tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
RTLplus holt "Alles Nichts Oder?!" aus dem Archiv
geschrieben von: TV Wunschliste, 03.01.19 10:40
Kultalarm bei RTLplus: Nachdem am 1. Februar um 20.15 Uhr die große Live-Show zum 35. Geburtstag des Muttersenders über die Bühne gegangen ist (TV Wunschliste berichtete), besinnt sich der Spartensender auf seine ursprünglich angedachtete Ausrichtung und holt ein wahres Kultformat aus dem Archiv. Drei Folgen der Nonsens-Show "Alles Nichts Oder?!" laufen ab Mitternacht am Stück.

Zunächst ist die Folge vom 11.05.1991 mit dem Stargast Tommi Piper zu sehen, gefolgt von der erstmals am 08.12.1990 gezeigten Ausgabe mit Marianne Rosenberg. Den Schlusspunkt bildet die Folge vom 08.10.1988, in der Chris Howland zu Gast war. Wie eine Sendersprecherin gegenüber TV Wunschliste bestätigte, handelt es sich hierbei um eine einmalige Sonderprogrammierung - ähnlich wie im Fall von "Tutti Frutti" Ende 2016.

"Alles Nichts Oder?!" war eines der ersten großen Kultformate bei RTL, das damals noch RTLplus hieß, und erreichte zwischen 1988 und 1992 bis zu vier Millionen Zuschauer. Die Klamaukshow mit Hugo Egon Balder und der stets aufwändig kostümierten Hella von Sinnen war ein ausgelassener Kindergeburtstag für Erwachsene: Je ein prominenter Gast wurde durch diverse Wort- und Aktionsspiele geschleift. Nach einem verlorenen Spiel gab es eine Torte für den Gast, nach einem gewonnenen Spiel eine Torte für die Moderatoren.

Sieger war derjenige, der am wenigsten Torten bekam. Meist verloren Balder und von Sinnen, die dann am Ende der Show ihre Köpfe durch eine bemalte Pappwand mit zwei Löchern stecken mussten, um die Torten von ausgewählten Personen aus dem Publikum ins Gesicht geworfen zu bekommen. Das Moderatenpaar entwickelte sich zum Dreamteam, siezte und beleidigte sich gegenseitig ("Sie magersüchtiges Frettchen" - "Sie kleine fette Schnecke"). Unvergessen blieb auch Hella von Sinnens "Tschaka Tschaka", bei der sie sich mit tänzelnden Bewegungen in Richtung Kamera bewegte und die Einprägezeit bei Merkspielen unterhaltsam überbrückte.

107 Ausgaben und diverse Specials wurden produziert, die erst freitags, wenig später dann samstags um 22.00 Uhr in 14-tägigem Rhythmus gezeigt wurden. Ab 1990 hatte Hugo Egon Balder mit "Tutti Frutti" eine zweite Kultshow im Programm, die sogar noch ein Jahr länger überlebte. "Alles Nichts Oder?!" wurde indes zwischen 1995 und 2004 regelmäßig im Abendprogramm von Super RTL wiederholt, war seitdem allerdings nicht mehr im deutschen Fernsehen zu sehen.

Man kann nur hoffen, dass sich RTLplus ein Herz fasst und mehr dieser Kultformate zurückholt - wenngleich zumindest aus Quotensicht kein akuter Handlungsbedarf besteht, da stundenlange Wiederholungen von Gerichtsshows und Doku-Soaps dem Sender häufig verwunderlich starke Marktanteile bescheren.

03.01.2019 - Dennis Braun/TV Wunschliste
Bild: MG RTL D


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  RTLplus holt "Alles Nichts Oder?!" aus dem Archiv
TV Wunschliste 03.01.19 10:40 627 
  Re: RTLplus holt "Alles Nichts Oder?!" aus dem Archiv
Blitzbirne 03.01.19 15:39 283 
  Re: RTLplus holt "Alles Nichts Oder?!" aus dem Archiv
jeanyfan 03.01.19 17:41 267 
  Re: RTLplus holt "Alles Nichts Oder?!" aus dem Archiv
_guteZeit_ 04.01.19 13:57 280 
  Re: RTLplus holt "Alles Nichts Oder?!" aus dem Archiv
steph-g. 29.01.19 18:40 151 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.