tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
One ehrt Trude Herr mit ausgewählten TV-Raritäten
geschrieben von: TV Wunschliste, 22.10.21 16:07
One hat in der Vergangenheit immer wieder interessante, nostalgische TV-Schätze hervorgezaubert. Zuletzt hatte der Sender diesbezüglich etwas nachgelassen, doch in wenigen Wochen gibt es wieder besondere Schmankerl: Ab dem 14. November zeigt der ARD-Spartenkanal ausgewählte Produktionen mit der Schauspielerin, Sängerin und Theatermacherin Trude Herr, die vor 30 Jahren verstorben ist. Den Anfang macht um 11.35 Uhr passend zum Karnevalsbeginn die Sendung "Auftakt zur Session".

Die 45-minütige Produktion aus dem Jahr 1982 wird als "karnevalästerische Klamotteske" beschrieben. In einer absurden Groteske über die Organisation deutscher Fröhlichkeit versteht sich die Sendung nicht als Spitze gegen den "echten" Karneval. Vielmehr will das Stück zum Nachdenken darüber anregen, weshalb Heiterkeit in Deutschland nur geplant erzeugt werden kann.

One teilte TV Wunschliste auf Anfrage mit, welche weiteren Stücke gezeigt werden. An den darauffolgenden Sonntagen geht es mit folgenden Produktionen von und mit Trude Herr weiter:

Erstmalig werden diese Produktionen anschließend auch in der ARD Mediathek zur Verfügung gestellt.

Trude Herr war ein kölsches Urgestein. 1927 in Köln-Kalk geboren, wuchs sie im Stadtteil Mülheim auf. Nach ersten Nebenrollen am Kölner Millowitsch-Theater gründete sie die Kölner Lustspielbühne, die allerdings nicht lange existierte. Ab 1954 trat sie bei Karnevalsveranstaltungen als beliebte Büttenrednerin auf. Mit ihrem Titel "Ich will keine Schokolade", einer deutschen Version von "Percolator", landete sie ihren größten musikalischen Hit. Ab 1960 spielte sie in mehr als 30 Filmen mit und war gern gesehener Gast in Fernsehshows - zumeist als "mollige Ulknudel".

Ab 1970 spielte Trude Herr mit eigenem Ensemble wieder im Millowitsch-Theater, bevor sie 1977 ihr Theater im Vringsveedel eröffnete. Mit kölschem Humor und kölscher Sentimentalität wollte sie eine volksnahe Alternative zum Millowitsch-Theater aufbauen. Innerhalb kurzer Zeit wurde ihr Theater zu einer echten Institution. Trotz hoher Besucherzahlen stand das Theater jedoch ohne städtische Zuschüsse stets auf wackligen Beinen. Zeitwese war es sogar das bestbesuchte Theater in Nordrhein-Westfalen, doch auch aufgrund von Gesundheitsproblemen schloss Trude Herr das Theater 1987. Am 16. März 1991 verstarb sie in Lauris bei Aix-en-Provence in Frankreich. Bis heute genießt sie einen Ruf als eine der legendärsten Schauspielerinnen und Theatermacherinnen, die Köln je hervorgebracht hat.

22.10.2021 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ORF/Screenshot


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  One ehrt Trude Herr mit ausgewählten TV-Raritäten
TV Wunschliste 22.10.21 16:07 454 
  Re: One ehrt Trude Herr mit ausgewählten TV-Raritäten
NoahG 15.11.21 19:20 149 
  Re: One ehrt Trude Herr mit ausgewählten TV-Raritäten
Wikki 15.11.21 19:22 146 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.