tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
"Die Dornenvögel": Legendärer Vierteiler mit Richard Chamberlain und Rachel Ward ab sofort bei RTL+
geschrieben von: TV Wunschliste, 15.03.24 18:02
RTL+ hat in den vergangenen Monaten schon einige Klassiker in sein Angebot aufgenommen - von "Dallas" über "Der Denver-Clan" bis "Falcon Crest". Jetzt legt der Streamingdienst nach und stellt ab sofort einen legendären TV-Vierteiler zur Verfügung: Die Romanadaption des australischen Bestsellers "Die Dornenvögel" mit Rachel Ward und Richard Chamberlain in den Hauptrollen, die 1983 in den USA veröffentlicht wurde.

Erzählt wird die Geschichte der verbotenen Liebe zwischen der Farmerstochter Meggie (Rachel Ward) und dem katholischen Priester Ralph de Bricassart (Richard Chamberlain). Vom Vatikan wird der junge irische Priester wegen Ungehorsams in die australische Einöde versetzt, wo er sich insbesondere um die reiche, hartherzige Mary Carson (Barbara Stanwyck) und deren kleine Nichte Meggie (Sidney Penny) kümmert. Er ahnt nicht, dass sich die wesentlich ältere Mary in ihn verliebt hat - er selbst entwickelt Gefühle für die junge Meggie.

Als Meggie erwachsen wird, erwachen auch in ihr Gefühle für Ralph. Dies wiederum ist Mary ein Dorn im Auge, denn sie sieht in Meggie eine Rivalin um die Zuneigung des Priesters. Aus Rache hinterlässt sie nach ihrem Tod ihr gesamtes Vermögen der Kirche. Damit erreicht sie posthum ihr Ziel: Der ehrgeizige Priester wird von der Kirche als Vermögensverwalter nach Sydney abberufen. Er verlässt daraufhin Meggie, um Karriere zu machen. Ihre Wege kreuzen sich jedoch im Laufe der Jahre immer wieder - und die Leidenschaft erwacht immer wieder aufs Neue...

Als Vorlage diente der Roman "The Thorn Birds" von der australischen Schriftstellerin Colleen McCullough aus dem Jahr 1977. Weltweit wurde die vom US-Sender ABC in Auftrag gegebene Verfilmung ein großer Erfolg - in Deutschland allerdings erst im zweiten Anlauf. Denn die Erstausstrahlung fand im Januar 1985 ein Jahr nach dem Sendestart bei Sat.1 statt, als den Sender immer noch nur wenige Menschen empfangen konnten. Erst bei der erneuten Ausstrahlung im Oktober 1985 im Ersten wurde "Die Dornenvögel" hierzulande ein Straßenfeger. Es existieren zwei Schnittfassungen: einerseits als Vierteiler in Spielfilmlänge und andererseits als Miniserie mit zehn 50-minütigen Episoden. "Die Dornenvögel" wurde für zahlreiche Fernsehpreise nominiert und mit sechs Emmys und vier Golden Globes ausgezeichnet.

1996 folgte mit dem Zweiteiler "Die Dornenvögel - Die verlorenen Jahre" eine Fortsetzung, die sich mit den 19 Jahren befasst, die im Original-Vierteiler übersprungen wurden. Lediglich Richard Chamberlain kehrte als Schauspieler zurück, während Meggie von Amanda Donohoe gespielt wurde.

Die letzte TV-Ausstrahlung liegt schon einige Zeit zurück - 2017 war der Vierteiler zuletzt bei ZDFneo zu sehen. Auch bei Streamingdiensten waren "Die Dornenvögel" bisher nicht im Abo enthalten, so dass RTL+ hier tatsächlich Vorreiter ist.

15.03.2024 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ABC


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Die Dornenvögel": Legendärer Vierteiler mit Richard Chamberlain und Rachel Ward ab …
TV Wunschliste 15.03.24 18:02 213 
  Re: "Die Dornenvögel": Legendärer Vierteiler mit Richard Chamberlain und Rachel Ward ab …
chrissie777 17.03.24 14:19 125 
  Re: "Die Dornenvögel": Legendärer Vierteiler mit Richard Chamberlain und Rachel Ward ab …
Norbert 17.03.24 16:37 129 
  Re: "Die Dornenvögel": Legendärer Vierteiler mit Richard Chamberlain und Rachel Ward ab …
chrissie777 18.03.24 17:10 122 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.