tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel Gewinnspiel
TV-Erinnerungen an gute, alte Fernsehzeiten
Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
geschrieben von: Stahlnetz, 25.01.11 22:33
Hondo
Westernserie USA 1967
17 Folgen in einer Staffel
Erstausstrahlung USA auf ABC: 08.09.1967 - 29.12.1967
Erstausstrahlung Deutschland im ZDF: 19.01.1971 - 25.05.1971

Darsteller:
Hondo Lane.............Ralph Taeger (* 30.07.1936)
Buffalo Baker..........Noah Beery jr. (10.08.1913 - 01.11.1994)
Häuptling Vittoro......Michael Pate (26.02.1920 - 01.09.2008)
Capt. Richards.........Gary Clarke (*16.08.1936)
Col. Crook...............William Bryant (31.01.1924 - 26.06.2001)
Angie Dow...............Kathie Browne (19.09.1930 - 08.04.2003)
Johnny Dow.............Buddy Foster (* 12.07.1957)

ferner hochkarätige Gaststars wie: Robert Taylor, James MacArthur, Denver Pyle, Jim Davis, Ricky Nelson, Forrest Tucker, John Smith u.v.a.


Der Clip stammt aus der Folge "Hondo And The Mad Dogs", die markante Titelmelodie schrieb der bekannte Filmkomponist Richard Markowitz

Die Serie basiert frei auf der Kurzgeschichte "The Gift of Cochise", von Louis L´Amour, die schon im Jahre 1953 dem John Wayne Streifen They Called Him Hondo (dt. Titel: Man nennt mich Hondo als Vorlage diente. Anno 1966 entwickelte Produzent und Autor Andrew J. Fenady daraus das Serienkonzept, welches gemeinsam mit MGM, der Fenady Associates sowie der von John Wayne gegründeten Produktionsfirma Batjac realisiert wurde.

Ursprünglich sollte Peter Graves die Rolle des Hondo Lane übernehmen, doch der lehnte ab und unterzeichnete stattdessen für "Kobra, übernehmen Sie" (OT: Mission Impossible, USA 1966 - 1973). So erhielt der junge Ralph Taeger nach "Klondike" (1960/61) eine weitere Hauptrolle in einer Westernserie... ironischerweise sollten es wieder nur 17 Folgen werden. Denn ABC ließ Hondo gegen eine überstarke Konkurrenz antreten, darunter "Star Trek" auf NBC. So wurden die gesetzten Zuschauerzahlen natürlich nicht erreicht, und die Serie fand deshalb leider ein rasches Ende. Erst bei späteren Wiederholungen kam die Reihe dann doch noch zu Ruhm, lief sie dabei nun recht erfolgreich und mauserte sich im Laufe der Jahre sogar zu einem kleinen Kult.


Bildquelle: Screenshot von US-Sammlermaterial
Häuptling Vittoro und Capt. Richards

Die ersten beiden Serienepisoden, "Hondo And The Eagle Claw" sowie " Hondo And The War Cry", wurden sogleich nach Fertigstellung zum Spielfilm Hondo And The Apaches (dt. Titel: Hondo und die Apachen zusammengeschnitten. In die US-Kinos gelangte jenes Werk aber gar nicht erst, obwohl Hollywood-Legende Robert Taylor darin eine tragende Nebenrolle spielte, lediglich bei uns in Europa war es in den Lichtspielhäusern zu sehen. In Deutschland ab dem 8. September 1967, am gleichen Tag also, an dem in Amerika die TV-Ausstrahlung der Serie begann!!!

Die abwechslungsreichen Geschichten, welche sie uns mit viel Action erzählt, sind angesiedelt im Gebiet von Arizona der 1870er Jahre. Hondo Lane (Ralph Taeger) ist ein Einzelgänger mit bewegter Vergangenheit, der schon vor dem Bürgerkrieg (1861-1865) als Scout der US-Kavallerie ritt, im Krieg dann als Captain der 7th Texan auf Seiten der Konföderierten diente und sich einen Namen machte, indem er mehr hinter den Linien des Feindes agierte als in den eigenen. Nach den Wirren des Bürgerkriegs schloß sich Hondo den Apachen an, lebte eine Weile mit ihnen und heiratete schließlich die Tochter von Häuptling Vittoro. Das Glück dauerte jedoch nur kurze Momente, denn ein junger Heißsporn der West Point Militärakademie richtete bei einem Überfall auf die Indianer ein Massaker an, bei dessen Blutbad Hondos Frau getötet wurde.

Von jenem Schicksalschlag gezeichnet macht Hondo seinem indianischen Namen "Emperato", was übersetzt soviel bedeutet wie "schlechte Laune", besonders große Ehre. So prügelt er sich wegen seines Konföderiten-Hutes gerade mal wieder kräftig in einem Saloon, als ihn ein kleiner Armee-Suchtrupp aufspürt. Doch statt ins Gefängnis - wie schon einige Male zuvor - wird Hondo nun direkt zu General Sheridan (Gary Merrill) eskortiert. Die US-Regierung will endlich neue Friedensverträge mit den Apachen aushandeln, um weiteres Blutvergießen in der Region zu verhindern, kommt jedoch an Häuptling Vittoro nicht heran. Deshalb wird Lane vom General überredet seine Fähigkeiten wieder in den Dienst der Armee zu stellen und dabei als Scout sowie als Vermittler zu fungieren. Der Indianerkriege müde tritt Hondo mit seinem ständigen Begleiter, dem treuen Hund Sam, den gefährlichen Weg durch das Indianergebiet an.

Das Ziel ihrer Reise ist Fort Lowell, die Armeebasis der Region. Auf dem Weg dorthin stoßen die beiden auf einen Überfall der Rothäute und können gerade noch verhindern, daß Angie Dow (Kathie Browne), die im Fort einen kleinen Laden betreibt, und ihr 9jähriger Sohn Johnny (Buddy Foster) getötet werden. Gemeinsam erreichen sie schließlich den Stützpunkt, und Hondo will sich wie befohlen bei Major Denton melden. Doch der ist tags zuvor verstorben, wodurch nun der junge Capt. Richards (Gary Clarke) das Kommando führt. Aber auch eine erfreuliche Überraschung erwartet Hondo im Fort: Er trifft dort auf seinen alten Sattelgefährten Buffalo Baker (Noah Beery jr.), der ebenfalls als Scout für die Kavallerie reitet... In spannenden 17 Folgen erleben wir nun, wie mühevoll es ist den Frieden mit den Indianern zu erreichen, wie Vertragsbrüchige auf beiden Seiten bekämpft werden, wie Intrigen von Landspekulanten und anderen Schurken das Ziel immer wieder torpedieren, Glücksritter den Weg kreuzen... und manchmal auch Vergangenheitsbewältigung in eigener Sache.


Bildquelle: Screenshot von US-Sammlermaterial
Jede Menge Action im Indianergebiet

Das ZDF bot uns deutschen Zuschauern leider mal wieder nicht die komplette Serie an (obwohl sie nur so kurz war), begnügte sich stattdessen mit 10 ausgewählten Episoden sowie dem "Pilotfilm". So fiel z.B. die herausragenden Folge "Hondo and the Superstition Massacre" der Selektion zum Opfer. Darin trifft "Emperato" auf den verantwortlichen Offizier, der seinerzeit das Massaker befehligte, bei dem seine Frau ums Leben kam. Obwohl er dem Burschen sofort an die Gurgel springt, müssen beide Männer lernen, zumindest dienstlich miteinander auszukommen. Eindrucksvoll gespielt und in Szene gesetzt, wie hier beide Sichtweisen beleuchtet werden, das Leid von Hondo ebenso wie die Albträume des Offiziers...

Deutsche Episodenliste:
(in Klammern die Lauffolge im Original)
Folge 01 (12) Das Geheimnis um Ed Dow / Hondo and the Ghost of Ed Dow
Folge 02 (07) Eine Lehre für Colonel Smith / Hondo and the War Hawks
Folge 03 (13) Kein Job für Scouts / Hondo and the Death Drive
Folge 04 (05) Ein General irrt sich / Hondo and the Savage
Folge 05 (03) Der singende Draht / Hondo and the Singing Wire
Folge 06 (09) Die Geisterstadt / Hondo and the Judas
Folge 07 (17) General Lees Hut / Hondo and the Rebel Hat
Folge 08 (15) Sams größter Kampf / Hondo and the Gladiators
Folge 09 (08) Der weiße Wolf / Hondo and the Mad Dogs
Folge 10 (14) Der Wunderdoktor / Hondo and the Hanging Tow

Die Lauffolge der ZDF-Episoden basiert auf dem Kabel eins Serienlexikon, die Zuordnung der jeweiligen Original-Titel habe ich anhand der Materialsichtung selber vorgenommen.

Das ZDF strahlte die Serie 14tägig aus, vom 19.01.1971 bis zum 25.05.1971, jeweils dienstags um 21:00 Uhr. Die markante deutsche Synchronstimme von Ralph Taeger war Michael Chevalier.

Trivia:
* Buddy Foster, der hier den kleinen Johnny Dow spielt, ist der Bruder von Jodie Foster.
* Der Hund Sam wurde vom Tiertrainer Frank Weatherwax ausgebildet, der schon für die Reihe
"The Westerner" den Hund Brown trainierte.

Auf beiden Seiten des großen Teiches gibt es leider noch keine DVD-VÖ dieser herausragenden Westernserie, lediglich TV-Mitschnitte aus US-Sammlerkreisen. Es wird also höchste Zeit, daß Hondo endlich in würdiger Weise auf Silberling erscheint. Die Pidax setzte mit der kürzlichen VÖ von "Eisenbahndetektiv Matt Clark" ja echte Maßstäbe in Bezug auf die Qualität deutscher Bildmaster, vielleicht ließe sich soetwas mit Hondo wiederholen, falls Warner Brothers selbst keine Ambitionen hat oder zu unverschämt mit den Kosten der Rechte ist...

Ergänzungen, Korrekturen oder Kommentare zum Review wie immer erwünscht...

Gruß
Stahlnetz

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 25.01.11 22:33 6341 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Pete Morgan 25.01.11 23:07 1069 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 26.01.11 01:13 869 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
charlotte-brigitte 26.01.11 10:06 797 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 26.01.11 17:18 820 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
charlotte-brigitte 26.01.11 17:38 808 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 26.01.11 19:40 891 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
charlotte-brigitte 26.01.11 20:39 739 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
eiwennho 26.01.11 20:46 732 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
charlotte-brigitte 26.01.11 20:59 699 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
eiwennho 26.01.11 21:28 701 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 27.01.11 05:25 766 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Dick Tracy 04.03.13 08:46 342 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Dick Tracy 04.03.13 09:07 359 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 04.03.13 18:56 335 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Dick Tracy 04.03.13 20:49 374 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Laird 04.03.13 19:05 318 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
McCord 04.06.17 17:16 220 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
McCord 04.06.17 17:20 297 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Red Cloud 27.01.11 16:30 749 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 27.01.11 16:51 777 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Alan 27.01.11 16:54 748 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 27.01.11 17:03 812 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Red Cloud 27.01.11 17:32 784 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Alan 27.01.11 17:34 808 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
Stahlnetz 03.03.13 21:43 497 
  Re: Hondo, Westernserie USA 1967 (Review)
FiftySeven 22.01.18 21:50 265 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.