tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
"Familienbande": Sitcom-Klassiker mit Michael J. Fox im kostenlosen Streaming
geschrieben von: TV Wunschliste, 29.04.23 11:01
Zuletzt wurde die Sitcom "Familienbande" 2008 bei Kabel Eins im deutschen Free-TV ausgestrahlt. Aktuell ist sie beim kostenlosen, werbefinanzierten Streamingdienst Pluto TV aus dem Hause Paramount Global aufgetaucht und wird dort in einem eigenen Kanal rund um die Uhr gestreamt.

Mit der Sitcom um ein ehemaliges Hippie-Paar und ihr Leben als Eltern dreier Kinder hatte Comedygröße Michael J. Fox seinen Durchbruch. Auch in seiner späteren Karriere besuchten ihn die damaligen Kollegen immer mal wieder.

Im Zentrum von "Familienbande" (OT: "Family Ties") steht die Familie Keaton. Die Eltern Steven (Michael Gross) und Eylse (Meredith Baxter) gehören zur Flower-Power-Generation und waren Teil der Friedensbewegung, sind mit sehr liberalen Ansichten ins Erwachsenenleben und ihre 1964 geschlossene Ehe gestartet. In der Serie schreibt man anfangs allerdings schon das Jahr 1982: Die beiden stehen mitten im Leben und haben die Verantwortung für ihre drei Kinder, mit denen sie in einem Haus in der Vorstadt wohnen. Vater Steven hat immerhin einen wenig kapitalistischen Job: Er arbeitet fürs öffentlich finanzierte Fernsehen.

Ältester Spross der beiden ist Alex (Fox), der schon als Teenager recht konservative Wertvorstellungen hat und der der republikanischen Partei nahesteht - er sieht sich als zukünftiger Selfmade-Millionär und versucht krampfhaft, sich durch die Verwendung seines vollen Namens Alex P. Keaton mehr Gewicht zu geben. Mallory (Justine Bateman) ist eher ein girly girl, der der Sinn nach den hübschen und materialistischen Dingen steht. In der Schule hat sie nicht die großen Ambitionen. Nesthäkchen ist zunächst Jennifer (Tina Yothers), die sehr anlehnungsbedürftig ist und die die Nähe ihrer Geschwister sucht - doch die sind halt Teenager und versuchen, sich eher von der Familie abzunabeln. Später in der Serie kommt als viertes Kind Andrew "Andy" Keaton hinzu.

"Familienbande" - das in Deutschland auch als "Jede Menge Familie" und "Hilfe, wir werden erwachsen" lief - wurde in den USA zwischen 1982 und 1989 in sieben Staffeln mit 176 Episoden für NBC hergestellt. Eine durchgehende Nebenrolle spielte Marc Price als Irwin "Skippy" Handelman, ein Nachbarsjunge - gleichzeitig Alex' Kumpel und in Mallory verknallt. In den letzten beiden Staffeln trat in einer wiederkehrenden Rolle der spätere "Friends"-Star Courteney Cox auf, die Lauren Miller porträtiert: Alex' Freundin zu Collegezeiten.

"Familienbande" war mehrfach als Herausragende Comedyserie bei den Emmys nominiert, daneben konnten Justine Bateman und Michael J. Fox mehrere Darsteller-Nominierungen erringen - wobei FOX drei Trophäen mit nach Hause nehmen konnte.

In Deutschland lief die Serie zunächst ab 1984 im ZDF, einen Großteil der Free-TV-Premiere besorgten dann allerdings erst nach 1990 ProSieben, der damalige Kabelkanal, RTL und RTL II.


29.04.2023 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: Paramount Television


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  "Familienbande": Sitcom-Klassiker mit Michael J. Fox im kostenlosen Streaming
TV Wunschliste 29.04.23 11:01 575 
  Re: "Familienbande": Sitcom-Klassiker mit Michael J. Fox im kostenlosen Streaming
Helmprobst 30.04.23 15:09 185 
  Re: "Familienbande": Sitcom-Klassiker mit Michael J. Fox im kostenlosen Streaming
Spenser 30.04.23 16:46 218 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.