tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
One wiederholt "Nonstop Nonsens" und "Kerkelings Kinderstunde"
geschrieben von: TV Wunschliste, 19.09.20 14:01
Derzeit verzichtet One am Wochenende auf die Ausstrahlung nostalgischer Sendungen, doch im Oktober kehrt die sonntägliche Fernsehschätze-Programmschiene zurück. Ab dem 25. Oktober wiederholt der ARD-Spartenkanal zwei Comedy-Klassiker: Einerseits wird um 11.40 Uhr "Kerkelings Kinderstunde" wiederholt und um 12.10 Uhr gibt es Wiedersehen mit Dieter Hallervordens Kultsendung "Nonstop Nonsens".

"Nonstop Nonsens" wurde von 1975 bis 1980 produziert und gilt als eine der legendärsten deutschen Slapstick-Shows. Obwohl in den fünf Jahren gerade mal 20 Folgen entstanden sind, erwies sich die Sendung als Dauerbrenner. Der Sketch mit dem Wunsch nach einer Flasche Pommes Frites (in der dritten Folge) ist zu einem Evergreen geworden - und Hallervorden wurde seitdem mit dem Ausruf "Palim, palim!" assoziert (auch, wenn ihm dies auf die Dauer nicht sonderlich gefiel).

Hallervorden spielte bei "Nonstop Nonsens" stets die Hauptfigur, zunächst Herrn Slap, später dann 'Didi', der diverse Tücken des Alltags überwinden muss - sei es eine Schiffsreise, eine Hochzeit oder einen Umzug. Die Rahmenhandlung wird mehrfach durch vor Publikum aufgezeichnete Live-Sketche unterbrochen. Darin trieb Hallervorden sein Gegenüber, meist in der Gestalt von Kurt Schmidtchen, mit den absurdesten Anliegen in den Wahnsinn. Am Ende der Sendung, nach dem Abspann, führten die Darsteller stets einen "gespielten Witz" auf.

"Kerkelings Kinderstunde" ist eine kleine Rarität, denn es handelt sich um Hape Kerkelings allererste eigene Fernsehshow vom 17. Dezember 1984. Von der Produktion existiert nur eine einzige 30-minütige Folge. Kerkeling war gerade mal 19 Jahre alt, als er unter der Regie von Michael Leckebusch live vor 200 jungen Leuten sein selbst geschriebenes Programm präsentierte. "Kerkelings Kinderstunde" markierte gar die Geburtsstunde einer seiner bekanntesten Figuren: Hannilein. Das vorlaute rothaarige Gör, das später auch in Sketchen der Sendung "Känguru" zu sehen war, stellt in "Kerkelings Kinderstunde" seine Familie vor. Das altkluge Vorschulkind erzählt aus dem Alltag bei seinen Eltern oder seiner Großmutter - sämtliche Familienmitglieder wurden ebenfalls von Kerkeling verkörpert, der hier allerdings auf aufwendige Kostüme oder Masken noch verzichtet hat.

19.09.2020 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: YouTube/Screenshot


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  One wiederholt "Nonstop Nonsens" und "Kerkelings Kinderstunde"
TV Wunschliste 19.09.20 14:01 570 
  One wiederholt auch "Total normal"
Spoonman 19.09.20 23:38 260 
  Re: One wiederholt auch "Total normal"
Mr. Koofen 26.09.20 21:37 187 
  Re: One wiederholt auch "Total normal"
Tetzlaff 03.01.21 21:35 117 
  Re: One wiederholt auch "Total normal"
pumaquibö 03.01.21 22:36 111 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.