tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten Freunde"
geschrieben von: TV Wunschliste, 21.02.19 18:38
In diesem Jahr feiert "Die ZDF-Hitparade" ihren 50. Geburtstag (TV Wunschliste berichtete). Anlässlich des runden Jubiläums gab Uwe Hübner, der ehemalige Moderator der letzten Phase der Kultshow, ein Interview im Rahmen des hörenswerten Podcasts "Fragen wir doch!" von Jochen Maass, Helmer Litzke und Frank Beecken für RTL Radio Deutschland und 105'5 Spreeradio. Dabei plauderte er ein wenig aus dem Nähkästchen und tätigte einige interessante Aussagen rund um den TV-Klassiker.

Uwe Hübner wechselte damals von RTL zum ZDF, um neuer Moderator der "Hitparade" zu werden. Dabei stand eigentlich ein anderer Nachfolger fest. Denn innerhalb des "ZDF-Fernsehgartens" wurde ein Casting veranstaltet, bei dem der nächste Moderator der Musikshow ermittelt werden sollte. Aus diesem ging eigentlich der Schlagersänger Bernhard Brink als Sieger hervor. Laut Hübner verhielt sich Brink allerdings mit seiner Vorfreude etwas unglücklich und posaunte die Nachricht vorschnell selbst heraus. Dies wiederum gefiel dem damaligen ZDF-Unterhaltungschef Wolfgang Penk gar nicht - der sich daraufhin auf die Suche nach Alternativen machte. Penk erhielt eine "geheime" Liste mit vielversprechenden Moderatoren von RTL. Uwe Hübner, der damals Programmansager war und zwei Spielshows bei RTL ("Spiegelei" und "Klasse!") präsentierte, stand ganz oben auf der Liste. Es wurde ein Kontakt hergestellt und letztendlich fiel Hübner der Job zu - und Brink ging leer aus.

Im Interview mit "Fragen wir doch!" ging Uwe Hübner auch darauf ein, dass er sich als Repräsentant der "Hitparade" zeitweise als Einzelkämpfer fühlte und nach den ersten zwei Jahren darum kämpfte, zwei Dinge wieder einzuführen, die "Die ZDF-Hitparade" früher unter Dieter Thomas Heck ausgemacht hatten: Ausschließlich deutsche Titel und Live-Gesang. Hübner stieß als "RTL-Zögling" intern zunächst auf Widerstand und wurde mit Argusaugen beobachtet, doch letztendlich konnte er sich durchsetzen.

Auf die Frage, ob dies denn bei Hübners Vorgänger Heck für Freude gesorgt hätte, antwortet Hübner: "Ganz schwieriges Thema. Es ist ja kein Geheimnis, dass Dieter und ich nicht die allerbesten Freunde waren - obwohl ich ihn eigentlich als Vorbild gesehen habe." Hübner sei Heck suspekt gewesen, da er nicht aus dem Moderatorenstall rund um Radio Luxemburg und Frank Elstner kam. Zudem hätte sich Heck gewünscht, nach der umstrittenen Ära Viktor Worms wieder selbst als Moderator zur "Hitparade" zurückgeholt zu werden. Uwe Hübners erreichte Veränderungen an der Show hätte Heck lieber selbst durchgesetzt. Insofern sei das Verhältnis angespannt geblieben und es habe einige "unnötige Gefechte" gegeben. Die beiden hätten "dann irgendwann feststellen müssen, dass das gar nicht nötig gewesen wäre, wenn wir zwei nicht so eitle Persönlichkeiten gewesen wären und lieber mal miteinander gesprochen hätten."

Eine Aussprache mit Dieter Thomas Heck sei bis zu dessen Tod im vergangenen Jahr verhindert worden. "Ich habe immer wieder versucht, in den letzten Monaten vor seinem Tod Kontakt zu ihm aufzunehmen. Aber wie so vielen anderen auch ist mir der Zugang von Frau Heck verwehrt worden. Diese Zeichen des Himmels haben mir signalisiert, dass man verzeihen muss. Ich hatte immer noch gehofft, dass wir uns das Auge in Auge sagen können. Aber das war uns leider nicht mehr möglich."

Uwe Hübner wollte schon ein Jahr vor dem endgültigen Aus der "ZDF-Hitparade" aufhören. Er entschied sich jedoch noch einmal um, weil er seinem Vorgänger Viktor Worms, der inzwischen ZDF-Unterhaltungschef war, bei einem neuen Programmschema helfen wollte - doch der habe sich nicht durchsetzen können. "Am Samstag gegen die 'Sportschau', das war ein Todesstoß." Nach dem Ende der Show wollte sich Hübner anderen Herausforderungen stellen, doch den Stempel "Hitparade" oder Schlager sei er nie so recht losgeworden. Erstaunt ist er darüber, dass die Show bis heute nicht neu aufgelegt wurde. Er hätte damit gerechnet, dass es nach zwei bis drei Jahren Pause zu einem Comeback oder einem Nachfolger kommen würde.

Positive Worte hat Uwe Hübner für Florian Silbereisen übrig. Man habe die Zeichen der Zeit erkannt und in dessen Shows im Verlauf der Jahre erfolgreich von volkstümlicher Musik auf Schlager umgeschwenkt. "So wie Florian das heute macht, hätte man auch die 'ZDF-Hitparade' retten können. Davon bin ich zu 100 Prozent überzeugt." Wenn er die großen Hallen und die allgemein moderne Aufmachung der "Feste"-Shows sieht, denke er sich oft: "Schade, genau das, was er jetzt macht, hätte ich auch gerne mit der 'Hitparade' gemacht."

Wenig Verständnis hat Uwe Hübner dafür, dass die geplante "Hitparaden"-Jubiläumsshow, die am 27. April im ZDF zu sehen sein wird, von Thomas Gottschalk moderiert wird, da sich der Entertainer dem Schlager stets verwehrt habe. "Gottschalk hat diesem Genre in seinen 'Wetten, dass..?'-Sendungen nie Tür und Tor geöffnet. Da muss man schon ein bisschen schlucken."

Verwundert äußert sich Hübner auch darüber, dass sich große deutsche Privatsender trotz des aktuellen Schlagerbooms weiterhin dagegen sträuben, eine richtige Schlagershow ins Programm zu nehmen. Im Gespräch mit Unterhaltungschefs bekam Hübner etwa gesagt: "Es reicht eigentlich, wenn wir das Thema in unseren Boulevardmagazinen präsentieren. Herren wie Nino de Angelo oder Michael Wendler sorgen ja für wunderschöne Schlagzeilen. Der eine trinkt zu viel, der andere ist insolvent." An einer bunten Sendung mit Showtreppe habe man hingegen kein Interesse.

Uwe Hübner überlegt, ein Buch rund um seine Erfahrungen bei der "ZDF-Hitparade" und fragwürdige Mechanismen im Fernseh- und Schlagergeschäft allgemein zu veröffentlichen. Interessant wäre dies sicherlich, doch angesichts des zu erwartenden Gegenwinds sei noch unklar, ob es tatsächlich dazu kommen wird.

21.02.2019 - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste
Bild: ZDF/Screenshot


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
TV Wunschliste 21.02.19 18:38 1019 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
musikrob2806 22.02.19 08:35 298 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Spoonman 22.02.19 13:12 249 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Hitparadenfan 22.02.19 18:02 246 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Spoonman 22.02.19 20:05 239 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
seventy 22.02.19 21:15 223 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Wilkie 23.02.19 23:15 166 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Glenn 23.02.19 23:44 167 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Spoonman 24.02.19 12:05 172 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
hasendasen 22.02.19 19:47 231 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Hitparadenfan 22.02.19 23:22 209 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Hitparadenfan 22.02.19 23:22 212 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Spoonman 22.02.19 23:47 214 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
musikrob2806 23.02.19 08:59 199 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
yrkoon 23.02.19 09:22 193 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Don (1977) 23.02.19 10:09 197 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
VT 5081 23.02.19 20:19 174 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
hasendasen 23.02.19 23:04 162 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Hitparadenfan 24.02.19 00:13 191 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Darkness 04.03.19 19:17 162 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Darkness 04.03.19 19:17 190 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
kleinbibo 06.03.19 15:23 146 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Wilkie 06.03.19 19:45 131 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Argus 07.03.19 09:34 117 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Hitparadenfan 06.03.19 23:48 125 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Spoonman 07.03.19 01:52 129 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Zoppo_Trump 07.03.19 08:27 119 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Wilkie 07.03.19 10:40 113 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Hitparadenfan 07.03.19 11:00 156 
  Re: Uwe Hübner über "ZDF-Hitparade": "Dieter und ich waren nicht die allerbesten …
Zoppo_Trump 06.03.19 19:26 133 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.