tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Das Diskussionsforum rund um Animations- und Anime-Serien
"Als die Tiere den Wald verließen": Kult-Zeichentrickserie wird wiederholt
geschrieben von: TV Wunschliste, 21.06.21 19:02
Zu den beliebtesten Zeichentrickserien der vergangenen Jahrzehnte zählt zweifelsohne "Als die Tiere den Wald verließen". Mit der aufwendigen Koproduktion aus den 1990er Jahren, an der sich zahlreiche europäische Sender beteiligten, verbinden mehrere Generationen schöne Erinnerungen. Erst vor Kurzem schilderte unser Kritiker Christopher Diekhaus im Rahmen der Nostalgie-Artikelreihe "Serien unserer Kindheit", was die Sendung für ihn bedeutet (zum ausführlichen Artikel). Umso erfreulicher ist es, dass die Zeichentrickserie schon bald wiederholt wird.

Ab dem 18. Juli wird sie im wöchentlichen Rhythmus von Folge 1 an immer am Sonntagvormittag gegen 9.30 Uhr im BR Fernsehen gezeigt. Es handelt sich um die erste Ausstrahlung der Serie im deutschen Fernsehen seit mehr als fünf Jahren.

Die Serie basiert auf der gleichnamigen Buchvorlage von Colin Dann und wurde von 1992 bis 1995 produziert. Sie erzählt von der Zerstörung des natürlichen Lebensraums der Tiere durch die Menschen. In der ersten, 13-teiligen Staffel beschließen die Tiere des Thalerwalds, sich zu solidarisieren, da die Menschen den Wald roden und damit ihre Lebensgrundlage immer mehr vernichten. Die Trockenheit hat das Wasser austrocknen lassen und die Bauprojekte rücken immer näher.

Eine bunte Truppe aus Dachs, Eule, Otter, Krähe, Wiesel, Kröte und anderen Tieren bricht daraufhin unter der Leitung des Fuchses als Anführer in Richtung des Weißhirschparks auf - ein Naturschutzgebiet, das allen Tieren einen sicheren Unterschlupf gewähren könnte. Der Dachs ruft den Eid zum gegenseitigen Schutz ins Leben, um Sicherheit für die kleineren Tiere zu garantieren, die sich zunächst sträuben, mit ihren räuberischen natürlichen Feinden gemeinsam zu reisen. Die Tiere schwören, sich gegenseitig nicht zu fressen. Auf ihrem langen und beschwerlichen Weg dorthin erlebt die Gruppe viele gefährliche Abenteuer - und nicht alle Gefährten schaffen es, das Ziel lebend zu erreichen.

Am Ende der ersten Staffel erreichen die Tiere den Weißhirschpark. Darauf folgten noch zwei weitere Staffeln mit je 13 zusätzlichen Episoden. Diese befassen sich mit den Schwierigkeiten des Zusammenlebens der Tiere im Weißhirschpark. Zwischen den bereits im Park lebenden Tieren und den neu hinzugekommenen entstehen Konflikte. Insgesamt beteiligten sich an der Produktion 19 öffentlich-rechtliche Sender aus 16 europäischen Ländern. Federführend waren der WDR und die BBC. Zahleiche bekannte deutsche Schauspieler liehen den sprechenden Tieren ihre Stimmen: So sprach Tommi Piper die Krähe, Martin Semmelrogge die Ratte Spicker, Otto Sander die Ratte Bulli und Udo Wachtveitl den jungen Fuchs Keck. Der Soundtrack zur Serie wurde von Detlev Kühne komponiert und vom WDR-Rundfunkorchester gespielt.

21.06.2021 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ARD


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Als die Tiere den Wald verließen": Kult-Zeichentrickserie wird wiederholt
TV Wunschliste 21.06.21 19:02 133 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.