tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
geschrieben von: TV Wunschliste, 10.09.20 16:48
Schauspielerin Diana Rigg ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das berichtet die BBC. Demnach war bei Rigg im März eine Krebserkrankung diagnostiziert worden, nun verstarb sie im Kreis ihrer Familie in ihrem Haus.

Dem Publikum weltweit wurde die Darstellerin als Emma Peel in dem britischen Serienklassiker "Mit Schirm, Charme und Melone" in den 1960er Jahren bekannt. Einen zweiten Karrierefrühling brachte die Rolle als spitzzüngige Lady Olenna Tyrell in "Game of Thrones", für die sie nochmal drei Gastdarsteller-Emmys abstauben konnte.

Diana Riggs illustre Karriere begann auf der Theaterbühne. Mit der Royal Shakespeare Company war sie zwischen 1959 und 1964 durch Europa und die USA getourt, bevor sie in die laufende Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" einstieg und mit der vierten Staffel als Emma Peel zur neuen weiblichen Hauptrolle neben John Steed (gespielt von Patrick Macnee) wurde. Der Catsuit, den Peel in ihrer ersten von drei Staffeln trug, machte sie schnell zur Modeikone, Peels Selbstverständnis - selbstbewusst, abenteuerlustig und fähig, sich ihrer eigenen Haut zu erwehren - machte sie zum feministischen Vorbild. Zweifach wurde sie in den USA für einen Emmy nominiert. Nach ihrem Ausstieg ging die Serie noch eine weitere Staffel.

In der Zeit erregte auch Rigg selbst mit einer langjährigen Affäre für Aufsehen, die sie ohne Trauschein mit dem verheirateten Schauspieler und Regisseur Philip Saville hatte - worüber sie gegenüber der Presse sagte, sie habe kein Verlangen, respektabel zu sein und selbst eine Ehe einzugehen.

In die lange Geschichte von James Bond schrieb sich Rigg 1969 mit der Rolle der Tracy Di Vicenzo im Film "James Bond 007: Im Geheimdienst Ihrer Majestät" ein: In dem einzigen Film, in dem George Lazenby den "Doppel-Null-Agenten" spielt, heiratet der schließlich Tracy, die aber noch vor Ende des Films einem Anschlag zum Opfer fällt.

Nach dem Ende von "Mit Schirm, Charme und Melone" ging es für Rigg Anfang der 1970er weiter an die Theaterbühnen von New York. Die NBC gab ihr bald darauf eine eigene Comedy, "Diana": Rigg spielte eine Britin, die in New York ins Apartment ihres reiselustigen Bruders gezogen ist. Doch sie ist nicht die einzige Person, der er einen Schlüssel ausgehändigt hat, so dass Diana immer wieder "Überraschungsbesuche" erhält.

Zahlreiche weitere markante Rollen auf der Bühne, im Kino und im Fernsehen schlossen sich an. Zwischen 1989 und 2004 präsentierte Rigg die britischen Formate in der Reihe Masterpiece des mit Spenden finanzierten PBS. 2006 spielte sie sich selbst in "Extras", 2013 besuchte sie "Doctor Who".

Nach dieser Rolle gab es wieder mehr TV-Auftritte von Rigg, unter anderem in "You, Me and the Apocalypse", die prominente Rolle als Lady Olenna in "Game of Thrones", eine wiederkehrende Rolle in der Comedy "Detectorists" und in "Victoria" wieder einen großen Part in einem Kostümdrama. Eine ihrer letzten Rollen ist nun die als Mrs. Pumphrey in der gerade gestarteten neuen Adaption "All Creatures Great and Small" (TV Wunschliste berichtete).

Letztendlich war Diana Rigg dann doch zweimal verheiratet. Mit ihrem späteren zweiten Ehemann hatte sie mehrere Jahre vor der Eheschließung ihre Tochter Rachael Stirling, eine ebenfalls gut beschäftigte Schauspielerin ("The Bletchley Circle", "Wild Bill"), die Rigg 2017 auch einen Enkel geschenkt hatte.

Tochter Rachel Stirling erklärte zu den letzten Monaten ihrer Mutter: (Seit ihrer Krebsdiagnose im März) hat sie ihre letzten Monate freudvoll damit verbracht, sich an ihr außergewöhnliches Leben zu erinnern, das von Liebe, Gelächter und einer tiefen Wertschätzung für ihren Beruf geprägt war. Ich vermisse sie mehr, als ich mit Worten ausdrücken kann.

10.09.2020 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: HBO


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
TV Wunschliste 10.09.20 16:48 442 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
TVMaster74 10.09.20 18:47 160 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Thinkerbelle 10.09.20 19:05 178 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
yrkoon 11.09.20 09:03 110 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Sir Hilary 2.0 14.09.20 00:26 59 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Kaschi 10.09.20 20:44 133 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Kaschi 10.09.20 21:01 135 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
LonesomeCowboy 10.09.20 22:01 129 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Red Cloud 10.09.20 23:42 121 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
ZeroGravity 11.09.20 12:05 85 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Kasimir 11.09.20 14:59 92 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Phileas Fogg 12.09.20 15:04 72 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Kaschi 11.09.20 22:43 96 
  Re: Diana Rigg mit 82 Jahren verstorben
Sir Hilary 2.0 14.09.20 00:23 49 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.