tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Re: Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
geschrieben von: Chrissie777, 28.05.21 10:34
Hi dundee, da ich 2002 in die USA ausgewandert bin, habe ich das mit dem Wechsel von der Deutschen Post zu DHL nicht mehr mitbekommen.
Gibt es die Deutsche Post dadurch gar nicht mehr? Gibt es nur noch DHL?

Ja, an den Versand als Brief erinnere ich mich gut, das gab es noch bis 2019 oder 2020 hier in den USA. Wenn ich was an Freunde in England versandt habe, ging das als Brief. War viel preiswerter.

Das wusste ich nicht, dass die Pakete mit tracking number bereits in den USA sind, wenn immer noch der Frankfurter Flughafen angezeigt wird - ich dachte halt, das dauert eben so lange, weil sie nur einmal pro Woche in die USA befoerdert werden.
Vor 3 Wochen schickte ich ein Buch an meine Mutter in Braunschweig. Als wir gestern telefonierten, hatte sie es immer noch nicht erhalten (aber das habe ich ohne tracking number auf den Weg geschickt).

Ja, das mit dem Zoll ist Glueckssache, ich hatte bei den beiden grossen Paketen meiner Freundin aus Germany im Maerz und Mai Glueck, es dauerte nie laenger als 2 bis 3 Wochen.
Letztes Jahr schickten mir drei deutsche Freunde Buecher, DVD's bzw Marzipan, und das war ohne tracking in allen drei Faellen jeweils drei Monate auf dem Schiff unterwegs (obwohl ein Schiff von Bremerhafen nach NYC auch nur etwa 8 Tage benoetigt oder weniger).
So bekam ich den Eindruck, dass es mit tracking schneller geht. Aber dafuer muss man mehr bezahlen.

Als ich meinen deutschen Rentenantrag im Februar nach Berlin schickte, machte ich das sicherheitshalber per registered mail (das ist auch mit tracking number) und der Spass kostete mich $ 65. Aber es war 5 Tage spaeter - oh Wunder! - in Berlin. Und mit meiner Rente hat es dadurch noch rechtzeitig vor der dead line geklappt, also war es das wert.

Meinst Du, nach dem Ende von Corona wird es besser und die Postpreise sinken wieder?

Gruss,

Chrissie




dundee schrieb:
-------------------------------------------------------
> Während DHL Pakete zu wirklichen Unsummen letztes
> Jahr in die USA verschickt werden konnten, hatte
> man die Variante der Warenpost bis zu diesem Jahr
> vollständig eingestellt.
> Also nicht mal Gewerbetreibende konnten als
> Warenpost versenden.
>
> Das hat sich nun glücklicherweise wieder
> geändert.
> Nur wie gesagt: Tracking schön und gut. Klar kann
> man jede Sendung nachvollziehen, wenn sie aus dem
> Zoll kommt. Dann gibt es fast kein Land wie die
> USA, wo man jeden einzelnen Step einer Sendung
> nachsehen kann. ( Auch UK )
> Was aber nicht viel bringt, wenn die Sendung
> vorher im Zollbereich hängen bleibt und es keinen
> Scan gibt. Bis die Sendung mal irgend jemand
> bearbeitet.
> Neue Sendungen kommen rein - alte bleiben weiter
> liegen...
> Und dann gibt es noch die Stelle: ISC NEW YORK
> NY(USPS) Und wenn man mal bei Google nachsieht,
> stösst man dort schon alleine auf STUCKED
> PACKAGES.
>
> Es ist also wirklich im Augenblick eine
> Glückssache. Wird der Postsack mit den
> Warensendungen bearbeitet oder nicht - wird das
> DHL Paket bearbeitet oder nicht.
>
> Fakt ist leider: Der Käufer in den USA sieht
> immer nur den letzten Scan: Und der lautet dann:
> Frankfurt Airport.
> Klar dass dann auch Käufer meinen, die Sendung
> liegt noch in Deutschland und wäre gar nicht
> versendet worden.
>
> Es kann nur besser werden...

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Deutsche Post/DHL in Corona-Zeiten: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
DerKelte 25.05.21 23:00 475 
  Re: Deutsche Post/DHL in Corona-Zeiten: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
pars 25.05.21 23:40 270 
  Re: Deutsche Post/DHL in Corona-Zeiten: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
Chrissie777 26.05.21 10:15 139 
  Re: Deutsche Post/DHL in Corona-Zeiten: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
dundee 26.05.21 13:19 138 
  Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
Chrissie777 27.05.21 13:46 145 
  Re: Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
dundee 27.05.21 15:21 173 
  Re: Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
Chrissie777 28.05.21 10:34 136 
  Re: Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
Thomas G;-) 28.05.21 19:20 142 
  Re: Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
dundee 29.05.21 16:33 136 
  Re: Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
Chrissie777 01.06.21 15:50 137 
  Re: Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
dundee 01.06.21 18:56 118 
  Re: Premium Mail: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
Chrissie777 01.06.21 20:04 135 
  Re: Deutsche Post/DHL in Corona-Zeiten: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
DerKelte 05.06.21 02:46 133 
  Re: Deutsche Post/DHL in Corona-Zeiten: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
dundee 05.06.21 19:16 141 
  Re: Deutsche Post/DHL in Corona-Zeiten: Sendungen in die USA "auf dem Seeweg"!?
Halil 31.05.21 17:20 139 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.