tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
Im schönsten Bilsengrunde
geschrieben von: Spoonman, 20.02.19 18:01
Erinnert sich jemand an diese Vorabendserie, die 1980 im WDR und 1981 im NDR lief? Ich bin gerade in einer alten Programmzeitschrift darüber gestolpert. Der Titel kam mir bekannt vor, aber an die Handlung konnte ich mich überhaupt nicht erinnern. Anscheinend wurde die Serie nie wiederholt.

Nach vielen Jahren ist Elisabeth in ihr Heimatdorf zurückgekehrt. Von ihrem Bruder muss sie erfahren, dass die Idylle bald durch eine Autoteststrecke zerstört werden soll. Sie beschließt, dagegen etwas zu unternehmen und organisiert Protest …

[www.fernsehserien.de]


(Aus HÖRZU Nr. 36/80, Programm vom 10.09.1980)


(Aus BILD+FUNK Nr. 21/81, Programm vom 27.05.1981)

Interessant ist in diesem Zusammenhang ein SPIEGEL-Artikel vom September '81: Der Regisseur Manfred Seide sah seine eigene Serie im NDR-Regionalprogramm und wunderte sich darüber, dass in jeder Folge ein paar Einstellungen fehlten. Dadurch kam heraus, dass der NDR fast alle Vorabendserien kürzte, damit sie ins Programmschema passten... Insgesamt wurden aus den 14 Folgen gut 22 Minuten herausgeschnitten.

[www.spiegel.de]

Tatsächlich kam auf dem Hamburger Schneidetisch ausgerechnet ein Prestige-Projekt unter die Schere, das den frühabendlichen Bildschirm von dem ebenso hartnäckigen wie vielfach berechtigten Ruch befreien sollte, mit illustriertem Ramsch im Stil von Groschen- und Landserheftchen der Werbewirtschaft bloß ein problemloses Umfeld für ihre Reklame-Kürzel zu schaffen.
Schon 1973, als die Kritik an diesem öffentlich-rechtlichen Kommerz-Fernsehen massiv wurde, sammelten sich Vertreter aus den Funkhäusern, der Bonner Bundeszentrale und wissenschaftlichen Gremien und sannen auf Abhilfe.
Sie sannen und sannen und sannen in Hearings und Klausuren und einigten sich schließlich 1978 unter dem gewichtigen Titel "Projektgruppe Serienwerkstatt" auf ein drehreifes Projekt von anspruchsvoller Thematik -- Gesamtkosten über 2,4 Millionen Mark. [...]

Bei der Uraufführung im Herbst letzten Jahres erntete das "Serien-Musterkind" ("Süddeutsche Zeitung") im Westdeutschen Werbefernsehen dickes Lob: Jeder fünfte Zuschauer in NRW rühmte die "gute und reiche Problemdarstellung", über die Hälfte wünschte sich, Ähnliches bald wieder zu sehen.

Nach der Premiere kam der "Bilsengrund", wie Jahr für Jahr rund 400 weitere Programme, in den Pool der ARW, aus dem sich jeder Landessender nach Belieben bedienen darf. Der Pool-Vertrag gestattet ausdrücklich, die übernommenen Beiträge zu kürzen, wenn deren genormte Spielzeit (zwischen 24 und 26 Minuten) nicht hinkommt: An diesen schlechten Brauch hielt sich auch NDR-Klingenberg.

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Im schönsten Bilsengrunde
Spoonman 20.02.19 18:01 160 
  Re: Im schönsten Bilsengrunde
U56 20.02.19 20:13 78 
  Re: Im schönsten Bilsengrunde
Spoonman 20.02.19 20:47 88 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.