tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
"Schatten der Leidenschaft": Kristoff St. John ist tot
geschrieben von: TV Wunschliste, 04.02.19 20:07
28 Jahre lang war er aus "Schatten der Leidenschaft" kaum wegzudenken. Kristoff St. John verkörperte mit dem Geschäftsmann Neil Winters einen der bekanntesten und beliebtesten Einwohner von Genoa City. Zwei Mal erhielt der Schauspieler hierfür einen Emmy. Nun ist St. John überraschend im Alter von nur 52 Jahren verstorben. Die Todesursache wurde zunächst nicht bekannt.

Kristoff St. John startete seine Schauspielkarriere bereits als Kinderdarsteller. So war er 1979 in der ABC-Miniserie "Roots - Die nächsten Generationen" als junger Alex Haley zu sehen und al Ahmad Abdul Rahim in der Kinderserie "Die Bären sind los". Später war er einer der Freunde von Denise Huxtable (Lisa Bonet) in einer frühen Folge der "Cosby Show". Mitte der 1980er Jahre folgten feste Rollen in der kurzlebigen Sitcom "Charlie & Co." sowie bei "Echt super, Mr. Cooper!".

Seine erste Soap-Hauptrolle erhielt Kristoff St. John 1989 in der NBC-Serie "Generations". Die tägliche, halbstündige Serie galt als bahnbrechend, da sie erstmals eine afroamerikanische Familie ins Zentrum stellte. Allerdings wurde sie bereits zwei Jahre später nach nur 475 Folgen wieder eingestellt.

Für St. John erwies sich seine Zeit als Adam Marshall dennoch als Karrieresprungbrett, denn kurz nach dem Ende von "Generations" erhielt er die Rolle als Neil Winters in "Schatten der Leidenschaft", der bis heute beliebtesten Daily Soap der USA. 1992 und 2008 konnte St. John für diese Rolle den Emmy Award als Bester Hauptdarsteller mit nach Hause nehmen und wirkte insgesamt in über 1.600 Episoden mit, zuletzt in der vom 25. Januar.

"Nur wenige Menschen hatten die Art von Stärke, Mut und Einfühlungsvermögen, wie sie Kristoff St. John in jeder einzelnen Minute jedes Tages lebte", so Mark Mark Geragos, der Anwalt des Schauspielers in einem Statement. "Millionen, die er inspirierte, bewunderten ihn im Gegenzug. Im Namen [...] der gesamten Familie danke ich Ihnen für all die Liebe".

Mehrere Hauptdarsteller von "The Young and the Restless" (Originaltitel) äußerten sich auf Twitter schockiert über den Tod ihres Kollegen, darunter auch Eric Braeden, der seit 1980 das Familienoberhaupt Victor Newman verkörpert, und Melody Thomas Scott (Nikki Newman). Alice Hunter, die seit Herbst 2018 Teil des Hauptcasts ist, twitterte: "Möge er vor den tröstenden Armen seines geliebten Sohnes empfangen werden, sodass ihre sanften Seelen gemeinsam in der Ewigkeit Ruhe finden". St. Johns Sohn Julian St. John hatte 2014 im Alter von 24 Jahren Selbstmord begangen.





04.02.2019 - Ralf Döbele/TV Wunschliste
Bild: CBS


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Schatten der Leidenschaft": Kristoff St. John ist tot
TV Wunschliste 04.02.19 20:07 148 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.