tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
Quoten: Super Bowl berauscht RTL, "Ice Football" wird zum Ausrutscher
geschrieben von: TV Wunschliste, 12.02.24 11:11
Der Touchdown gelang RTL erst nach 23.15 Uhr. Die Übertragung des Super Bowl aus dem Spielerparadies Las Vegas wurde für den Kölner Sender bis weit nach Mitternacht zum Erfolg. Durchschnittlich 2,12 Millionen Zuschauer verfolgten den Showdown zwischen den San Francisco 49ers und den Kansas City Chiefs, die letztendlich die Trophäe mit nach Hause nehmen konnten. Das Vorprogramm in eisigen Gefilden zog da allerdings den Kürzeren.

Um 20.15 Uhr vermochte "American Ice Football" trotz Gaststars wie Olaf der Flipper oder Fabian Hambüchen lediglich 940.000 Menschen zum Einschalten zu bewegen. Heraus kamen so maue Marktanteile von 3,6 Prozent beim Gesamtpublikum und 7,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Deutlich besser lief es dann, sobald die Vorberichterstattung zum Super Bowl einsetzte. Um 23.15 Uhr waren zunächst 1,75 Millionen Zuschauer mit dabei, sodass der Marktanteil bei den Jüngeren auf satte 34,3 Prozent nach oben schnellte. Mehr noch, nach Spielbeginn wurden sogar herausragende 56,2 Prozent erzielt. Beim Gesamtpublikum wurde die Partie durchschnittlich von 30,6 Prozent gesehen.

Statt aufs Glatteis ließ sich die Mehrheit des Publikums um 20.15 Uhr lieber ganz traditionell an den "Tatort" führen. Der neue Fall mit Maria Furtwängler, bei dem sich ihre Kollegin Florence Kasumba verabschiedete, erreichte 8,17 Millionen Zuschauer, sodass hervorragende 27,2 Prozent zu Buche standen. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren beachtliche 20,2 Prozent mit dabei.

Zeitgleich schlug sich eine neue Folge der "Herzkino"-Reihe "Frühling" im ZDF ebenfalls sehr gut. 5,78 Millionen Zuschauer schalteten ein, sodass starke 19,2 Prozent bei allen Fernsehenden gemessen wurden. 8,4 Prozent konnten bei den Jüngeren verbucht werden.

Sat.1 versuchte unterdessen die geballte Konkurrenz, wie so oft, mit Hollywood-Ware in Schach zu halten. Der Science-Fiction-Klassiker "Independence Day" vermochte immerhin 1,65 Millionen Interessierte in den Kampf gegen die außerirdischen Invasoren zu verwickeln. 6,7 Prozent betrug der Marktanteil so beim Gesamtpublikum, während in der Zielgruppe beachtliche 9,1 Prozent generiert wurden.

Der RTL-Spielshow-Konkurrenz trotzte ProSieben besonders erfolgreich mit dem Auftakt der neuen Staffel von "Wer stiehlt mir die Show?". Bärenstarke 24,1 Prozent wurden bei den jüngeren Zuschauern gemessen, was einem neuen Rekord entsprach. Alles in allem wählten 2,06 Millionen Zuschauer die Show mit Joko Winterscheidt. Beim Gesamtpublikum betrug die Beteiligung 8,4 Prozent.

12.02.2024 - Ralf Döbele/TV Wunschliste
Bild: RTL/Willi Weber


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  Quoten: Super Bowl berauscht RTL, "Ice Football" wird zum Ausrutscher
TV Wunschliste 12.02.24 11:11 127 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.