tvforen.de - Die Fernsehdiskussionsforen
Die Fernseh-Diskussionsforen von
TV Wunschliste fernsehserien.de retro-tv
Startseite
Aktuelles Forum
Nostalgieecke
Film-Forum
Der Werbeblock
Zeichentrick-Forum
Ratgeber Technik
Sendeschluss!
Serien-Info:
Powered by wunschliste.de
Fragen, Antworten und Meinungen zum aktuellen Fernsehprogramm
(Update) Disney+: Stehen diese Serien beim Streamingdienst auf der Abschussliste?
geschrieben von: TV Wunschliste, 19.05.23 11:38
UPDATE: Aus den USA ist nun eine weitgehend deckungsgleiche Liste an Serien und Filmen bestätigt worden, die bei Disney+ beziehungsweise Hulu aus dem Programm genommen werden.

Im Rahmen der Vorstellung der jüngsten Quartalsergebnisse hatte die The Walt Disney Company (TWDC) bekräftigt, drei Milliarden US-Dollar einsparen zu wollen (TV Wunschliste berichtete). Ein Teil dieser Einsparungen entfällt auf Disney+, das zuvor unter Volldampf in sein Abonnenten-Wachstum investiert hatte. Dort soll nun einerseits die Veröffentlichungsfrequenz neuer Formate verlangsamt werden. Andrerseits sollen aber auch Formate, die sich nicht rechnen, aussortiert werden.

Neue Ära in den Streaming-Wars: Das große Sparen



Damit schließt sich TWDC anderen Anbietern vor allem in den USA an. Zu Beginn des Wettlaufs um die Vorherrschaft im Streaming hatten die meisten Medienkonglomerate (aka Disney, NBCUniversal, Warner Bros.) versucht, die Eigenproduktionen diverser Film- und Serien-Studios wo möglich unter dem Dach eines einzelnen Streamingangebots zu vereinen - auch, um für die jungen Streamingdienste ein schnell(er) wachsendes Content-Angebot zu schaffen. Doch mittlerweile sitzt das Geld weniger locker - und auch unpopuläre Formate oder solche, die nach Absetzungen nicht mehr als "zukunftsfähig" eingeschätzt werden, kosten die Streamingdienste eben Lizenzgebühren.

War das Augenmerk früher auf die Synergieeffekte im Gesamtkonzern (Sender, Produktionsstudios, Streaminganbieter) gerichtet, wird nun der Fokus auf die Geschäftszahlen der Streamingdienste gelegt (auf die auch die Börsianer und Investoren schielen) - und entsprechende Entscheidungen getroffen. So war zuletzt eben auch angekündigt worden, dass Disney+ sein Programmangebot trimmen will. Deutsche Abonnenten sind solches Ausmisten bereits gewohnt, so verschwanden Serien wie "Rebel", "Ein großer Sprung" oder "Queens" schon kurz nach Veröffentlichung aus dem hiesigen Angebot.

Welche Programme in der nächsten Runde auf der Abschussliste stehen und wann das Aussortieren stattfindet, ist von TWDC weiterhin unbestätigt - klar ist, dass eingestellte Serien und solche, deren Themen im hiesigen Markt nicht massentauglich sind, die naheliegendsten Kandidaten hierfür sind.

Fingerzeig aus Frankreich?



Einen ersten Fingerzeig für die Zukunft in Deutschland könnte ein Blick nach Frankreich geben: Dort ist Disney+ unter anderem auch über die Plattform des örtlichen Pay-TV-Anbieters Canal+ buchbar und dort wurde nun auf der Benutzeroberfläche für einige Disney+-Formate angekündigt, dass diese demnächst aus dem Angebot verschwinden werden (genauer gesagt, dass sie nur noch bis Ende Mai zur Verfügung stehen, mit Ablaufdaten zwischen 26. und 31. Mai). Die meisten der Formate passen dabei in das Schema solcher "unerfolgreichen" Serien, die bereits eingestellt sind.

Zu den Serien mit angekündigtem Ablaufdatum im französischen Angebot gehören:

Besonderer Dank gilt unserem Leser Melchior für die Zusammenstellung der Titel!

19.05.2023 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Bild: The Walt Disney Company


[www.wunschliste.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Betreff geschrieben von Datum/Zeit Zugriffe 
  (Update) Disney+: Stehen diese Serien beim Streamingdienst auf der Abschussliste?
TV Wunschliste 19.05.23 11:38 203 


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Partnerseiten
Verantwortlich für den Inhalt der Forumsbeiträge ist der jeweilige Autor eines Beitrags.
Es gelten unsere Foren-Regeln | FAQ (Häufige Fragen)
Dieses Diskussionsforum basiert auf dem Phorum-System.