tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
geschrieben von: TV Wunschliste, 30.04.22 18:29
Peter Alexander gehörte zweifelsohne zu den beliebtesten deutschsprachigen Showmastern, der auch große Erfolge als Sänger und Schauspieler feierte. Nostalgiker und Fans des Entertainers sollten sich zwei Termine vormerken: Deutschlandfunk Kultur wiederholt eine seltene Radio-Produktion aus dem Jahr 1987. Gesendet wird die zweiteilige Sendung "Die große Show des Peter Alexander", die damals für RIAS Berlin, dem ältesten Vorläufer des Deutschlandradio, produziert wurde.

Die Sendezeit ist zwar nicht gerade prominent gewählt, doch immerhin wird diese Rarität überhaupt wiederholt: Der erste Teil wird am Samstag, 7. Mai im Rahmen der Reihe "Aus den Archiven" um 5.05 Uhr auf dem öffentlich-rechtlichen Rundfunksender zu hören sein. Der zweite Teil folgt einen Monat später am 11. Juni, ebenfalls um 5.05 Uhr. Nach der Ausstrahlung wird die Sendung auch on Demand als Podcast angeboten.

Der gebürtige Wiener Peter Alexander galt als pressescheu und gab in den vielen Jahrzehnten seiner Karriere fast keine Interviews. Anlässlich seines 60. Geburtstags machte er eine seltene Ausnahme und sprach ausführlich mit Radio-Moderatorin Kathrin Brigl, die sich im RIAS auf Interviews mit Prominenten spezialiert hatte. Im ersten der beiden Teile sprach Peter Alexander über seine Kindheit und seinen Wunsch, Schauspieler zu werden. Bei der Aufnahmeprüfung ins Reinhardt-Seminar in Wien trug er einst einen Monolog aus Schiller "Die Räuber" vor, was laut Peter Alexander ein "Riesenlacherfolg" war. Er wurde genommen und damit begann seine Karriere in der leichten Muse. Im weiteren Gespräch geht es auch um ernstere Themen wie Versagensängste und Lampenfieber. Zu hören sind außerdem Ausschnitte aus Peter Alexanders Fernsehshows und Schlager wie "Das machen nur die Beine von Dolores" oder "Steck dir deine Sorgen an den Hut".

Im zweiten Teil der Interviewsendung ist Peter Alexander nur in der ersten Hälfte zu hören, bevor Kathrin Brigl seine Managerin und Ehefrau Hilde Haagen zu Wort kommen lässt. Zum Zeitpunkt der Produktion waren die beiden 34 Jahre verheiratet. Hilde hatte für Peter ihren Beruf als Schauspielerin aufgegeben: "Ich habe es nicht bereut." Über das musikalische Talent ihres Ehemanns, das von Parodien über Schlager, Chansons und Musical-Songs reicht, sagte sie: "Da gibt es nicht viele Leute, die das können."

Hilde war Peters wichtigste Bezugsperson, wie der Entertainer immer wieder betonte. Als sie 2003 starb, hat er sich davon nicht mehr erholt und lebte bis zu seinem Tod 2011 völlig zurückgezogen. Peter Alexanders berühmtes "Dankeschön, Sie war'n bezaubernd" war ein letztes Mal in einer von Wolfgang Rademann produzierten Galasendung zu hören, mit der das ZDF und der ORF dem Künstler im Jahr 2006 zum 80. Geburtstag gratulierten.

30.04.2022 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: NDR/SWR


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
TV Wunschliste 30.04.22 18:29 631 
  Re: Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
kleinbibo 12.05.22 17:21 206 
  Re: Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
kleinbibo 18.06.22 12:39 80 
  Re: Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
Ralfi 12.05.22 20:50 179 
  Re: Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
kleinbibo 13.05.22 16:18 152 
  Re: Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
Fall Guy 13.05.22 18:05 164 
  Re: Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
hasendasen 15.05.22 18:10 122 
  Re: Peter Alexander: Seltenes Radio-Interview wird wiederholt
andreas_n 15.05.22 18:18 140 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.