tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Das Diskussionsforum rund um Animations- und Anime-Serien
"Star Trek: Lower Decks": Animierte Comedy findet deutsche Heimat
geschrieben von: TV Wunschliste, 17.12.20 10:40
Die jüngste "Star Trek"-Serie hat endlich einen Hafen in Deutschland gefunden: "Star Trek: Lower Decks" ist bei Prime Video untergekommen. Der Streamingdienst hat sich die Rechte an der Serie von CBS All Access in diversen Ländern gesichert, darunter auch in Deutschland. Am 22. Janaur 2021 wird die erste Staffel der Animationsserie mit ihren zehn Episoden in Deutschland veröffentlicht werden. Der humorige Ton der Animationsserie liefert dabei eine ungewohnte, aber nicht schlechte Abwechslung im "Trek"-Universum.
Trailer zu "Star Trek: Lower Decks"




"Star Trek: Lower Decks" hat in den USA mit dem satirischen Slogan Sie dringen kaum je in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat geworben und spielt im Jahr 2380, ein Jahr nach den Geschehnissen im Film "Star Trek - Nemesis" der Kultserie "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" mit Captain Picard. Im Zentrum der Handlung steht die Crew des neuen, aber ziemlich unbedeutenden Raumschiffs U.S.S. Cerritos von der Sternenflotte, jedoch bekommt man den Captain selbst nur selten zu Gesicht: Vielmehr stehen die noch in der Ausbildung befindlichen Ensigns ("Fähnrich"; vergleichbar Wesley Crusher) im Mittelpunkt.

Da wäre Ensign Mariner (im englischsprachigen Original gesprochen von Tawny Newsome), die recht eigenwillig dabei vorgeht, ihren Job zu erledigen - sie hat es nicht mit Vorschriften, steht mehr auf Abenteuer, hat aber das Herz am rechten Fleck. Ensign Boimler (Jack Quaid) ist äußerst belesen, kennt die Vorschriften in- und auswendig - hat aber mit dem praktischen Raumschiff-Alltag so einige Probleme. Ensign Tendi (Noël Wells) arbeitet auf der Krankenstation und war schon immer ein großer Fan der Sternenflotte, die Frau vom Orion ist aber von der neuen Verantwortung ziemlich eingeschüchtert. Ensign Rutherford (Eugene Cordero) hat gerade erst nach einer schweren Hirnverletzung ein neues, kybernetisches Implantat erhalten und muss sich noch daran gewöhnen. Als Ingenieur begegnen ihm allerlei Probleme, in die er sich gerne verbeißt.

Die Führungsoffiziere der Cerritos sind hier die Nebenfiguren: Captain Freeman (Dawnn Lewis), der erste Offizier Commander Ransom (Jerry O'Connell), der Bajoraner Lt. Shax (Fred Tatasciore) als Siherheitsoffizier und Dr. T'ana (Gillian Vigman), die zur Rasse der Caitianer gehört - genau wie einst M'Ress in der ersten animierten "Star Trek"-Serie aus den 1970er Jahren.

"Star Trek: Lower Decks" stammt von "Rick and Morty"-Autor Mike McMahan und wird von Produzent Alex Kurtzman für Eye Animation Productions, dem neu gegründeten Animationsstudio innerhalb von CBS Television, Secret Hideout und Roddenberry Entertainment entwickelt.

In den USA wurde die Auftaktstaffel von "Star Trek: Lower Decks" zwischen August und Oktober im wöchentlichen Rhythmus ausgestrahlt. Der überdrehte Ton der Serie liefert einerseits einen guten satirischen Kommentar zu den ungewöhnlichen Geschehnissen der anderen Serien (etwa das häufige Auftreten von Q oder andere, die ganze Galaxis bedrohende Dinge). Andererseits funktioniert der Humor - wenn man offen für so etwas ist - gut, da sich die Serie durch letztendlich liebenswerte Charaktere auszeichnet.

Eine Verlängerung der Serie wurde bislang nicht bestätigt. Eventuell hat hier die Corona-Pandemie dazwischengefunkt, ebenso wie sie es Gerüchten zufolge bei der Lizenzierung getan hatte - dadurch ist die neue Serie nicht wie etwa "Star Trek: Picard" oder "Star Trek: Discovery" direkt zur Weltpremiere in den USA auch andernorts zu sehen gewesen.
"Star Trek: Lower Decks" läuft bei Prime Video Prime Video Deutschland


17.12.2020 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: Prime Video


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Star Trek: Lower Decks": Animierte Comedy findet deutsche Heimat
TV Wunschliste 17.12.20 10:40 199 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.