tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Indischer Filmstar Irrfan Khan mit 53 Jahren verstorben
geschrieben von: TV Wunschliste, 29.04.20 11:50
Im Alter von nur 53 Jahren ist der bekannte indische Schauspieler Irrfan Khan verstorben. Das berichtet Deadline unter Berufung auf indische Medien. Demzufolge verstarb der Darsteller an Komplikationen im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung, die er 2018 öffentlich gemacht hatte. Khan galt als einer der besten Schauspieler Indiens, bekannt war er auch aus zahlreichen Internationalen Produktionen wie "Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger" und "Jurassic World".

Die Familie des Darstellers bestätigte dessen Tod in einem Statement: 'Ich habe Vertrauen, ich habe mich in mein Schicksal ergeben.' - das waren einige der Worte, mit denen Irrfan sich im Jahr 2018 an die Öffentlichkeit wandte, um in einer von Herzen kommenden Mitteilung seinen Kampf gegen den Krebs zu beschreiben. Er war ein Mann der wenigen Worte, der als Schauspieler mit stillen Gesichtsausdrücken, seinen tiefen Augen und seinen erinnerungswüdigen Handlungen die Leinwand beherrschte. Wir sind traurig, heute seinen Tod mitteilen zu müssen. Irrfan war eine starke Seele, jemand, der bis zuletzt kämpfte und immer eine Inspiration für jeden war, der in Kontakt mit ihm kam. Nachdem ihn das Unglück traf, an einer seltenen Krebsform erkrankt zu sein, nahm er bald darauf die Herausforderungen des Lebens an, die sich ihm stellten, und hat die vielen Schlachten geschlagen, die damit einhergingen. Er war von seiner Familie, die ihm wichtig war, umgeben, als er die Erde verließ, wobei er ein wahrhaft großes Erbe hinterlassen hat. Wir beten und hoffen, dass er nun Frieden gefunden hat. (nach Deadline).

Khan galt als einer der herausragenden Schauspieler seines Heimatlandes und konnte zahlreiche Auszeichnungen in Indien einsammeln, darunter National Film Awards ("indische Oscars") und Filmfare Awards (Auszeichnungen indischer Filme in Hindi). In seinem Heimatland war er für Filme wie das Bio-Pic "Paan Singh Tomar, "Haider" und "Gunday" bekannt, der für den indischen Markt produzierte Film "Hindi Medium" hatte 2017 auch durch seine Bekanntheit internationalen Erfolg an den Kinokassen.

Dazu kamen Einsätze in englischsprachigen Produktionen wie eben "Life of Pi", "Jurassic World" und "LEGO Jurassic World", "Slumdog Millionär", "The Amazing Spider-Man" und "Lunchbox". Nach einem früheren Bericht hatten Khans Filme bis 2017 an den internationalen Kinokassen mehr als 3,5 Milliarden US-Dollar eingespielt.

In der dritten Staffel der HBO-Serie "In Treatment - Der Therapeut" hatte Khan eine seltene Serienrolle als einer der Patienten der Staffel.

Laut der indischen Presse war Khans Mutter kurz vor ihrem Sohn verstorben. Khan hinterlässt seine Ehefrau Sutapa Sikdar und zwei gemeinsame Kinder.

29.04.2020 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: Chuck Zlotnick/Universal Pictures


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Indischer Filmstar Irrfan Khan mit 53 Jahren verstorben
TV Wunschliste 29.04.20 11:50 163 
  Re: Indischer Filmstar Irrfan Khan mit 53 Jahren verstorben
TVMaster74 29.04.20 18:27 105 
  Re: Indischer Filmstar Irrfan Khan mit 53 Jahren verstorben
Thinkerbelle 29.04.20 19:27 113 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.