tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
geschrieben von: Buratino, 30.11.20 23:03
Nee,aber die zur Zeit maximalen Sonnenveränderungen oder auch das hier:

"In diesem Jahr werden wir aber noch ein weiteres, ganz außergewöhnliches Phänomen beobachten können, welches am 21. Dezember, also pünktlich zur Wintersonnenwende auf der Nordhalbkugel, stattfinden wird.

An diesem Tag findet die große Jupiter-Saturn Konjunktion statt. Diese beiden Riesen werden am 14. Dezember anfangen sich zu nähern, dem Tag einer totalen Sonnenfinsternis. Diese Konjunktion wird bei nur 0,1 Grad Abstand stattfinden, das heißt, die Planeten werden einander sehr nahe stehen. So nahe waren sie sich seit 1623 nicht mehr – und es wird erst wieder im Jahre 2080 geschehen.

Interessanter Weise findet die Konjunktion von Jupiter und Saturn auf dem ersten Grad von Wassermann statt. Diese Konstellation kommt in dieser Form nur alle siebenhundert Jahre vor. Viele Astrologen sehen in diesem Ereignis das Ende eines Zyklus und den Eintritt in einen neuen – in diesem Fall in das Zeitalter des Wassermanns.
Bereits schon am 30. November werden wir die letzte partielle Mondfinsternis dieses Jahres sehen können. Der Dezember wird mit dem jährlich wiederkehrenden Meteorsturm der Geminiden beginnen, der besonders gut auf der Nordhalbkugel zu beobachten ist.

Und da am 12., 13. und 14. Dezember Neumond ist, wird der Sternenregen besonders gut zu sehen sein. Die Geschwindigkeit einer Sternschnuppe kann bis zweiundsiebzig Meter die Sekunde betragen. 120 Sternschnuppen pro Stunde werden am Himmel erwartet.

Der Sternschnuppenregen der Geminiden wird seinen Höhepunkt am 14. Dezember haben und er fällt mit der einzigen totalen Sonnenfinsternis in 2020 zusammen, die aber nur im Süden Argentiniens und Chiles zu beobachten sein wird."

Jetzt noch etwas Esoterik dazu zitiert:

"Es ist also mächtig viel los in den letzten Wochen des wohl mit Abstand ungewöhnlichsten Jahres in der jüngsten Geschichten der Menschheit. Der Himmel sendet uns schon eine ganze Weile stumme Signale und Zeichen – ob seltene Sonnen- oder Mondfinsternisse, eine geheimnisvolle zweite Sonne, die von vielen Menschen besonders in Nordamerika von Zeit zu Zeit beobachtet wurde oder die vielen rätselhaften Kornkreise der letzten Jahre.

Es sind Zeichen, die von nur sehr wenigen Menschen verstanden werden, weil sie uralte Botschaften enthalten, die von der Schulwissenschaft ignoriert und bewusst nicht gelehrt werden, weil es sich um ein noch verbotenes Wissen handelt.Diese Zeichen kündigen den Wandel an, der nicht mehr aufzuhalten ist. Wir stecken schon eine ganze Weile inmitten dieses Wandels, ohne dass uns das richtig bewusst wird. Das Chaos, das wir gerade im Außen erleben, ist nur ein Zeichen unter vielen – und viele weitere Zeichen werden in den kommenden Jahren noch folgen.

Auch wenn das Radioteleskop in Arecibo nun sein Auge ins Universum geschlossen hat, die Zeichen, dass wir nicht allein sind im Universum, werden immer deutlicher werden."

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
Peter10a 22.11.20 17:39 438 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico / James Bond : Goldeneye
Sir Hilary 2.0 28.11.20 05:15 112 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
Al-Bundy 28.11.20 08:23 111 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
Buratino 28.11.20 15:05 100 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
Sveta 28.11.20 15:07 104 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
Sir Hilary 2.0 28.11.20 17:55 98 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
andreas_n 28.11.20 18:55 100 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
Buratino 30.11.20 23:03 97 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
faxe61 01.12.20 20:48 83 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
0815xxl 01.12.20 22:07 104 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
Peter10a 06.12.20 01:27 80 
  Re: Riesiges Radioteleskop in Puerto Rico wird demontiert
Sveta 06.12.20 16:22 94 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.