiß-Fernsehserie wurde bereits 1959 unter dem Titel "Aus dem Leben der Schlumpfe" veröffentlicht. 1976 kam der Zeichentricklangfilm "Die Schlümpfe und die Zauberflöte" in die Kinos. Zwischen 1981 und 1989 entstand schließlich die langlebige Zeichentrickserie, von der stolze 272 Folgen in neun Staffeln produziert wurden. Schöpfer Peyo starb 1992, inzwischen führen seine Tochter und sein Sohn sein Werk weiter.

02.03.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: © Peyo Productions - Dupuis Édition & Audiovisuel - Dargaud Media - KiKA - KETNET - RTBF.be - 2021


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Die neuen "Schlümpfe": Starttermin für deutsche TV-Premiere enthüllt
TV Wunschliste 02.03.22 16:29 305 
  Re: Die neuen "Schlümpfe": Starttermin für deutsche TV-Premiere enthüllt
red_tiger82 02.03.22 21:54 146 
  Re: Die neuen "Schlümpfe": Starttermin für deutsche TV-Premiere enthüllt
Hitparadenfan 03.03.22 15:01 158 
  Re: Die neuen "Schlümpfe": Starttermin für deutsche TV-Premiere enthüllt
Plumpaquatsch 09.03.22 22:08 113 
  Re: Die neuen "Schlümpfe": Starttermin für deutsche TV-Premiere enthüllt
wolle64 11.03.22 17:56 106 
  Re: Die neuen "Schlümpfe": Starttermin für deutsche TV-Premiere enthüllt
Blitzbirne 13.03.22 15:54 121 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.