tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
retro-tv Adventskalender

Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
geschrieben von: TV Wunschliste, 23.07.21 11:27
Der langjährige ARD-Moderator und Entertainer Alfred Biolek ist verstorben. Wie die Tagesschau meldet, sei er nach Angaben der Familie im Alter von 87 Jahren nach längeren gesundheitlichen Problemen in seiner Wohnung in Köln entschlafen.

Alfred Biolek prägte mit seinen Unterhaltungssendungen wie "Kölner Treff", "Bio's Bahnhof", "Mensch Meier", "Boulevard Bio" und "Alfredissimo!" vom Ende der 1970er bis in die frühen 2000er das Bild der öffentlich-rechtlichen Abendunterhaltung mit und deckte dabei die verschiedensten Spielarten von der Talkshow über die Spielshow bis zur Kochsendung ab.

Dabei war sein Einstieg ins Unterhaltungsgeschäft ein anderes gewesen. Biolek wurde 1934 auf dem Gebiet der damaligen Tschechoslowakei geboren. Sein Vater war Jurist und Politiker, im Anschluss an den Zweiten Weltkrieg wurde die Familie nach Westdeutschland vertrieben. Dort folgte Alfred seinem Vater in der Berufung des Juristen nach und kam in diesem Beruf schließlich zum ZDF. Bald wechselte er aber dort auch in Ratgebersendungen in die Moderation und sammelte privat erste Erfahrungen mit Kleinkunst.

Im Umfeld einer Gesetzesänderung des Paragrafen § 175 StGB, der die Beziehung zwischen erwachsenen Männern danach nicht länger unter Strafe stellte, änderte der später offen homosexuell lebende Biolek 1969 sein bisher konservatives Leben radikal: Er zog vom ZDF-Sitz Mainz nach München und trennte sich vom bürgerlichen Leben zugunsten eines mehr bohèmen Lebensstils.

1974 begann seine Fernsehkarriere als Produzent von "Am laufenden Band" mit Moderator Rudi Carell zunächst hinter der Kamera. Das half Biolek dabei, ein zuvor auf der Kölner Theaterbühne stattfindendes Talkformat als "Kölner Treff" durch den WDR ins Fernsehen zu bekommen. Ab 1978 moderierte Biolek bei "Bio's Bahnhof" eine mehrmals im Jahr ausgestrahlte Musikshow, bei der er auch junge Talente aus dem Comedygeschäft förderte - ein Engagement, das sich auch durch seine weitere Karriere zog.

In den 1980er-Jahren entwickelte Alfred Biolek seine eigene Art von sensibler, nachdenklicher Unterhaltung weiter, unter anderem mit der Talkshow "Bei Bio". Mehr als zehn Jahre war Biolek zwischen 1991 und 2003 mit der Talkshow "Boulevard Bio" im Ersten aktiv und kam dabei mit dem wöchentlichen Format auf nahezu 500 Folgen. Ab 1994 verband der Moderator seine Leidenschaft fürs Kochen und Wein in "Alfredissimo!" mit Gesprächen mit Prominenten, mit denen gemeinsam gekocht wurde - und brachte damit eine der ersten Kochsendungen ins Fernsehen. Die letzte Staffel wurde 2006 produziert, als Biolek die 70 schon überschritten hatte.

In dem Umfeld betätigte sich Alfred Biolek auch als Kochbuchautor. Daneben veröffentlichte er seine Memoiren und engagierte sich lange Jahre im Kleinkunstbereich im Talentmanager.

Zu einem Medienskandal wurde im Jahr 1991 das Outing von Alfred Biolek als homosexuell im Rahmen der RTLplus-Talkshow "Explosiv" durch den Filmemacher Rosa von Praunheim. In der Sendung outete Praunheim auch Hape Kerkeling. Biolek hatte seit Ende der 1960er recht offen als Homosexueller gelebt, sein Privatleben aber nicht in die Öffentlichkeit getragen - ein Erbe seiner Erziehung. So ging es bei dem Skandal dann auch weniger um die Tatsache, sondern um Rosa von Praunheims Übergriffigkeit und die Ausstrahlung bei RTL.

2010 zog sich Alfred Biolek bei einem Sturz auf einer Treppe schwere Verletzungen zu. 2018 hatte er zuletzt mit einem Ko-Autoren ein Kochbuch fertiggestellt. Neben der Förderung junger Talente lag Biolek auch der Kampf gegen AIDS, vor allem in Afrika, besonders am Herzen, der er eine Stiftung widmete.

Im Laufe seines Lebens erhielt Alfred Biolek zahlreiche Ehrungen - vom Adolf-Grimme-Preis (1983) über den Deutschen Bücherpreis und dem Deutschen Weinkulturpreis (beide 2002) bis zum Karl-Valentin-Orden und dem Großen Bundesverdienstkreuz (2003).

Zu Ehren von Alfred Biolek ändert die ARD ihr Programm und zeigt zu nächtlicher Stunde Sondersendungen. Im Ersten ist am heutigen Freitag um 23.55 Uhr der Nachruf "Tschüss Bio!" von Oliver Schwabe zu sehen. Danach wird um 0.10 Uhr das 90-minütige Porträt "Mensch, Bio!" von Sandra Maischberger und Hendrik Fritzler gezeigt, das Einblicke in das bewegte Leben von Alfred Biolek gibt. Das NDR Fernsehen strahlt außerdem um 23.25 Uhr einen halbstündigen Zusammenschnitt von drei Auftritten von Biolek in der "NDR Talk Show" in den Jahren 1987, 2009 und 2013 aus.

Am Samstag, 24. Juli zeigt dann das WDR Fernsehen um 21.45 Uhr das Porträt "Mensch, Bio!", gefolgt um 23.15 Uhr von der Hommage "Bahnhof für Bio" von Klaus Michael Heinz, Anke Engelke und Hape Kerkeling mit zahlreichen Ausschnitten aus 30 Ausgaben von "Bios Bahnhof". Im Anschluss wiederholt der WDR ab 0.55 Uhr noch mehrere Folgen von "alfredissimo!" mit Helmut Berger, Alice Schwarzer und Harald Schmidt als Gästen.

23.07.2021 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: IMAGO / Future Image


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
TV Wunschliste 23.07.21 11:27 861 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
snorkfrollein 23.07.21 11:37 299 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
4ever 23.07.21 13:53 292 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Spoonman 23.07.21 16:20 263 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Laird 23.07.21 17:04 200 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Laird 23.07.21 17:12 186 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Snake Plissken 23.07.21 18:18 185 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
U56 23.07.21 23:25 172 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Sir Hilary 2.0 24.07.21 02:45 147 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
TVMaster74 24.07.21 12:48 164 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
kleinbibo 24.07.21 13:08 164 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
U56 24.07.21 15:47 136 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
laura moewe 24.07.21 13:33 145 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Apokalypse 24.07.21 18:56 155 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Flottmann1 26.07.21 11:13 130 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Phileas Fogg 24.07.21 19:10 151 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
tomgilles 24.07.21 19:34 250 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Helmprobst 25.07.21 16:00 149 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
tomgilles 26.07.21 04:22 170 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Sir Hilary 2.0 26.07.21 06:13 130 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Laird 26.07.21 09:58 139 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Sir Hilary 2.0 27.07.21 02:25 127 
  Re: Moderator und Entertainer Alfred Biolek verstorben
Brave Eagle 27.07.21 11:37 131 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.