tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
"SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg mit 57 Jahren verstorben
geschrieben von: TV Wunschliste, 28.11.18 10:20
Am gestrigen Dienstag erreichte die TV-Welt die Nachricht, dass Stephen "Steve" Hillenburg verstorben ist. Der Erfinder von "SpongeBob Schwammkopf" hatte im März 2017 öffentlich gemacht, dass bei ihm die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert worden war. An den Folgen dieser Erkrankung ist er nun nach Angaben von Nickelodeon verstorben.

"Wir sind unglaublich traurig, bekanntgeben zu müssen, dass Steve Hillenburg nach seinem Kampf mit ALS verstorben ist", heißt es im von seinem Heimatsender veröffentlichten Statement. "Er war für alle bei Nickelodeon ein guter Freund und langjähriger Kreativ-Partner, und unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Steve hat 'SpongeBob Schwammkopf' mit einem ganz eigenen Sinn für Humor und einer Unschuld versehen, die Generationen von Kindern und ihren Familien überall auf der Welt Freude bereitet hat. Seine einzigartigen Figurenschöpfungen und die Welt von Bikini Bottom werden noch lange an den Wert von Freundschaft, Optimismus sowie an die unbegrenzte Kraft der Vorstellungskraft erinnern."

Hillenburgs Interesse galt schon immer dem Ökosystem Meer. 1984 machte er seinen Abschluss in "Natural Resource Planning and Interpretation" mit einem Schwerpunkt auf Meeres-Resourcen. Im Anschluss unterrichtete er Meeresbiologie. Seine Unterrichtsmaterialien lockerte er mit Zeichnungen von Meereskreaturen auf, die er schließlich zu den Bewohnern von Bikini Bottom weiterentwickelte.

Seine kreativen Interessen führten zu einem weiteren Uni-Besuch mit Schwerpunkt Experimental Animation, den Hillenburg 1992 mit einem Master-Abschluss beendete. Nach einem ersten Achtungserfolg in der Animationsbranche schloss er sich 1993 der Nickelodeon-Serie "Rockos modernes Leben" an.

Am 1. Mai 1999 zeigte Nickelodeon dann die erste Episode von "SpongeBob". Seitdem wurden von der Erfolgsserie mehr als 240 Episoden produziert, dazu gesellt sich der 2004 veröffentlichte Kinofilm "Der SpongeBob Schwammkopf Film", 2015 folgte dessen Fortsetzung "SpongeBob Schwammkopf: Schwamm aus dem Wasser".

Die Serie konnte zahllose Auszeichnungen einheimsen, darunter Emmy Awards der amerikanischen Fernsehindustrie, Annie Awards und ASACP Awards (vergeben von einer Organisation, die sich für Online-Kindeswohl einsetzt). "SpongeBob" wurde in mehr als 60 Sprachen übersetzt und ist auch in Deutschland Kult. Hillenburg selbst wurde bei den Annie Awards 2018 für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Stephen Hillenburg hinterlässt seine Ehefrau Karen, den gemeinsamen Sohn und wird auch von seiner Mutter und einem Bruder überlebt.

28.11.2018 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: Carlos Cazurro Burgos (http://www.cazurro.com/) [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg mit 57 Jahren verstorben
TV Wunschliste 28.11.18 10:20 186 
  Spongebob - Erfinder Stephen Hillenburg verstorben
harry27 27.11.18 21:31 111 
  Re: "SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg mit 57 Jahren verstorben
Kate 28.11.18 11:09 94 
  Re: "SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg mit 57 Jahren verstorben
Wikki 28.11.18 18:52 75 
  Re: "SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg mit 57 Jahren verstorben
James Finlaysons Assistent 28.11.18 20:06 84 
  Re: "SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg mit 57 Jahren verstorben
Joes Pizzaservice 06.12.18 23:26 52 
  Re: "SpongeBob"-Erfinder Stephen Hillenburg mit 57 Jahren verstorben
M.D.Krauser 08.12.18 17:23 48 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.