tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Off Topic - Alles, was woanders nicht passt (auch ohne Fernsehbezug)
Rosemarie Fendel im Alter von 85 Jahren gestorben
geschrieben von: TV Wunschliste, 14.03.13 16:06
Rosemarie Fendel, ein schauspielerisches Ausnahmetalent, ist gestern (13.3.) im Alter von 85 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit in Frankfurt am Main gestorben. Zuletzt war sie noch Anfang des Jahres in der dreiteiligen ZDF-Familiensaga "Das Adlon" zu sehen. Neben ihrer Tätigkeit als Theater- und Fernseh-Schauspielerin war sie auch als Drehbuchautorin, sowie als Synchron- und Hörspielsprecherin im Einsatz.

Rosemarie Fendel begann ihre Karriere 1947 an den Münchner Kammerspielen, nachdem sie bei Maria Koppenhofer Schauspielunterricht genommen hatte. Daraufhin erhielt sie weitere Theaterengagements in Düsseldorf, Frankfurt und am Berliner Schillertheater. Kurze Zeit später war sie bereits in den ersten Film- und Fernsehproduktionen zu sehen und fing an, selbst Drehbücher zu schreiben. Ab 1948 übernahm sie Synchronsprecherrollen und war lange Zeit die Standardstimme von Elizabeth Taylor (z.B. in "Cleopatra") und Jeanne Moreau ("Die Braut trug schwarz"). 1959 konnte man sie als Hörspielsprecherin in der achtteiligen BR-Produktion "Paul Temple und der Conrad-Fall" hören.

Im Fernsehen war Rosemarie Fendel unter anderem als Gattin von Erik Ode in "Der Kommissar" zu sehen, außerdem in Loriots "Ödipussi", der Satire "Schtonk!", der elfteiligen ARD-Serie "Der Havelkaiser", und von 2005 bis 2009 als Marianne in "Familie Sonnenfeld".

ZDF-Fernsehspiel-Chef Reinhold Elschot über die Schauspielerin: "Rosemarie Fendel war eine Grande Dame der deutschen Film- und Fernsehgeschichte. Sie gab einer Vielfalt von Charakteren ihr Gesicht und überzeugte die Zuschauer in Komödien und Melodramen gleichermaßen. Unvergesslich wird sie uns bleiben als Protagonistin des ZDF-Dreiteilers "Das Adlon. Eine Familiensaga", in dem sie noch im Januar 2013 auf dem Bildschirm brillierte."

Auch der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor findet lobende Worte: "Sie ist mit dem Fernsehen groß geworden und das Fernsehen mit ihr. Sie war eine der ganz großen Schauspielerinnen, die ihrer Berufung bis zu ihrem Lebensende nachgehen konnte."

Fendel war in erster Ehe mit Hans von Borsody verheiratet, und hinterlässt ihre Tochter Suzanne von Borsody, die ebenfalls Schauspielerin ist.

14.03.2013 - Glenn Riedmeier/wunschliste.de
Bild: ZDF/Hanno Lentz


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Rosemarie Fendel im Alter von 85 Jahren gestorben
TV Wunschliste 14.03.13 16:06 748 
  Re: Rosemarie Fendel im Alter von 85 Jahren gestorben
tiramisusi 14.03.13 16:38 327 
  Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Christiane1963 14.03.13 13:15 576 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Ralfi 14.03.13 13:44 463 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Sir Hilary 14.03.13 13:59 354 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Anonymer Teilnehmer 14.03.13 14:41 364 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Pete Morgan 14.03.13 14:52 479 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Tetzlaff 14.03.13 15:15 376 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Pete Morgan 14.03.13 15:23 351 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Ralfi 14.03.13 15:45 351 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Beverly Boyer 14.03.13 15:15 345 
  Re: Schauspielerin Rosemarie Fendel (85) gestorben
Migge 14.03.13 17:13 368 
  heut im HR
0815xxl 14.03.13 21:23 330 
  Re: heut im HR
Saloon-Girl 15.03.13 12:58 293 
  Re: heut im HR
Ralfi 15.03.13 13:06 274 
  Re: Rosemarie Fendel im Alter von 85 Jahren gestorben
Rosalia 15.03.13 13:14 442 
  Re: Rosemarie Fendel im Alter von 85 Jahren gestorben
Brigitte 15.03.13 19:47 381 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.